Wichtige neue Fachbücher für Diätassistenten, Ernährungswissenschaftler und Ernährungsmediziner

Veröffentlicht von: Zentrum für Kulturkommunikation
Veröffentlicht am: 19.05.2016 09:56
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Das Deutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik stellt neue Fachbücher im Bereich Ernährungsmedizin, Ernährungsberatung und Diätetik vor

Jetzt ist die zweite Auflage des Fachbuches "Berufs- und Beratungspraxis für Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler" im Mainz Verlag, Aachen, erschienen. Die erste Auflage dieses Fachbuches erschien unter dem Titel "Berufspraxis für DiätassistentInnen und Diplom-OecotrophologInnen" im Hippokrates Verlag (Thieme Verlagsgruppe, Stuttgart) im Jahre 2003 und hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einem Standardwerk für Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler entwickelt.

Die 2. Auflage wurde vom Autorenteam vollständig überarbeitet, aktualisiert (auch im Titel, um alle Ernährungswissenschaftler anzusprechen!) und den Bedürfnissen, die viele Leser den Herausgebern und Autoren bekanntgegeben haben, angepasst. In erster Linie richtet sich die neue Auflage "Berufs- und Beratungspraxis für Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler" natürlich an Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler. Vom Fachbuch profitieren aber natürlich auch Ernährungsmediziner, Apotheker, Heilpraktiker und alle anderen, die in der Ernährungsaufklärung tätig sind oder sich dafür interessieren.

Dieser praktische Begleiter für die Praxis trägt die wissenschaftlichen Fakten der Diätetik und der Ernährungsmedizin sowie der Diät- und Ernährungsberatung zusammen und bereitet das Wissen im Bereich der Berufs- und Beratungspraxis für Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler auf. Die völlig aktualisierte und erweiterte 2. Auflage bietet viele Hinweise, Tipps und Anregungen, die es Ihnen leichter machen, gesunde und kranke Menschen sinnvoll zu beraten sowie zu betreuen und Ihren Arbeitsalltag besser zu meistern. Bibliografische Daten:

Berufs- und Beratungspraxis für Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler
Seiten 414
Format 17.0 x 24.0 cm
Einband Paperback
ISBN 978-3-86317-026-4
45,- Euro

Das Fachbuch kann online direkt beim Verlag direkt unter http://www.verlag-mainz.de/fachbücher/medizin/berufs-und-beratungspraxis-für-diätassistenten-und-ernährungswissenschaftler.html bestellt werden. Fachjournalisten können beim Verlag kostenlos Rezensionsexemplare anfordern. Neue Mitglieder des Deutschen Kompetenzzentrums Gesundheitsförderung und Diätetik e.V., bekommen das Fachbuch kostenfrei. Der Beitritt zum Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik kann online unter http://www.dkgd.de/onlinebeitritt.html erfolgen. Der Jahresmitgliederbeitrag beläuft sich auf 30,- Euro. Dafür erhalten die Mitglieder unter anderem 4 Fachzeitschriften.

Neben dem Berufspraxisbuch ist vor nicht allzu langer Zeit die bereits 5. (aktualisierte Auflage) "Ernährungsberatung und Diätetik - das Praxisbuch" erschienen. In vielen Rezensionen wurde das Fachbuch Ernährungsberatung und Diätetik - Das Praxisbuch (von Eva Lückerath und Sven-David Müller), das in fast 15.000 Beratungsbüros, Universitätsbibliotheken, Diätlehranstalten etc. einen festen Platz einnimmt, als "Bibel für Diätassistenten, Ernährungswissenschaftler und Ernährungsmediziner" bezeichnet. In jedem Falle gibt es einen guten Überblick über die aktuellen Erkenntnisse der Diätetik, Diätküche, Diätkostformen und Ernährungsmedizin. Das Buch kann im Buchhandel erworben werden oder bei Amazon bestellt werden.

Mit den Inhalten des renommierten Fachbuchs können Ernährungsfachkräfte ihre Klienten leichter einer fundierten Diätplanung und Ernährungsberatung auf den richtigen Weg bringen! Dieses Fachbuch bietet übersichtlich strukturiertes Wissen für eine wissenschaftlich abgesicherte Diätetik und Diätküche sowie erfolgreiche Ernährungsberatung. Dabei konzentriert es sich v.a. auf praktisch relevante Informationen. Besonders hilfreich für Ihren Praxisalltag sind die Diät-Tagespläne, die die Autoren für verschiedene Kostformen bzw. Patienten entwickelt haben. Der Diätkatalog basiert auf den Empfehlungen des aktuellen Rationalisierungsschemas (Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin) und ist nach den DACH-Referenzwerten (u. a. Deutsche Gesellschaft für Ernährung) ausgerichtet.

Das Buch bietet auch viele Informationen rund um die Anforderungen des Berufsbildes eines qualifizierten Diät-/Ernährungsberaters: Grundlagen der Beratung, Ernährungslehre und Diätetik, Psychologie, Rhetorik, Seminargestaltung rechtliche Aspekte sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Das ideale Praxisbuch für alle Ernährungs-Fachkräfte (Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler), Studenten der Ernährungswissenschaft und Auszubildende zum Beruf des Diätassistenten, Mediziner (insbesondere Ernährungsmediziner und Diabetologen) und Apotheker (Fachapotheker für Ernährungsberatung)!

Leider kann dieses Fachbuch neuen Mitgliedern des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V. (http://www.dkgd.de) nicht kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Deutsches Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V.
c/o: Sven-David Müller
Heinersdorfer Straße 38
12209 Berlin-Lichterfelde
http://www.dkgd.de
info@dkgd.de

Pressekontakt:

Zentrum für Kulturkommunikation
Sven-David Müller,
Ostheimer Straße 27d 61130 Nidderau
0172-3854563
info@svendavidmueller.de
http://www.svendavidmueller.de

Firmenportrait:

Das Zentrum für Kulturkommunikation (ZEK) mit Sitz in Nidderau-Windecken widmet sich insbesondere der Berichterstattung im kulturellen Bereich. Sven-David Müller arbeitete unter anderem als Opernkritiker für die Fachzeitschriften Orpheus und Opernglas. Er übernahm die Pressearbeit für die Freiluftaufführung der Richard Wagner Oper Rienzi (Regisseur Wolfgang Gratschmeier von der Volksoper Wien), moderierte Opernkonzerte unter anderem in Lünen und berichtet über Musiktheaterpremieren in Braunschweig (Staatstheater Braunschweig, Staatsorchester Braunschweig) und der Wiener Volksoper.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.