Alles im Fluss

Veröffentlicht von: Medienbüro am Reichstag
Veröffentlicht am: 19.05.2016 11:10
Rubrik: Logistik & Verkehr


Alle machen mit beim Schutz der Rheinauen: (v.l.n.r.) Heinrich Kerstgens, Geschäftsführer, Kristin Kahl, Sustainable Solutions, Vito Lampasona, Leiter Containerwerkstatt, und Sandra Hollweg, Sales & Marketing (© Contargo)
(Presseportal openBroadcast) - Contargo unterstützt NABU als Fluss-Pate

Seit 1. Mai fördert das Container-Hinterlandlogistik-Netzwerk Contargo die Arbeit des Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) mit einer Flusspatenschaft. Dafür setzt das Unternehmen das Preisgeld von 10.000 Euro ein, das es 2015 für den Eco Performance Award erhielt.

„Als intensiver Nutzer europäischer Flüsse und insbesondere des Rheins haben wir uns dazu entschieden, das Preisgeld für den Eco Performance Award in eine Flusspatenschaft zu investieren“, sagt Heleen Scharroo, Operations Manager Contargo Waterway Logistics. „So tragen wir dazu bei, dass die Natur auch an vielbefahrene Wasserstraßen zurückkehrt. Am Rhein wurden in der Vergangenheit beispielsweise Kiesinseln angelegt oder Altarme renaturiert. Binnenwasserstraßen und Nachhaltigkeit in einem Projekt – das passt zu Contargo.“

Engagement an vielen Standorten

Mit dem Sponsoring des NABU fördert Contargo die Arbeit des Vereins bei seinem Ziel, Natur und Umwelt durch den schonenden Umgang mit Ressourcen nachhaltig zu schützen. Insgesamt 14 Contargo-Tochtergesellschaften mit 30 Standorten übernehmen zunächst zwei Kalenderjahre lang Flusspatenschaften.

Neben dem Eco Performance Award 2015 erhielt Contargo 2016 einen weiteren Umweltpreis, den Captain Eco Award 2015. Mit beiden Preisen wurde das integrierte Nachhaltigkeitskonzept des Unternehmens ausgezeichnet. Einen Überblick über die nachhaltigen Aktivitäten der Contargo-Gruppe bietet der Nachhaltigkeitsbericht 2014, die Ausgabe 2016 wird voraussichtlich im Sommer 2016 veröffentlicht.



Über Contargo
Mit einem Jahrestransportvolumen von 2,3 Mio. TEU gehört Contargo zu den großen Container-Logistik-Netzwerken in Europa. Contargo integriert den Containerverkehr zwischen den Westhäfen, den deutschen Nordseehäfen und dem europäischen Hinterland. Das Unternehmen verfügt in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und der Tschechischen Republik über 25 Containerterminals. An sieben weiteren Standorten in Deutschland, den Niederlanden und Belgien ist Contargo mit Büros vertreten. Zudem betreibt das Unternehmen eigene Schiffs- und Bahnlinien. Die 868 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2015 einen Jahresumsatz von 405 Mio. Euro.

Pressekontakt:

Medienbüro am Reichstag GmbH
Im Haus der Bundespressekonferenz
Reinhardtstr. 55
10117 Berlin
T. +49 30-20 61 41 30 29
F. +49 30-30 87 29 95
heike.nicolaisen@mar-berlin.de
www.mar-berlin.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.