Besucherrekord belegt Erfolg des 3. Innnovation Day der AraCom IT Services AG

Veröffentlicht von: AraCom IT Services AG
Veröffentlicht am: 19.05.2016 14:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - IT-Vortragsreihe zu den Themen "Augmented Reality, Cyberkriminalität, Internet of Things und Cloud"

Gersthofen, 19. Mai 2016. Wie können sich Unternehmen vor Internetkriminalität schützen und welchen Mehrwert bieten Augmented-Reality-Brillen? Antworten zu diesen spannenden Fragen bot der 3. Innovation Day des Softwarespezialisten AraCom IT Services AG am 28. April. Im Fokus standen weiterhin die Top-Themen "Internet of Things" und "Cloud". Rund 50 Entscheider und IT-Fachleute waren in die Firmenzentrale in Gersthofen gekommen, um sich Expertenwissen aus erster Hand zu holen. Das AraCom-Team freute sich über die durchweg positive Resonanz aller Beteiligten und die vielen impulsgebenden Gespräche.

Eintauchen in virtuelle Welten
Den Auftakt der Vortragsreihe machte Frank Maenz von Microsoft Deutschland mit seinem Vortrag über das derzeit intensiv diskutierte Thema "Augmented Reality". Mit "HoloLens" bietet Microsoft eine Hologramm-Brille, die das Potenzial hat, die Produktivität in vielen Bereichen nachhaltig zu steigern. "Der Nutzer kann mit Hilfe der 3D-Projektion eines Sofas beispielsweise auf seinem Brillenglas sehen, wie das Möbelstück in seinem real existierenden Wohnzimmer aussieht", berichtete Frank Maenz. "Die Bandbreite der möglichen Einsatzfelder ist immens. Die Hardware steht bereit, nun folgen die Anwendungen."

Identitätsdiebstahl: Das Bewusstsein schärfen
Cem Karakaya, Sekretär der internationalen Polizei Vereinigung, Verbindungsstelle München, schilderte in seinem Vortrag sehr praxisnah, inwieweit Unternehmen von Internetkriminalität betroffen sein können und welche Maßnahmen dagegen schützen. "40 Prozent der Schäden entstehen durch den Diebstähl von noch nicht patentierten Produkten etwa durch das Abfotografieren von Konfigurationsskizzen auf einem Bildschirm", so Karakaya. "Ein weiteres Beispiel sind Online-Shops, die Kriminelle unter gestohlenem Namen mit gefälschten Produkten betreiben." Als Fazit betonte Cem Karakaya, dass letztlich das Bewusstsein für mögliche Gefahren und entsprechende Präventionsmaßnahmen der beste Schutz sind.

Internet of Things erfolgreich umsetzen
Die Trend-Themen "Internet of Things (IoT)" und "Cloud" standen im Mittelpunkt der beiden Vorträge am Nachmittag. Prof. Dr.-Ing. Thorsten Schöler von der Hochschule Augsburg und Sebastian Pröll von AraCom informierten die Teilnehmer über die Möglichkeiten zur effizienten Bewältigung der großen Datenmengen von IoT-Anwendungen. Data-Science-Technologien bieten hier einen vielversprechenden Ansatz. Anhand mehrerer Praxisbeispiele aus Industrie und Forschung zeigten die beiden IT-Experten, wie Unternehmen Data Science und das Internet der Dinge gewinnbringend umsetzen können.

ETL in der Cloud: "Die Akzeptanz ist da!"
Im Vortrag von AraCom BI-Experten Samir Mimouh drehte sich alles um das Thema "ETL in der Cloud". "Die Akzeptanz von Cloud ist da", so Samir Mimouh. "Nun geht es um die intelligente Realisierung von Lösungen, die Unternehmen einen erkennbaren Mehrwert bringen." Dabei sind im Umgang mit Daten und Datenprozessen besonders flexible Cloud-Ansätze interessant. Mimouh stellte Lösungen zur Auslagerung von Datenprozessen in die Cloud vor und welche Vorteile sich daraus ergeben.

In den Pausen und am Ende der Veranstaltung hatten die Teilnehmer ausreichend Gelegenheit für Fragen und Diskussionen. "Wir freuen uns, dass sich der Innovation Day zu einem festen Termin im Kalender der IT-Verantwortlichen etabliert hat", berichtet Winfried Busch, Vorstandsmitglied der AraCom IT Services AG. "Die Rückmeldungen nach der Veranstaltung zeigten auch dieses Mal wieder, dass wir mit der Themenwahl genau richtig lagen."

Der nächste Innovation Day ist für das 4. Quartal 2016 geplant. Den genauen Termin und die Themen gibt AraCom IT Services AG zeitnah bekannt.

Bildquelle: AraCom IT Services AG

Pressekontakt:

epr - elsaesser public relations
Sabine Hensold
Maximilianstraße 50 86150 Augsburg
(0821) 4508 7917
sh@epr-online.de
http://www.epr-online.de

Firmenportrait:

Die AraCom IT Services AG ist einer der führenden Entwickler und Integratoren von Individualsoftware für große und mittelständische Unternehmen. Mit angepassten Programmierlösungen und Gesamtprojektierungen hat sich die in Gersthofen ansässige AraCom IT Services AG in den letzten Jahren zu einem modernen und erfolgreichen Softwareunternehmen entwickelt. Im Bereich der Individuallösungen nimmt das Unternehmen mit zwei Niederlassungen in München und Stuttgart einen führenden Platz ein. National und international agierende TOP-Unternehmen aus dem Finanz- und öffentlichen Sektor sowie den Branchen Automotive, Industrie, Medien, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt und der Energiewirtschaft vertrauen zunehmend auf die Erfahrung, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der AraCom IT Services AG. An der Spitze des 1998 gegründeten Unternehmens stehen die beiden Vorstände und Gründer Lothar Härle und Alexander Waidmann sowie als drittes Vorstandsmitglied Winfried Busch. Das Unternehmen besteht aus einer jungen Mannschaft mit derzeit 175 hoch qualifizierten Mitarbeitern in den Bereichen Softwareentwicklung und -beratung, Vertrieb, Marketing und Verwaltung. Weitere Informationen finden Sie unter: www.aracom.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.