SWITEL stellt neues Video-Babyphone BCF 867 vor

Veröffentlicht von: TELGO AG
Veröffentlicht am: 20.05.2016 10:08
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Digitale Technik liefert auch im Dunkeln deutliche Bilder

Ein tiefes Seufzen ertönt aus dem Lautsprecher. Ein Blick auf den Farbmonitor des neuen BCF 867 Video-Babyphones genügt, um jetzt besorgte Eltern zu beruhigen. Der kleine Prinz träumt nur. Ein paar sanfte Worte über die Zwei-Wege-Gegensprechfunktion, ein prüfender Blick auf die Raumtemperatur und ins nächtliche Kinderzimmer - schon stellt sich die Gewissheit ein, dass alles in Ordnung ist.
SWITEL stellt jetzt aktuell mit dem BCF 867 ein neues Video-Babyphone mit Kamera vor, das mit einer umfangreichen Ausstattung aufwartet. Die Kombination aus Kamera und Elternteil lässt sich über den 2,4 Zoll großen Farb-LCD-Touchscreen einfach bedienen. Die Auswahl der Bedienfunktionen auf dem Touchscreen erfolgt einfach über sechs farbige Symbole.
Besorgte Mütter und Väter wollen nachts nicht nur hören, sondern vor allem sehen, dass im Kinderzimmer alles in Ordnung ist. Das SWITEL BCF 867 ist mit Nachtlicht zum Beobachten von Babys in dunklen Räumen und einer automatischen Nachtsichtaktivierung ausgestattet. Die Kamera verfügt über acht hochempfindliche LEDs, um auch unter schwierigen Lichtverhältnissen deutliche Bilder aufzunehmen. Stellt der Lichtsensor eine schwach ausgeleuchtete Umgebung fest, aktivieren sich die LEDs automatisch.
Die Zwei-Wege-Sprachfunktion des Gerätes ist die Basis für die strahlungsarme und energiesparende Sprachaktivierung (VOX) und die Möglichkeit, dem schlecht träumenden Baby mit tröstenden Worten von vertrauter Stimme aus der Ferne zu beruhigen. Weiterhin bietet das neue Video-Babyphone von Switel drei Schlummerlieder, die vom Elternteil aus aktiviert, ebenfalls beruhigend auf den einschlafenden Säugling wirken.
Praxisgerecht überwacht das BCF 867 automatisch die Raumtemperatur im Kinderzimmer, warnt bei Überschreitung der Reichweite und alarmiert im Bedienteil bei geringem Ladestand der Akkus. Wird das neue SWITEL Video-Babyphone in der Sprachaktivierungsfunktion (VOX) betrieben, besitzen die Akkus eine Laufzeit von bis zu neun Stunden. Das neue BCF 867 ist ab sofort im Handel und kostet komplett mit einer Kamera, Monitor inklusive Akku und zwei Netzteilen 119,99 Euro.

Die Ausstattung:
- Digitaler 2,4-Zoll-Farb-LCDVideomonitor mit Touchscreen
- Nachtlicht zum Beobachten von Babys in dunklen Räumen
- Automatische Nachtsichtaktivierung an Kamera
- Digitale Technologie für zuverlässige Privatsphäre
- 2-Wege-Gegensprechfunktion
- Überwachung der Temperatur im Kinderzimmer
- Akkulaufzeit bis 9 Stunden beim Einsatz der VOX-Funktion
- Sprachaktivierung (VOX)
- Alarm bei geringem Akkustand
- Warnung bei Überschreiten der Reichweite

Pressekontakt:

TELGO AG
Helmut Oltersdorf
Dülmener Str. 46 46286 Dorsten
02369-2068003
h.oltersdorf@telgo.ch
www.switel.com

Firmenportrait:

SWITEL ist die jüngste Marke der Schweiz für Telekommunikationsprodukte zu Hause, im Büro und unterwegs. SWITEL ist eine Marke der TELGO AG. SWITEL bedeutet einfach SWISS TELECOMMUNICATION. Die Marke SWITEL startete im Jahr 2001 auf dem Markt mit Festnetz- und Schnurlostelefonen. Kurz nach dem Start wurde SWITEL Nr.1 in ihren Kategorien. Heute sind SWITEL Markenprodukte besonders im Mobilfunkbereich erfolgreich und werden neben dem Schweizer Heimatmarkt in zahlreichen Ländern Europas wie Deutschland, Belgien, Frankreich, Griechenland, Polen und der Türkei angeboten. Weltweit hat SWITEL seit der Gründung mehr als 3 Millionen Telekommunikationsprodukte verkauft.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.