Das Rad der Zeit wird zurückgedreht: Retro Express Charity Party am 17. Juni 2016

Veröffentlicht von: comunicative PR
Veröffentlicht am: 20.05.2016 10:15
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


Flyer Rotary Club Retro Express Charity Party
(Presseportal openBroadcast) - Am Freitag, den 17. Juni 2016, veranstaltet der Rotary Club
Wien-Nestroy bereits zum vierten Mal eine Retro Express Party für den wohltätigen
Zweck.
DJ Harry wird mit den größten Hits aus den 70er und 80er Jahren das Rad der Zeit
zurückdrehen und damit in der Sektkellerei Kattus für fröhliche Stimmung und gute
Laune sorgen. Für alle Partygäste gibt es im Rahmen einer Tombola die Möglichkeit,
exklusive Preise zu gewinnen – etwa Urlaubswochenenden in Kärnten sowie über 30
Sachpreise im Gesamtwert von über € 10.000,-.
Das Highlight des Abends ist die traditionelle Versteigerung, bei der heuer drei
Luxusreisen für zwei Personen in die Dominikanische Republik im Gesamtwert von
€ 10.000,- unter den Gästen versteigert werden. Diese Reisen wurden
dankenswerterweise von der Firma Quantis Lifestyle Travel zur Verfügung gestellt.
Mit dem Kauf eines Loses gewinnt man aber nicht nur tolle Preise, sondern
unterstützt damit auch den wohltätigen Zweck dieser Benefiz-Veranstaltung: Der
Reinerlös kommt dieses Jahr dem Caritasheim St. Gabriel Maria Enzersdorf zugute,
wo minderjährige Flüchtlinge betreut werden. Die Eintrittskarten für die Retro Express
Party sind direkt vor Ort erhältlich oder können per E-Mail unter
rcwiennestroy@rotary.at sowie online unter www.retro-express-clubbing.at bestellt
werden.

Was: Benefiz Retro Express Party
Wann: Freitag, 17. Juni 2016, 20.00 Uhr
Wo: Sektkellerei Kattus, Billrothstraße 51, 1190 Wien
Eintritt: € 25,-
Kartenbestellungen unter: (rcwiennestroy@rotary.at oder www.retro-expressclubbing.
at/kartenverkauf/)

Pressekontakt:

Dr. Sabine Unterweger
c/o comunicative public relations
Alserbachstraße 35/2, 1090 Wien
Tel: +43 1 319 14 44
E-Mail: s.unterweger@comunicative.net

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.