Wie kommen Unternehmen ihren Kunden wieder näher?

Veröffentlicht von: RDS Consulting GmbH
Veröffentlicht am: 20.05.2016 10:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Am 30. Juni 2016 veranstaltet das mittelständische IT-Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen, RDS Consulting GmbH, ein Event unter dem Motto #GemeinsameSache - Digitale Lösungen für mehr Kundennähe - in Düsseldorf.

Im Seasons Office in Düsseldorf treffen sich am 30. Juni 2016 Fachleute aus den Bereichen Vertrieb, Marketing und IT, um die Vorteile von Kollaboration und Vernetzung mittels Technologie für einen optimalen Kundenservice kennenzulernen.
Speaker von Microsoft Deutschland, SOWA CONSULT und skillconomy erläutern in verschiedenen Vorträgen, wie die Kommunikation mit dem Kunden in Zeiten der Digitalisierung dynamischer und serviceorientierter wird.

Heinz Gerd Klein, Leiter Business Development bei der RDS Consulting GmbH, eröffnet den Event mit einer Keynote zum Thema "Kundennähe in Zeiten der Digitalen Transformation". Auch wenn das Thema Kundenzentrierung alles andere als neu ist, bleibt es ein wichtiges Thema, solange Unternehmen diesem strategischen Gedanken noch nicht folgen. Die Digitale Transformation birgt in diesem Zusammenhang zwar neue Herausforderungen, eröffnet aber gleichzeitig auch neue Chancen im Austausch mit Kunden.
Bei Miriam Sowa dreht sich seit 20 Jahren alles um Kunden. Als Senior Account Managerin betreute sie u.a. viele Jahre den Genossenschaftlichen FinanzVerbund und setzte dort später als Geschäftsführerin auf ein effektives System, um Kundenbindung und Kundengewinnung voranzutreiben. Als Geschäftsführerin von SOWA CONSULT unterstützt sie heute Unternehmen, die die Beziehungen zu ihren Kunden nachhaltig erfolgreich gestalten möchten. Die erfahrene Beraterin klärt auf dem Event die Frage "Dank IT näher am Kunden? [...]".

In den Bereichen Vertrieb und Marketing kann in der heutigen Zeit nicht mehr auf Social Media verzichtet werden. Von Facebook über Twitter bis Instagram und dem eigenen YouTube Channel, haben die meisten Unternehmen gleich mehrere Profile in verschiedenen sozialen Netzwerken. Doch wie kann der Erfolg oder die Wahrnehmung der Marke dort überwacht und gemessen werden? Microsoft zeigt mit seinem Dynamics CRM, wie man diese Informationen auswerten und positiv nutzen kann.

Das Düsseldorfer Startup skillconomy konzentriert sich auf die Strukturierung der Informationsflut innerhalb von Unternehmen in Zeiten der Digitalen Transformation mittels einer innovativen Lösung. Die Kombination aus Text Mining, Künstlicher Intelligenz und Cloud-Lösung hilft dabei, mit der organisatorischen Herausforderung Wissen im Unternehmen zu finden und zu nutzen, umzugehen. Im Stil von Profilen in sozialen Netzwerken gestaltet das Startup seine moderne und dynamische Lösung für das Wissensmanagement.

Ziel der Veranstaltung ist es, den Teilnehmern aufzuzeigen, wie eine optimale Organisation der Abläufe und des Wissens innerhalb des Unternehmens in Kombination mit digitalen Lösungen für den Austausch mit dem Kunden für eine nachhaltige Kundenbeziehung, sorgt. Die RDS möchte damit eine Plattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch schaffen.

Pressekontakt:

RDS Consulting GmbH
Berit Aldrup
Mörsenbroicher Weg 200 40470 Düsseldorf
0211 96856 0
berit.aldrup@rds.de
www.rds.de

Firmenportrait:

RDS Consutling GmbH ist ein mittelständisches IT-Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Düsseldorf.
Was RDS als IT-Unternehmen so besonders macht? Die Kombination aus langjähriger Praxiserfahrung und serviceorientierter Methodenkompetenz. Der Mittelständler ist flexibler Partner an der Seite seiner Kunden und Neudenker bei lohnenden Trends - seit über 30 Jahren!

Rasante Entwicklungen in der IT-Branche sind Treiber für eine fortwährende Veränderung. Aus diesem Grund entwickelt das Unternehmen seine Lösungen und Leistungen auch stets weiter. Zukunftsorientierte Lösungen entwickeln und echte Mehrwerte für die Kunden schaffen - das ist die Vision und Leidenschaft.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.