Hygienisch unbedenkliche Arbeitskleidung mit Silberionen-Technologie

Veröffentlicht von: NICASI Textil GbR®
Veröffentlicht am: 20.05.2016 11:24
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - Bewährte NICASI Invisible Protection jetzt für Fachbetriebe und Industrie

Weyarn, 20. Mai 2016 - Ob Lebensmittelindustrie, ob im medizinischen und pflegenden Bereich, Gastronomie, Rettungskräfte oder Pharmaindustrie, die Anforderungen an hygienische Textilien und Arbeitskleidung werden immer höher. Deshalb bietet Nicasi den beim Endverbraucher bewährten antibakteriellen Schutz "Invisible Protection" nun auch für Industrie und Großabnehmer an.

Bei dem Imprägniermittel gegen Bakterien "Nicasi Invisible Protection" handelt es sich um eine hocheffiziente Silberionen-Technologie, gebunden in einem künstlichen Salzkristall, gewonnen aus natürlichen Silberchloriden für die antibakterielle Behandlung von Textilien, Arbeits- und Schutzkleidung. Nicasi Invisible Protection besitzt die ökologische Unbedenklichkeitsbescheinigung, Oeko-Tex-Listung, der Wirkstoff ist EPA-registriert und erfüllt OEKO-TEX Standard 100, LAUS-Test sowie Zytotoxizitäts-Test. Im Gegensatz zur Nano-Technologie entstehen bei der Auflösung des Silberchlorids keine Rückstände, das Verfahren ist daher umweltschonender; Nicasi Invisible Protection ab sofort für Fachbetriebe, Industriewäschereien und Betriebswäschereien erhältlich.

Das innovative NICASI - "Invisible Protection" transferiert das Element Silber in eine unbedenkliche Silberverbindung, die auf einem mikrostrukturierten Trägermaterial in einem hochinnovativen Coating-Verfahren aufgetragen wurde. Ein Gramm mikrostrukturierter NICASI - "Invisible Protection" - Wirkstoff hat eine Oberfläche von etwa 600 000 cm². Diese Oberflächenvergrößerung hat gegenüber dem Einsatz von metallischem Silber den Vorteil, dass der Ressourcen-Verbrauch um über das Hundertfache minimiert wird.

Die antimikrobielle Wirkung des natürlich vorkommenden Elements Silber basiert ausschließlich auf freien Silberionen. Positiv geladene Silberionen wirken durch einen Dreifach-Wirkungsmechanismus bakteriostatisch. Ferner werden Die Silberionen aufgrund der relativ geringen Löslichkeit sehr ökonomisch aus einem chemischen Gleichgewicht freigesetzt. Durch dieses hochinnovative Verfahren wird ein fast unendliches Wirkstoffdepot geschaffen, aus dem bei Bedarf, das heißt bei Feuchtigkeit, die hochwirksamen, gesundheitlich unbedenklichen, positiven Silberionen in kleinen (einige ppm) exakt dosierten Mengen freigesetzt werden können.

Um Bakterien, Gerüche zu stoppen, wird das Invisible Protection einfach beim Waschgang hinzugefügt. Für den Bedarf zwischendurch können Schuhe, Helme sowie Handschuhen aus Textilien und Leder besprüht werden. Das Nicasi Invisible Protection kann direkt über Nicasi oder unten genannte Vertriebsorganisation bezogen werden.

Pressekontakt:

GFW-Handel
Jens Wenderlein
Bibergerstr. 30 82008 Unterhaching
0049-(0)89-615 00 296
gfw@g-fw.de
http://www.nicasi.eu

Firmenportrait:

NICASI Textil Gbr. ist Abfüller und Vertreiber einer silberionisierten Lösung, hergestellt auf natürlicher Salzbasis. http://www.nicasi.eu

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.