Sporturlaub in Thailand

Veröffentlicht von: Thanyapura Phuket
Veröffentlicht am: 22.05.2016 16:40
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Thanyapura - ein Sport- und Gesundheitsresort der Extraklasse in Thailand

Das Thanyapura Sports Resort in Phuket hat sich seit seiner Eröffnung im Jahr 2008 zum größten Sport- und Erholungszentrum in Asien entwickelt. Das Resort setzt mit einem dreidimensionalen Trainingsmodel zur Stärkung von Körper, Geist und Seele auch auf hervorragende Wellness- und Gesundheitsanwendungen sowie mentales Training.

Das Thanyapura Sports- und Gesundheitsresort liegt auf der thailändischen Insel Phuket, nur 15 Minuten vom Flughafen Phuket International Airport und 20 Minuten von den schönsten Stränden der Insel entfernt. Das 23-Hektar große Gelände ist eingebettet in die paradiesische, unberührte Natur des Khao Phra Taew National Park. Es zählt zu Asiens bester Sport-, Gesundheits- und Lifestyle-Adresse.

Das Sportangebot zielt sowohl auf Freizeit- als auch auf Profisportler. Schwimmer finden im Thanyapura hervorragende Bedingungen in einer der besten Wassersportanlagen der Welt mit 50 Meter Olympiapool sowie einem 25 Meter Trainingspool und 25 Meter Freizeitpool. Läufer können auf der hochmodernen, einzigartigen 500 Meter-Tartan-Bahn trainieren oder in der paradiesischen, grünen Umgebung des Nationalparks laufen. Als größtes Tennis Resort Asiens und eines der Top 50 Tennis Resorts der Welt verfügt das Thanyapura über sechs Tennisplätze mit Plexicushion-Belag (vier Innenplätze, zwei Außenplätze). In mehreren Studios werden Gruppenkurse für Spinning, Gymnastik, Zumba, Pilates und Fitness angeboten. Ein Kunstrasen-Rugbyfeld, Fußballfeld "Soccer Pro", Beach Volleyballfeld, Beach Soccerfeld, ein 900 Quadratmeter großer Kraft- und Fitnessraum sowie eine Bikestation mit Rennrad-Verleih gehören ebenfalls zum Resort. Das gut ausgebaute Straßennetz mit wenig Verkehr und gutem Straßenbelag bietet ein ideales Trainingsumfeld für Radsportler.

Mit Professionalität und Begeisterung widmet man sich im Thanyapura einer breiten Palette an sportlichen Disziplinen. Zusätzlich zu Gruppenkursen wird auch Personal Training in den Sportarten Triathlon, Radfahren, Tennis, Schwimmen, Fitness und Muay Thai - dem Nationalsport Thailands - angeboten. Kinder als auch Erwachsene, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, können zur Steigerung der Leistung ihren eigenen Coach buchen oder unter individueller Anleitung testen, welche Sportart für sie geeignet ist.

Neben den sportlichen Einrichtungen genießen Sportler und Gäste ein mit neuester Technik ausgestattetes Gesundheits- und Wellness Zentrum. Hier werden Physiotherapie, Chiropraktik, präventive Medizin, Rehabilitation, Detox- Behandlungen, Gewichtsreduktion, Ernährungsberatung, Yoga-Kurse und Meditation von erfahrenen Experten angeboten.

Das Thanyapura Hotel zählt 115 geräumige, moderne Zimmer und Suiten (32m² bis 63 m²), die mit Annehmlichkeiten wie Wasserkocher, Kühlschrank, Safe, WLAN sowie Flat-TV ausgestattet sind. Das Hotel verfügt zudem über eine Poolbar und eine Rezeption mit 24 Stunden Service. Für kulinarische Genüsse sorgt das ausgezeichnete, biologisch zertifizierten DiVine Restaurant. Diät- und Detoxmenüs sowie vegane und Roh-Kost werden im DiLite Restaurant zubereitet.

Weitere Infos:
Thanyapura Phuket
120/1 Moo 7 Thepkasattri Road,
Thepkasattri, Thalang
Phuket 83110, Thailand
info@thanyapura.com, www.thanyapura.com

Bildquelle: Thanyapura Phuket

Pressekontakt:

Schober PR
Doris Schober
Merkurstraße 10 41464 Neuss
0049 2131 859144
ds@schober-pr.de
http://www.schober-pr.de

Firmenportrait:

Das Thanyapura Phuket liegt auf der thailändischen Insel Phuket, nur 15 Minuten vom Flughafen Phuket International Airport und 20 Minuten von den schönsten Stränden der Insel entfernt. Das 23-Hektar große Gelände ist eingebettet in die paradiesische, unberührte Natur des Khao Phra Taew National Park. Es zählt zu Asiens bester Sport-, Gesundheits- und Lifestyle-Adresse.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.