Ausfallrisiko der Heizung minimieren

Veröffentlicht von: Supress
Veröffentlicht am: 23.05.2016 11:40
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Wärmeerzeugung ohne Störfaktoren

sup.- Um technische Ausfälle bei Heizung und Warmwasserkomfort zu vermeiden, sollte sich das gesamte System zur Wärmeerzeugung in einem einwandfreien Zustand befinden. Das gilt natürlich zunächst für den Heizkessel, bei dem sich in jährlichen Wartungsterminen die Regelungsparameter überprüfen und mögliche Verbrennungsrückstände entfernen lassen. Aber auch die Beschaffenheit des Brennstoffs ist ein wesentliches Kriterium - vor allem dort, wo heute z. B. für eine ölbetriebene Heizung die Auswahl aus ganz unterschiedlichen Heizölqualitäten besteht. In diesen Haushalten gibt es noch eine weitere Komponente, die Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit des Wärmesystems beeinflusst: der Heizöltank, der in Sachen Reinigung und Instandhaltung oftmals vernachlässigt wird. Ablagerungen, die sich am Tankboden sammeln, müssen nach Angaben des Bundesverbandes Behälterschutz e. V. (Freiburg) entfernt werden, bevor sie die Wärmeerzeugung beeinträchtigen oder sogar die Tankhülle rosten lassen. Um einen darauf spezialisierten Fachbetrieb zu finden, dient das RAL-Gütezeichen Tankschutz und Tanktechnik (http://www.bbs-gt.de) als praktische Orientierungshilfe (www.bbs-gt.de).

Pressekontakt:

Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22 40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Firmenportrait:

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.