NORWEGIAN CRUISE LINE PRÄSENTIERT NEUEN PREMIUM ALL INCLUSIVE-KATALOG JUNI 2016 BIS OKTOBER 2017

Veröffentlicht von: global communication experts
Veröffentlicht am: 23.05.2016 17:41
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - - Kreuzfahrten ab Hamburg und Warnemünde
- Frühbucherangebot mit Ersparnis von bis zu 200 Euro pro Kabine

Wiesbaden/Frankfurt am Main, Mai 2016. Druckfrisch präsentiert die internationale Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line ihren neuen Ganzjahreskatalog, der alle Premium All Inclusive-Kreuzfahrten zwischen Juni 2016 und Oktober 2017 umfasst. Inkludiert sind unter anderem auch die Ostseekreuzfahrten der Norwegian Star ab/bis Warnemünde ab 26. Juni 2016, die neu aufgelegten Sommerkreuzfahrten 2016 mit spannenden Häfen wie Kotor (Montenegro) oder Zadar in Kroatien, die Weltreise der Norwegian Star im Winter 2016/17 in Richtung Asien und Neuseeland sowie die gewohnte Vielfalt an Kreuzfahrten in der Karibik, Alaska, Hawaii und Südamerika. Highlight der Sommersaison 2017, das sich ebenfalls im Katalog findet, wird das größte Europaprogramm der Unternehmensgeschichte sein: Insgesamt fünf der 14 Schiffe werden dann in europäischen Gewässern unterwegs sein, zwei davon erstmals mit Abfahrten ab Deutschland. Die Norwegian Jade wird von Mai bis Oktober ab Hamburg in See stechen und die Norwegian Getaway ab Warnemünde die Hauptstädte der Ostsee bereisen.
Frühbucher, die bis zum 30. Juni 2016 eine der Kreuzfahrten mit Abfahrt ab 1. Oktober 2016 buchen, belohnt die Reederei mit einem besonderen Angebot: Gäste in Studios sparen 50 Euro pro Kabine, in Innen- und Außenkabinen locken 100 Euro Ersparnis pro Kabine und für Gäste in Balkonkabinen, Mini Suiten, Suiten und The Haven Suiten beträgt der Rabatt 200 Euro pro Kabine.
Höhepunkt der Sommersaison 2017 sind die zwei in Deutschland positionierten Kreuzfahrt-Resorts: Die Norwegian Getaway, die erstmals seit ihrer Auslieferung 2014 nach Europa zurückkehren wird, bedient die Ostseeroute ab Warnemünde oder Kopenhagen und wird eine unerreichte Vielfalt in Sachen Dining, Entertainment und Kabinen in die Ostsee bringen. Zu den Highlights der Route zählen die Fahrt durch den Stockholmer Schärengarten sowie ein Übernachtaufenthalt in St. Petersburg.
Zusätzlich wird die Norwegian Jade, eines der vier Schiffe der Jewel-Klasse, erstmalig ab/bis Hamburg kreuzen. Vom 14. Mai bis zum 9. Oktober 2017 erwarten Gäste attraktive Routen mit Zielen in Westeuropa, zu den Norwegischen Fjorden, nach Norwegen und zum Nordkap sowie nach Norwegen, Island und Großbritannien. Das Schiff wird in komplett neuem Look in Hamburg eintreffen: Vor ihrer Transatlantikpassage wird die Norwegian Jade in einem knapp dreiwöchigen Trockendockaufenthalt aufwendig modernisiert und präsentiert sich dann mit neuer, hochwertiger Ausstattung. Diese Modernisierung ist Teil von The Norwegian Edge™, dem innovativen Investitionsprogramm von Norwegian Cruise Line, das eine Investition von rund 400 Millionen US-Dollar bis 2017 in die gesamte Flotte vorsieht. Neben den Schiffsmodernisierungen steht eine flottenweite Aufwertung des Diningerlebnisses mit neuen Menüs in allen Restaurants im Fokus sowie die Neueröffnung der zweiten Privatdestination in der Karibik, Harvest Caye in Belize, im Herbst 2016 und der Umbau der Privatinsel Great Stirrup Cay.
Christian Böll, Managing Director Europe, Middle East and Africa: „Wir freuen uns, unseren neuen Katalog im attraktiven und frischen Design – ganz im Sinne unseres gerade vorgestellten Markenauftritts Feel Free – präsentieren zu dürfen. Mit einer Laufzeit von Juni 2016 bis Oktober 2017 zeigen wir unseren Kunden darin die ganze Bandbreite unserer weltweiten Routen von Europa bis nach Nord- und Südamerika und in Richtung Asien, Australien und Neuseeland. Egal also, ob die Gäste kurzfristig in diesem Sommer noch auf Reisen gehen möchten oder langfristig buchen – dank des neuen Premium All Inclusive-Angebots und unseres Flottenmodernisierungsprogramms The Norwegian Edge™ ist unkompliziertes und modernes Kreuzfahrtvergnügen weltweit garantiert. Wir hoffen, dass der neue Katalog potenzielle Kunden dazu inspiriert, sich bei ihrer nächsten Reise für Norwegian Cruise Line zu entscheiden, und freuen uns, die Gäste schon bald an Bord willkommen zu heißen.“
Im Internet kann der neue Katalog unter http://www.ncl.de/kataloge/ angeschaut und bestellt werden.
Die Premium All Inclusive-Kreuzfahrten von Norwegian Cruise Line sind in jedem Reisebüro buchbar sowie über www.ncl.de, www.ncl.at, www.ncl.ch, die Hotline +49 (0)611 36 07 0 oder per E-Mail an reservierung@ncl.com.
Weitere Informationen zu Premium All-Inclusive stehen unter http://www.ncl.de/all-inclusive/detailinformationen/ zur Verfügung.

Über Norwegian Cruise Line
Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida und drei Niederlassungen für die europäischen Märkte in Southampton, Malta und Wiesbaden. Seit nunmehr 49 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Im Dezember 2015 präsentierte Norwegian Cruise Line ihr neues Premium All Inclusive-Konzept für den deutschsprachigen Markt auf 12 der 14 Schiffe der NCL-Flotte, ausgenommen der Norwegian Sky und der Pride of America.
Im September 2015 wurde Norwegian Cruise Line zum achten Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line” ausgezeichnet. Im Oktober 2015 erhielt das Unternehmen zudem zum dritten Mal in Folge die Ehrung als „Caribbean‘s Leading Cruise Line“ sowie im September 2013 den Deutschen Kreuzfahrtpreis 2014 in der Kategorie „Bestes Unterhaltungsprogramm“. Außerdem freute sich die Reederei im Dezember 2015 das vierte Jahr in Folge über den World Travel Award als „World’s Leading Large Ship Cruise Line“.
Im Oktober 2015 feierte das größte Schiff der Reederei, die Norwegian Escape, Premiere. Darüber hinaus hat Norwegian Cruise Line die Meyer Werft mit dem Bau von drei weiteren Schiffen der Breakaway Plus-Klasse beauftragt, die im Frühjahr 2017 und 2018 sowie im Herbst 2019 ausgeliefert werden. In der Saison 2016/17 kreuzen vier der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern.
_____________________________________
Der Katalog für die Saison 2016/17 kann über das Internet bestellt werden. Eine Übersicht aller Kreuzfahrten sowie digitale Versionen der Kataloge finden Interessierte außerdem online auf ncl.de l ncl.at l ncl.ch.
In unserem Pressebereich unter www.ncl.de/news finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen, Hintergrundinformationen sowie umfangreiches Bildmaterial zum kostenfreien Download.
Weitere Informationen und Buchungen in Reisebüros oder bei: NCL (Bahamas) Ltd., Niederlassung Wiesbaden, Zentrale für Kontinentaleuropa, Kreuzberger Ring 68, D-65205 Wiesbaden.
Kontaktdaten für Deutschland, Schweiz und Österreich: Tel.: +49 (0)611 3607 0; Fax: +49 (0)611 3607 099; E-Mail: reservierung@ncl.com; Internet: ncl.de I ncl.at I ncl.ch
Norwegian Cruise Line im Social Web: Folgen Sie uns auf www.facebook.com/NorwegianCruiseLineDeutschland und twitter.com/ncl_de. So bekommen Sie alle News rund um unser Unternehmen.

Pressekontakt:

Pressekontakt Norwegian Cruise Line
Andrea Elsner, E-Mail: presse@ncl.com
oder Global Communication Experts GmbH,
Jana Bröll & Barbara Grüssinger & Tanja Battenfeld,
Hanauer Landstraße 184,
60314 Frankfurt am Main,
Tel.: + 49 (69) 1753 71 -034/-044/-024,
E-Mail: presse.ncl@gce-agency.com,
Internet: www.ncl.de, www.gce-agency.com

Firmenportrait:

Über global communication experts:

Die Frankfurter Kommunikations- und Marketing-Agentur Global Communication Experts GmbH (GCE) hat sich auf Kunden in der Tourismus –und Lifestyle-Industrie spezialisiert und bietet PR-Dienstleistungen, Werbung, Corporate Publishing sowie generell Marketing & Sales Services an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.