Osteologe und Orthopäde aus Tettnang informiert

Veröffentlicht von: Orthopädie Stritt
Veröffentlicht am: 24.05.2016 00:40
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Was macht ein Osteologe? Antworten von Wolfgang Stritt, Orthopäde in Tettnang

TETTNANG. Dr. med. Wolfgang Stritt ist Orthopäde in Tettnang und hat sich auf die Behandlung von Erkrankungen des Skeletts und der Knochen spezialisiert. Dazu hat er eine Weiterbildung zum Osteologen (http://orthopaedie-stritt.de/osteologe-und-orthopaede-aus-tettnang-informiert/) absolviert. "Die Osteologie ist ein eigenes Schwerpunktgebiet innerhalb der Medizin. Ärzte mit speziellem Wissen in diesem Fachbereich haben besondere Kenntnisse in der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen des Skelettsystems wie zum Beispiel der Osteoporose (http://orthopaedie-stritt.de/category/orthopaede-chirotherapie/)", erklärt der Orthopäde, der in seiner Tettnanger Praxis auch Patienten aus dem Großraum Ravensburg und Friedrichshafen behandelt. Mit osteologischen Fachkenntnissen gelingt es dem Arzt, Osteoporose sehr frühzeitig zu diagnostizieren und den Fortschritt der Krankheit exakt einzuordnen. "Ein großer Vorteil für Patienten mit Osteoporose (http://orthopaedie-stritt.de), weil sie von einer frühzeitigen, zielgerichteten Therapie profitieren können."

Osteoporose beim Osteologen in Tettnang (Großraum Ravensburg / Friedrichshafen) behandeln

Die Osteoporose gilt als eine der häufigsten Erkrankungen der Knochen. Medizinstatistiken gehen von sechs Millionen Betroffenen allein in Deutschland aus. Weil die Menschen immer älter werden, steigen auch die Fälle von Osteoporose, die meist erst dann diagnostiziert ist, wenn es durch die krankhafte Abnahme der Knochendichte bereits zu Brüchen gekommen ist. Bei älteren Patienten ist ein Bruch infolge eines Sturzes oftmals der Einstieg in längere Pflegebedürftigkeit. Zudem kann die Lebensqualität unter dauerhaften Schmerzen leiden. Osteologen beklagen, dass selbst nach einem durch Osteoporose erfolgten Knochenbruch nur der Bruch selbst und nicht die ihm zugrundeliegende Knochenkrankheit diagnostiziert und behandelt wird. So bleibt ein Teil der Patienten unter Umständen unbehandelt oder nicht ausreichend versorgt. Osteologe und Orthopäde Dr. med. Wolfgang Stritt weiß um diese Zusammenhänge und kann in seiner Tettnanger Praxis Osteoporosepatienten mit seinem Spezialwissen optimal helfen.

Osteologe und Orthopäde in Tettnang behandelt Osteoporose mit übergreifendem Fachwissen

Ein Osteologe verfügt über Fachwissen aus ganz unterschiedlichen medizinischen Disziplinen, die über das Wissen eines Orthopäden hinausgehen. In der Qualifikation des Knochen-Experten vereinen sich Kenntnisse u.a. der Endokrinologie, der Altersmedizin (Geriatrie) oder der Krebsmedizin (Onkologie), mit dem Wissen in Orthopädie oder der physikalischen Medizin. All diese Aspekte können bei der Entstehung und der Behandlung von Osteoporose eine Rolle spielen.

Bildquelle: © Robert Przybysz - Fotolia

Pressekontakt:

Orthopädie Stritt
Dr. med. Wolfgang Stritt
Bahnhofstr. 11 88069 Tettnang
07542 6037
mail@webseite.de
http://www.orthopaedie-stritt.de

Firmenportrait:

Dr. med. Wolfgang Stritt, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Osteologe, Sportmedizin, Chirotherapie. Schwerpunkte der orthopädischen Arbeit in der Praxis sind die Behandlung von Arthrosen, Wirbelsäulenerkrankungen, Muskel- und Sehnenverletzungen, Gelenkbeschwerden und Sportverletzungen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.