Charity-Dinner erbrachte rund 7.000 Euro für Familien in Notsituationen

Veröffentlicht von: Naturhotel Waldklause
Veröffentlicht am: 24.05.2016 09:48
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Das Naturhotel Waldklause unterstützt seit 2014 den Global Family Charity Resort e.V. / 120 Gäste beim Gala-Dinner am 22. Mai 2016

Längenfeld, 24. Mai 2016 - Nicht nur die Liebe geht durch den Magen, manchmal auch die Hilfe: Rund 7.000 Euro erbrachte ein Charity-Dinner im Naturhotel Waldklause, welches das Ötztaler Hotel am 22. Mai zugunsten des Global Family Charity Resort e.V. veranstaltet hatte. Darüber freuen sich nicht nur die Inhaberfamilie Auer und alle beteiligten Partner, sondern vor allem auch die durch den Verein begünstigten Kinder und Familien in Notsituationen.

Mehr als 120 Gäste erlebten einen unterhaltsamen Abend, der von der deutschen Schauspielerin Nicole Belstler-Boettcher (u.a. Vorabendserie "Marienhof", "Das Traumschiff") moderiert wurde. Nach dem 6-Gang-Gala-Dinner las Film- und Theaterschauspieler Peter Fricke unter dem Titel "Da lacht das Herz - Heiteres mit Geist" ausgewählte heiter-ironische Texte von Kurt Tucholsky, Mark Twain, Axel Hacke und Peter Ustinov. Gleichfalls heitere, aber auch besinnliche Lieder aus Tirol und Sri Lanka gab anschließend die deutsch-singhalesische Sängerin Nicole Müller zum Besten.

Alle Einnahmen zugunsten des "Reisebüros der Menschlichkeit"
Über 300 Tombola-Lose wurden verkauft, gab es für jedes los doch einen Gewinn - angefangen von einer Hotelübernachtung für zwei Personen in einer Suite des Naturhotel Waldklause über Relax-Gutscheine der benachbarten Aqua Dome Therme und Wellnessboxen von Rosel Heim und Alpienne bis hin zu ausgewählten Weinen der beteiligten Top-Winzer, feinsten Ölen und Teeboxen. Einer der Höhepunkte des Abends war die Versteigerung eines Bildes aus der Serie "Human Playground" des österreichischen Fotokünstlers Alexander Maria Lohmann, das für 1.500 Euro einen neuen stolzen Besitzer fand.

Alle Künstler traten ohne Honorar auf, die österreichischen Topwinzer sponserten ihre edlen Tropfen, Menüzutaten wie Fleisch, Gemüse, Molkereiprodukte und alle Tombolapreise wurden von den meist regionalen Unternehmen gespendet. So kamen alle Erlöse dem Global Family Charity Resort und damit benachteiligten Familien zugute.

Über 300 Hoteliers als Gastgeber notleidender Familien
Der 2007 von dem österreichischen PR-Berater Karl G. Auer gegründete Verein "Global Family Charity Resort" organisiert mit mittlerweile über 300 Hoteliers aus Österreich und benachbarten europäischen Ländern Ferien zugunsten Familien in Notsituationen. Denn besonders für Kinder und Eltern, die unter der Armutsgrenze leben, von schweren Krankheiten betroffen oder Opfer von Katastrophen, Gewalt und Krieg sind, ist Urlaub oft etwas Unerreichbares. "Sie kommen über uns zu unbeschwerten Ferien und erleben eine unvergessliche und wertvolle Zeit", erklärt Karl G. Auer den Zweck seiner Menschenrechts- und Hilfsorganisation, die auch "Reisebüro der Menschlichkeit" genannt wird. "Wir möchten ihnen damit ein Stück Normalität geben, um Abstand von ihren Problemen zu bekommen. Bei Bedarf werden traumatisierten Kindern und Eltern auch Psychologen und Therapeuten zur Seite gestellt, um die Betroffenen während ihres Aufenthaltes zu betreuen."

Engagement des Naturhotel Waldklause
Das Naturhotel Waldklause engagiert sich seit Ende 2014 beim Global Family Charity Resort. In diesem Sommer will das Hotel wieder zwei Mütter mit ihren Kindern mindestens eine Woche lang umsorgen und mit einem tollen Programm wie einem Besuch des Ötzidorfs mit Greifvogelpark, einem Tag im Funpark, Fahrradtouren und dem Besuch der Aqua Therme von den Alltagssorgen ablenken. Darüber hinaus werden die Kinder werden von Irene Auer eingekleidet. "Es ist mir ein Herzensbedürfnis, Kindern aus Gewaltfamilien wenigstens eine Woche lang Freude, Hoffnung und liebevolle Fürsorge zu schenken. Die Kinder sind meist traumatisiert, haben noch nie Urlaub gemacht. Es ist schön, dass man direkt vor Ort helfen kann", ist die Inhaberin des Naturhotel Waldklause überzeugt.

Pressekontakt:

PresseService Petra Schildbach
Petra Schildbach
Professorenweg 9 35394 Gießen
0641-943184
p.schildbach@ps-pr.de
http://www.ps-pr.de

Firmenportrait:

Naturnahes Leben und nachhaltiges Genießen inmitten der Ötztaler Bergwelt, das ist der Leitgedanke des 2004 eröffneten Naturhotel Waldklause. Das aus Holz, Glas und Stein in ökologischer Bauweise erbaute Hotelkleinod bietet 56 strahlungs- und störungsfreie Zimmer und Suiten, alle mit eigenem Quellwasserbrunnen und Sonnenterasse mit Panoramablick. Ein Natur Spa, zwei Seminarräume, eine Bar und ein Restaurant mit innovitaler Küche runden das Angebot ab. Das mehrfach ausgezeichnete, familiengeführte 4-Sterne-Superior-Hotel erhielt unter anderem vom Umweltministerium das Österreichische und das Europäische Umweltzeichen

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.