Zertifizierte Sicherheit von Actemium: Rundum-Schutz für kritische Infrastrukturen

Veröffentlicht von: Actemium Controlmatic GmbH
Veröffentlicht am: 24.05.2016 11:50
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Als führender Technologie-Partner bietet Actemium den Kunden individuelle Sicherheitskonzepte für Anlagen und Prozesse / IT-Sicherheitsgesetz verpflichtet zu Mindestmaßnahmen zum Schutz kritischer Infrastrukturen / Actemium liefert komplette Sicherheitstechnik aus einer Hand mit 24/7-Service

Frankfurt, 24. Mai 2016 – In einer technologisierten Gesellschaft sind Betreiber auf zuverlässige Infrastrukturen angewiesen. Das betrifft nicht nur Unternehmensnetzwerke internationaler Konzerne, sondern auch alle anderen Wirtschafts- und Lebensbereiche, zum Beispiel die Industrie, die Energie- und Wasserversorgung oder das Notfall- und Rettungswesen. Eine Systemstörung kann weitreichende Folgen wie Reputationsschäden oder wirtschaftliche Verluste nach sich ziehen und sogar lebensbedrohlich sein. Gerade mit Blick auf Industrie 4.0 mit zunehmender Vernetzung und steigendem Datenvolumen müssen die IT-Prozesse störungsfrei laufen und die Informationen sicher geschützt sein. Fällt die IT aus, können ganze Produktionsabläufe zum Stillstand kommen. Seit Juli 2015 sind Betreiber kritischer Infrastrukturen daher verpflichtet, technische und organisatorische IT-Sicherheitsmaßnahmen vorzuhalten und diese bis spätestens Juli 2017 umzusetzen. Als Konzernmarke von VINCI Energies unterstützt Actemium die Unternehmen mit einem umfangreichen Leistungsportfolio dabei. Dieses setzt sich aus unterschiedlichen Lösungen der Bereiche Datacenter-Technologie, physische Sicherheit und IT-Security zusammen und deckt somit alle Risiken ab – von Brandgefahr über Einbrüche bis hin zu Cyber-Attacken.

Ob Videoüberwachung, Zutrittskontrollanlagen oder Einbruchmeldetechnik: Actemium bietet die gesamte Sicherheitstechnik aus einer Hand, inklusive 24/7-Service. Je nach Anforderung erarbeitet Actemium ein individuelles Sicherheitskonzept. Dazu gehört auch modernste Industrie- und Brandmeldetechnik einschließlich der Steuerung aller Subsysteme wie Sprinkler, Löschanlagen, Lüftungsanlagen, Aufzüge etc. Zusätzlich umfasst das Leistungsspektrum die Visualisierung, etwa durch ein entsprechendes Leitsystem oder Fernüberwachung, sowie die Personalisierung der Technik. Auf Wunsch können alle Lösungen durch VdS, TÜV oder andere Prüfinstitutionen zertifiziert werden. Der Kunde kann entscheiden, ob er einzelne Leistungen beziehen oder eine Komplettlösung als Turnkey-Projekt aufsetzen möchte, bei der Actemium auch Bau, Genehmigung und Statik übernimmt.

Im Verbund mit weiteren Gesellschaften der VINCI Energies Deutschland liefert Actemium darüber hinaus ganzheitliche Datensicherungskonzepte und State-of-the-Art IT-Security-Lösungen. „Die Industrie 4.0 hält Einzug in der weltweiten Wirtschaft – und mit ihr völlig neue IT-Risiken. Deshalb bieten wir unseren Kunden einen Rundum-Schutz für ihre kritischen Infrastrukturen“, so Richard Annacker, Business Unit Leiter bei Actemium. „Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Schwestergesellschaften können wir ein ganzheitliches Portfolio bereitstellen, das alle sicherheitskritischen Szenarien abdeckt.“ Neben dem Einsatz von Firewalls, Intrusion-Prevention-Systemen (IPS) und Anti-Virus-/Anti-Malware-Lösungen zählen auch die Bereitstellung von Virtual Private Networks (VPN), Lösungen zur Datenverschlüsselung und der wirksame Schutz vor Distributed-Denial-of-Service-(DDoS)-Attacken zum Leistungsspektrum. Bei der Identifizierung von Sicherheitslücken sowie der Sensibilisierung der Mitarbeiter für das Thema IT-Sicherheit unterstützt die Unternehmensgruppe ebenfalls und steht den Kunden als umfassender Beratungspartner in diesen zukunftsweisenden Themenfeldern zur Seite.


Über Actemium
Actemium ist eine Marke der international tätigen VINCI Energies-Gruppe. Actemium plant, realisiert und wartet die Elektro-, Mess- und Regeltechnik sowie Automatisierung von Produktionsanlagen ihrer Kunden über die komplette Nutzungsdauer hinweg und sucht dabei stets nach Möglichkeiten, die Anlagen noch leistungsfähiger zu machen. Die Actemium Business Units stützen sich auf umfassendes Fachwissen in den Bereichen Prozessleittechnik und Automation, E-MSR und in geringerem Umfang auch im Komplettanlagenbau. Sie sind jeweils auf bestimmte Prozesse spezialisiert, arbeiten vernetzt und können damit sowohl lokale als auch globale Lösungen bieten. Mit 300 Business Units und 20.000 Mitarbeitern in weltweit 38 Ländern erzielt die Marke einen Umsatz von über 2,1 Milliarden Euro. 
Weitere Informationen finden Sie unter www.actemium.de.


Über VINCI Energies
Netzwerke, Performance, Energieeffizienz, Daten: In einer sich ständig verändernden Welt legt VINCI Energies den Fokus auf die Implementierung neuer Technologien. Zwei Entwicklungen werden besonders unterstützt: digitale Transformation und Energiewende. Die 1.600 regional verankerten und agilen Business Units von VINCI Energies erhöhen jeden Tag die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Effizienz von Energie-, Verkehrs- und Kommunikationsinfrastrukturen, Fabriken und Gebäuden.
10 Milliarden Euro Umsatz // 65.400 Mitarbeiter // 1.600 Business Units // 51 Länder
In Deutschland beschäftigt VINCI Energies rund 11.400 Mitarbeiter und erzielte 2015 einen Umsatz von 2,1 Milliarden Euro. www.vinci-energies.de

Pressekontakt:

Birgit Wölker
Clemensstraße 10
60487 Frankfurt am Main
Tel: 069 970705-71
E-Mail: actemium@psmw.de
www.psmw.de

Firmenportrait:

Über Actemium

Actemium ist eine Marke der international tätigen VINCI Energies-Gruppe. Actemium plant, realisiert und wartet die Elektro-, Mess- und Regeltechnik sowie Automatisierung von Produktionsanlagen ihrer Kunden über die komplette Nutzungsdauer hinweg und sucht dabei stets nach Möglichkeiten, die Anlagen noch leistungsfähiger zu machen. Die Actemium Business Units stützen sich auf umfassendes Fachwissen in den Bereichen Prozessleittechnik und Automation, E-MSR und in geringerem Umfang auch im Komplettanlagenbau. Sie sind jeweils auf bestimmte Prozesse spezialisiert, arbeiten vernetzt und können damit sowohl lokale als auch globale Lösungen bieten. Mit 300 Business Units und 20.000 Mitarbeitern in weltweit 38 Ländern erzielt die Marke einen Umsatz von über 2,1 Milliarden Euro. 
Weitere Informationen finden Sie unter www.actemium.de.


Über VINCI Energies
Netzwerke, Performance, Energieeffizienz, Daten: In einer sich ständig verändernden Welt legt VINCI Energies den Fokus auf die Implementierung neuer Technologien. Zwei Entwicklungen werden besonders unterstützt: digitale Transformation und Energiewende. Die 1.600 regional verankerten und agilen Business Units von VINCI Energies erhöhen jeden Tag die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Effizienz von Energie-, Verkehrs- und Kommunikationsinfrastrukturen, Fabriken und Gebäuden.
10 Milliarden Euro Umsatz // 65.400 Mitarbeiter // 1.600 Business Units // 51 Länder
In Deutschland beschäftigt VINCI Energies rund 11.400 Mitarbeiter und erzielte 2015 einen Umsatz von 2,1 Milliarden Euro. www.vinci-energies.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.