E-Sports League: paysafecard sponsert Top-Klub G2 ESPORTS

Veröffentlicht von: PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Veröffentlicht am: 24.05.2016 16:08
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - paysafecard setzt einen neuen Pionierschritt in der internationalen E-Sports-Welt: Mit dem Top-Klub G2 ESPORTS unterstützt das Unternehmen erstmals einen Klub in der höchsten Liga der E-Sports-Szene mit einem strategischen Sponsoring im Bereich Digit

Kronberg, 18. Mai 2016 - paysafecard, einer der globalen Marktführer im Bereich der Online-Prepaid-Zahlungsmittel und Teil der Paysafe Group plc, setzt einen neuen Pionierschritt in der internationalen E-Sports-Welt: Mit dem Top-Klub G2 ESPORTS unterstützt das Unternehmen erstmals einen Klub in der höchsten Liga der E-Sports-Szene mit einem strategischen Sponsoring im Bereich Digital Entertainment.

G2 ESPORTS wurde im November 2013 von Carlos Rodriguez gegründet, der einer der weltweit bekanntesten und erfolgreichsten professionellen E-Sports-Spieler war. Binnen nur eines Jahres rückte der Klub mit Sitz in Madrid in die globalen Top 5 auf. Erklärtes Ziel von G2 ESPORTS ist es, die wertvollste Marke in der internationalen E-Sports-Szene zu werden.

Für paysafecard bedeutet dieses Sponsoring zugleich die Fortsetzung eines Erfolgsweges sowie einen neuen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. Udo Müller, CEO von paysafecard, dazu: "Wir haben schon 2015 gezielt Veranstaltungen in der E-Sports League unterstützt. Mit dem ganzheitlichen Sponsoring eines absoluten Top-Klubs unterstreichen wir noch deutlicher, dass uns diese Szene am Herzen liegt und wir den Sportgeist auch in der digitalen Entertainment-Welt leben wollen. Die hohe Bekanntheit sowie Ambition von G2 ESPORTS passt optimal zu unserem eigenen Zugang, die Vorreiterrolle einzunehmen und Erfolge zu leben."

Carlos Rodriguez, CEO von G2 ESPROTS, ergänzt: "Diese Partnerschaft macht uns stolz, denn wir teilen die gleichen Werte, und das spürt man bei jedem gemeinsamen Schritt. Mit einer so starken Marke wie paysafecard zu arbeiten stärkt unsere Sichtbarkeit in der ganzen Branche, denn jeder weiß, dass paysafecard nur mit den Besten kooperiert. Für unsere ehrgeizigen Ziele gibt es keinen besseren Partner, und ich bin sicher, dass damit ein langer gemeinsamer Weg begonnen hat."

Wesentlich sind beiden Partnern jene Werte, die sie im Alltag teilen: Professionalität, Transparenz, Integrität und Mut sowie der lange Atem, der unbeirrt Erfolgsziele ansteuert und auch erreicht.
Udo Müller zu den Vorteilen der Partnerschaft für die Kunden von paysafecard: "Durch die Zusammenarbeit mit G2 ESPORTS können wir viele exklusive Gaming-Momente für die E-Sports-Fangemeinde bieten. Fans und Gamer auf der ganzen Welt können sich auf ein Feuerwerk an Aktionen, Promotions und speziellen Angeboten sowie Meet&Greets bei diversen Events freuen - weil paysafecard mehr denn je die Gamer und ihre Anliegen in den Mittelpunkt aller Bemühungen stellt."

Über G2 Esports:
G2 Esports zählt zu den führenden eSport-Clubs der Welt. Gegründet wurde er im November 2013 von League of Legends-Spieler Carlos "Ocelote" Rodriguez. Heute ist Rodriguez CEO des Clubs, der mit Profi-Teams bei Hearthstone, League of Legends, Counter-Strike:Global Offensive, Vainglory und FIFA antritt. Seinen Hauptsitz hat G2 Esports im spanischen Madrid, außerdem werden Trainingsstätten in Berlin und Posen (Polen) unterhalten. G2 basiert auf wahrer Leidenschaft für die Förderung von Innovationen im eSport, zugleich steht der Club für Professionalität, einzigartiges Engagement, und für die Berücksichtigung der Community in allen Entscheidungen. Heute verfügt der Club über ein Management-Team mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung im eSport. Beste Voraussetzungen, um den Status Quo immer wieder in Frage zu stellen und echte Innovation voranzutreiben. Übergeordnetes Ziel des Clubs ist es, den eSport-Sektor auf einen neuen Standard zu heben und anderen langfristig als Vorbild zu dienen.

Über paysafecard:
paysafecard ist ein weltweit in 43 Ländern und an über 500.000 Verkaufsstellen verfügbares Online-Prepaid-Zahlungsmittel. paysafecard ist für alle verfügbar - Kunden benötigen weder Konto noch Kreditkarte. Zum Bezahlen ist lediglich die 16-stellige paysafecard PIN erforderlich. Vom Firmensitz in Wien aus hat sich paysafecard mit den Marken paysafecard, my paysafecard und paysafecard MasterCard(R) zu einem der Marktführer für Prepaid-Zahlungsmittel entwickelt. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 in Österreich gegründet und gehört zur Paysafe Group plc. Paysafe Aktien werden an der Londoner Börse unter dem Tickersymbol (PAYS.L) gehandelt.
Werden Sie paysafecard Fan auf Facebook, besuchen Sie uns auf Google+ sowie YouTube, folgen Sie uns auf Twitter, informieren Sie sich auf unserem Corporate Blog und werfen Sie einen Blick auf unser Medieninformationsservice. Weitere Infos zu paysafecard finden Sie unter www.paysafecard.com. Weitere Informationen zu Paysafe unter www.paysafe.com.

Pressekontakt:

PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
L. Liessfeld
Liessfeld 61476 Kronberg
06173-926716
liessfeld@prpkronberg.com
www.prpkronberg.com

Firmenportrait:

-

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.