Qualität durch optische Inspektion: METTLER TOLEDO lädt zum "CI-Vision Open House" ein

Veröffentlicht von: METTLER TOLEDO CI-Vision
Veröffentlicht am: 25.05.2016 10:08
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) -

Zwingenberg, 23. Mai 2016 - METTLER TOLEDO CI-VISION veranstaltet am 22. Juni das "CI-Vision Open House". Das Unternehmen informiert darüber, wie Hersteller durch den Einsatz optischer Inspektionslösungen einen hohen Qualitätsstandard in der Verpackungsendkontrolle sicherstellen können. Teilnehmer erfahren außerdem, welchen Mehrwert die Produktserialisierung für Supply Chain Management und Marketing bringt.

Falsche Etiketten, fehlerhafte Verschlüsse, undichte Produktverpackungen - jedes Jahr verursachen Mängel in der Endverpackung Millionenschäden durch notwendige Nachbearbeitung oder Produktrückrufe. Auch beim Gesetzgeber steht das Thema Verbraucherschutz weit oben auf der Agenda: Richtlinien wie FSMA, BRC oder LMIV regeln genau, wie ein Produkt gekennzeichnet werden muss.

Qualitätssicherung durch visuelle Inspektion
Um teure Rückrufaktionen zu verhindern und sicherzustellen, dass jedes Produkt gemäß Richtlinie ausgezeichnet ist, können Hersteller auf optische Inspektionssysteme in der Endverpackungskontrolle zurückgreifen. METTLER TOLEDO stellt hierzu im Rahmen des "CI-Vision Open House" verschiedene Lösungen vor und erklärt, worauf Hersteller bei der Kontrolle von Produktverpackungen achten müssen. Die Referenten zeigen außerdem, welche neuen Möglichkeiten eine individuelle Produktkennzeichnung und Serialisierung mit sich bringen.

Die Veranstaltung beginnt mit einem Vortrag zu den rechtlichen Anforderungen an die Produktkennzeichnung. Im Anschluss werden verschiedene Möglichkeiten der visuellen Inspektion vorgestellt. Nach der Mittagspause erfahren die Teilnehmer, wie sie mit Produktserialisierung das Supply Chain Management verbessern und interaktives Marketing betreiben können. Danach erklären die Referenten, wie Hersteller ein Programm zur visuellen Produktinspektion aufbauen. Den Abschluss bildet eine Frage- und Antwortrunde.

Save the Date
Das "CI-Vision Open House" findet am 22. Juni bei METTLER TOLEDO CI-Vision in der Gernsheimer Straße 2 in 64673 Zwingenberg von 8:30 bis 17:00 Uhr statt. Interessenten können sich kostenfrei unter http://de.mt.com/de/de/home/events/seminars/Vision_Open_House_2.html für die Veranstaltung anmelden.

Pressekontakt:

H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Am Anger 2 91052 Erlangen
09131 / 812 81-0
bernd.jung@h-zwo-b.de
www.h-zwo-b.de

Firmenportrait:

Über METTLER TOLEDO CI-Vision
METTLER TOLEDO CI-Vision produziert vielfältige Lösungen für die Qualitätskontrolle in der Lebensmittelindustrie mit einem Schwerpunkt auf Etiketteninspektion. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Aurora/Illinois vertreibt seine Produkte und Services über die deutsche METTLER TOLEDO Organisation. Für weiterführende Produktinformation: www.mt.com/civision.

METTLER TOLEDO ist der größte Anbieter von End-of-Line-Inspektionssystemen, die in der Produktion und Verpackung der Lebensmittel-, Pharma- und anderen Branchen eingesetzt werden. Führende Marken von METTLER TOLEDO Inspektionssystemen sind Garvens Kontrollwaagen, PCE, sowie Safeline Röntgeninspektionssysteme und Metallsuchgeräte. Weitere Informationen über METTLER TOLEDO finden Sie unter www.mt.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.