Mehr Einblick in die weltweite Reisewirtschaft durch neue Datenforschungsinitiative

Veröffentlicht von: B & B Medien
Veröffentlicht am: 25.05.2016 11:40
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Innovativer Reisegroßhändler nutzt Daten zur Bestimmung von Reisetrends und Hot Spots

Orlando, Florida, 25. Mai 2016 - Tourico Holidays, einer der weltweit führenden Reisegroßhändler, hat ein Spitzenteam an Computerwissenschaftlern zusammengestellt, die sich ausschließlich mit einem neuen Projekt zur Datenforschung beschäftigen. Dieses soll den Ursprung und die Gründe für Veränderungen im Reisebuchungsverhalten erforschen und Einsichten gewähren, die Vertriebspartnern dabei helfen, Marketing und Verkauf zu optimieren. Die Initiative zur Datenforschung soll mehr als 200 Millionen Reise-Suchanfragen, die täglich über Tourico generiert werden, untersuchen und mit Reisemarktdaten von nSight und anderen vertrauenswürdigen Quellen vergleichen, um so eine umfassende Analyse von Industrietrends zu erstellen.

"Über unser System laufen jede Woche Milliarden von Suchanfragen, die gigantische Mengen an Daten über alle möglichen Formen von Reiseangeboten liefern - von Flügen über Hotels und Kreuzfahrten bis hin zu Ferienhäusern", sagte Einat Aviv, Data Mining Team Leader bei Touricos Schwesterfirma Travel Global Systems. "Indem wir diese Informationen mit den Daten kombinieren, die derzeit im Reisebereich verfügbar sind, bekommen wir eine 360-Grad-Sicht auf die Reiseindustrie und somit ein viel besseres Verständnis von Liefertrends und Kundennachfrage. Soweit wir wissen, gab es im Reisesektor noch nie zuvor eine solche Art von Studie."

Das neue Datenforschungsprogramm wird es Tourico langfristig ermöglichen, Reiselösungen an die Wünsche von Kunden und Partnern anzupassen und ihnen dabei helfen, individuelle Produktangebote basierend auf regionalen Reisetrends, Buchungsverhalten und Kundenprofilen zusammenzustellen. Durch das Maßschneidern von Angeboten bei Hotels, Flügen, Autovermietung, Attraktionen und mehr können Partner und Agenturen von Tourico ihre Umsatzraten verbessern und ihren Reingewinn maßgeblich steigern.

Tourico nutzt bereits mehr als 50 geschäftsbezogene Informationsmodule, die alle Vorgänge automatisieren - von der Bestellung gelisteter Produkte auf der Tourico Website über das Abwägen von Risiken und Nutzen bei möglichen Partnerschaften bis hin zum Management der firmeneigenen "ExclusiveDeals", den im Vorfeld eingekauften Hotelkontingenten.

Touricos Schwestergesellschaft Travel Global Systems (TGS) wird die neue Datenforschungsinitiative betreuen und ein Team von 10 Datenforschern beschäftigen. TGS wurde 2002 gegründet und ist sozusagen die technische Abteilung von Tourico. Ihre Arbeit besteht im Entwurf und in der Erstellung innovativer Reisetechnologielösungen für das Netzwerk an Kunden und Partnern.

"Diese neue Initiative hat große Bedeutung für unser Unternehmen - und auch für unsere Industrie", so Aviv. "Dies ist der Beginn eines neuen Kapitels im Bereich der Reiseinformation - und heute wird die erste Seite aufgeschlagen."

Bildquelle: Tourico Holidays

Pressekontakt:

B & B Medien
Daniel Barchet
U3 24/25 68161 Mannheim
062112267930
th@bubm.de
http://www.bubm.de

Firmenportrait:

B & B Medien Multimediale PR-Agentur

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.