Aufruf zur Bewerbung für die IoT-Startup-Beschleunigung von Z-Wave Labs für 2016: Bewerben Sie sich und erhalten Sie die Chance, sich auf der CES 2017 zu präsentieren

Veröffentlicht von: Marketwire
Veröffentlicht am: 25.05.2016 16:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) FREMONT, KALIFORNIEN--(Marketwired - 25. Mai 2016) - Die Z-Wave Alliance, ein offenes Konsortium von führenden globalen Unternehmen, die Z-Wave einsetzen, gab heute die Eröffnung des Z-Wave-Wettbewerbs 2016 bekannt. Z-Wave wurde 2015 als eine Art IoT-Beschleunigsprogramm ins Leben gerufen und gibt Gewinnern mit einer innovativen Idee für IoT-Produkte und -Dienstleistungen Zugriff auf das große Ökosystem von Z-Wave Alliance, auf Partner und Ressourcen sowie auf die IoT-fähige Z-Wave 500-Serie von Entwicklerkits.

Details

Interessierte Startups oder Unternehmen können Ihr Produkt- oder Servicekonzept oder ihren Plan mit Ausrichtung auf IoT-Märkte wie Heim, Handel, Automobil, Gesundheit, Sicherheit, Energie und Altersanliegen einreichen, um die Chance zu erhalten, im nächsten Jahr zu gewinnen. Der Wettbewerb steht jedem Startup oder Unternehmen offen, das die drahtlose Plattform Z-Wave in ihrem IoT-Angebot verwenden möchte. Zusätzlich zu einer einjährigen Mitgliedschaft in der Z-Wave Alliance mit Zugang zu Events, Marketingmaterialien, Arbeitsgruppen und Trainings erhalten ausgewählte Startups außerdem ein kostenloses IoT-fähiges Entwicklerkit von Z-Wave, um ihre Produkt-Roadmap zu kickstarten und ihr IoT-Produkt auf den Markt zu bringen.

Erstmals in diesem Jahr plant die Z-Wave Alliance einige Gewinnerbeiträge der Z-Wave Labs an ihrem neu gestalteten Stand in der Sands Expo Hall bei der CES 2017 zu präsentieren. Labs-Teilnehmer erhalten unter Umständen die Chance, ihr Produktkonzept am Stand präsentieren zu können, und werden gebeten, weitere Materialien einzureichen, wenn Sie für die CES-Präsentation ausgewählt werden.

Gewinner von 2015

Mehrere Gewinner von Z-Wave Labs 2015 haben von den Ressourcen des Beschleunigungsprogramms profitiert, darunter das Bostoner Startup-Unternehmen BeOn Home. BeOn Home ist ein Frühphasenunternehmen mit einer erfolgreich finanzierten Kickstarter-Kampagne, das sich am Wettbewerb beteiligte, um die Geschäftsgelegenheiten im Sicherheitsmarkt zu erkunden. Den Z-Wave IoT-Wettbewerb zu gewinnen, führte zu Medieninterviews, hochkarätiger Presseberichterstattung für das Unternehmen und einem verstärkten Bewusstsein unter Verbrauchern. Innerhalb von sechs Monaten nach Gewinn des Wettbewerbs von Z-Wave Labs verzeichnete BeON Home seine erste große Markteinführung für Endverbraucher. Andere Labs-Gewinner sind das Energiemanagement-Startup Embue, der Smartlock-Anbieter für Schiebetüren PadioLok und iBlinds, eine smarte Rolladenlösung zum Nachrüsten. Um weitere Fallstudien von Labs-Gewinnern zu sehen, klicken Sie hier.

Geschichte

Z-Wave Labs, gegründet im Mai 2015, ist ein globaler Wettbewerb, mit dem IoT-Innovation auf der Z-Wave-Plattform gefördert werden soll. Neue Gewinner werden jeden Monat in einer Branche mit Verbindung zum IoT vom Z-Wave Labs-Programm ausgewählt, unter anderem für die Bereiche: Heim, Handel, Automobil, Gesundheit, Energie, Sicherheit und Altern in der eigenen Umgebung. Gewinner können auf die IoT-fähigen Entwicklerkits der 500-Serie von Z-Wave zugreifen, einschließlich des professionellen Entwicklerkits Keil PK51 für die 8051-Microcontroller-Familie. Sie werden außerdem auf der Website und den Social-Media-Auftritten von Z-Wave Labs präsentiert. Keil unterstützt den Z-Wave Labs-Wettbewerb durch Sponsoring einer einjährigen Lizenz für das professionelle Entwicklerkit PK51 für jedes Gewinnerunternehmen.

Z-Wave Labs beginnt im Mai neu für das Wettbewerbsjahr 2016-2017. Weitere Details dazu, wie Sie teilnehmen können und was die Voraussetzungen sind, erhalten Sie auf http://z-wavelabs.org.

Um mehr über die Z-Wave Alliance zu erfahren, besuchen Sie bitte http://z-wavealliance.org. Folgen Sie der Z-Wave Alliance auf Facebook, Twitter und auf LinkedIn, um mit Hilfe des Hashtags #ZWaveLabs auf dem Laufenden zu bleiben.

Über Z-Wave Die Technologie Z-Wave® ist ein offener, international anerkannter ITU-Standard (G.9959). Sie ist mit weltweit über 1.500 zertifizierten interoperablen Produkten die führende drahtlose Haussteuerungstechnik auf dem heutigen Markt. Repräsentiert durch die Z-Wave Alliance und unterstützt von mehr als 375 Unternehmen auf der ganzen Welt ist der Standard eine Hauptvoraussetzung für die Nutzung von Smart-Living-Lösungen für Sicherheit und Gefahrenabwehr sowie Energie-, Gastgewerbe-, Büro- und kleinere gewerbliche Anwendungen.

Z-Wave®  ist eine eingetragene Handelsmarke von Sigma Designs (NASDAQ: SIGM) und seinen Tochterunternehmen in den USA und anderen Ländern.

Über die Z-Wave Alliance Die Z-Wave-Alliance wurde im Januar 2005 gegründet und ist ein Konsortium führender Unternehmen im Bereich Home-Technologie, die Z-Wave zum Standard für Wireless Home Control-Produkte machen möchten. Zu den wichtigsten Mitgliedern gehören: ADT, FAKRO, Ingersoll Rand Nexia Intelligence, Jasco Products, LG Uplus, Nortek Security & Control, SmartThings und Sigma Designs. Die Alliance-Mitglieder sind führend im Home Control-Markt und bieten hochentwickelte Produkte und Systeme an, die erhöhten Komfort, Bequemlichkeit, Energieeinsparung und Sicherheit liefern.

Safe-Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Absatz 27A des amerikanischen Securities Act von 1933 und Absatz 21E des Securities Exchange Act von 1934, einschließlich Aussagen über die zu erwartenden Vorteile des Z-Wave Labs-Wettbewerbs, der Mitgliedschaft in der Z-Wave Alliance und des Z-Wave-Produktlinie. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren erheblich abweichen; dazu zählen unter anderem die Verbraucher-, Kunden- und Marktakzeptanz der Z-Wave Labs-Gewinner; die Z-Wave Alliance und die Z-Wave-Produktlinie insgesamt sowie andere Risiken, die von Zeit zu Zeit in unseren Berichten an die Securities and Exchange Commission, einschließlich der Berichte auf Formular 10-K, beschrieben sind. Den Lesern wird nahegelegt, kein unangemessenes Vertrauen in diese zukunftsgerichteten Aussagen zu setzen, die nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung aktuell sind. Wir verpflichten uns nicht, das Ergebnis etwaiger Berichtigungen dieser zukunftsgerichteten Aussagen, die infolge von Ereignissen oder Umständen nach dem Datum dieser Pressemitteilung vorgenommen wurden, zu veröffentlichen bzw. anderweitig mitzuteilen oder das Eintreten unerwarteter Ereignisse zu berücksichtigen.

Pressekontakt: Caster Communications, Inc.401 792 7080 Kimberly Lancasterklancaster@castercomm.com(401) 829-0111Ashley Daigneaultashley@castercomm.com(401) 651-3242Digitale Bilder erhalten Sie auf www.castercomm.com

Pressekontakt:

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325 90245 El Segundo
-
intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Firmenportrait:

-

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.