TA Triumph-Adler weiter auf Wachstumskurs

Veröffentlicht von: TA Triumph-Adler GmbH
Veröffentlicht am: 25.05.2016 16:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

- Umsatzwachstum von mehr als fünf Prozent
- Geschäftsjahr mit Rekordumsatz im März 2016 abgeschlossen
- Gezielte Initiativen im Direktvertrieb als wichtige Wachstumstreiber

Nürnberg, 25.05.2016. Mit einem Gesamtumsatz von 281,3 Millionen Euro und dem besten Monatsergebnis der Unternehmensgeschichte schließt die TA Triumph-Adler GmbH das Geschäftsjahr 2015/2016 ab, das am 31. März endete. Der Trend der vergangenen Jahre setzt sich fort, in denen sich der Unternehmensumsatz gegen die Marktentwicklung deutlich positiv entwickelte.

Im Geschäftsjahr 2015/2016 hat TA Triumph-Adler beim Umsatz deutlich zugelegt und ist auf kontinuierlichem Wachstumskurs: Im Vergleich zum Vorjahr legte der Umsatz um gut fünf Prozent auf über 281 Millionen Euro zu. Auch der Gewinn vor Steuern konnte gesteigert werden.

Dabei konnte das Unternehmen sich sowohl im direkten Vertriebskanal unter der Marke TA Triumph-Adler als auch im indirekten Vertriebskanal unter der Marke UTAX deutlich steigern. So lagen alle wichtigen Kennziffern über denen des Vorjahres, zum Beispiel die Stückzahlen, Service-Umsätze und die Höhe des gebundenen Volumens. Zudem ist die Kundenzufriedenheit laut einer Umfrage unter 1.000 Kunden erneut sehr hoch. Rund zwei Drittel der Befragten empfehlen TA Triumph-Adler als Dienstleister und Partner weiter.

Bereits seit längerer Zeit verfolgt TA Triumph-Adler mehrere Initiativen, die erfolgreich auf das Wachstum des Unternehmens einzahlen. Dazu zählen zum einen der konsequente Fokus auf Key Accounts und der damit verbundene Ausbau des Projektgeschäfts, zum anderen die Stärkung des Geschäftsbereiches Consulting & Solution Experts, der sich mit Software- und IT-Infrastruktur-Lösungen beschäftigt. Darüber hinaus will TA Triumph-Adler seine Lösungen konsequent in vertikale Märkte übersetzen. Auf diese Weise ließen sich bereits im vergangenen Jahr mehr als 30 Prozent der Hardware-Umsätze positiv durch das Lösungsgeschäft beeinflussen, inklusive der IT-nahen Services und DMS-/ECM-Projekte. Im Direktvertrieb in Deutschland hat TA Triumph-Adler kürzlich sogar im öffentlichen Bereich den größten Einzelauftrag der Unternehmensgeschichte gewonnen.

"Nach unserem erfolgreichen Turnaround vor drei Jahren haben wir es geschafft, nachhaltig profitabel zu wachsen. Das ist gerade angesichts der schwierigen Marktbedingungen alles andere als selbstverständlich", betont Christopher Rheidt, Geschäftsführer der TA Triumph-Adler GmbH. "Wir planen, das aktuelle Umsatzwachstum im neuen Geschäftsjahr deutlich zu übertreffen. Unser Fokus liegt dabei weiter auf dem Projektgeschäft sowie den Softwarelösungen. Wir freuen uns, mit der Ceyoniq Technology GmbH einen weiteren Partner für den Ausbau des Lösungsgeschäfts an der Seite zu haben."

Um diese Wachstumsziele zu erreichen wird TA Triumph-Adler nicht nur die genannten Initiativen konsequent fortsetzen, sondern zusätzlich auch weitere starten. Ziel ist es, noch stärker ein "Alles aus einer Hand"-Partner für digitale Unternehmenslösungen zu werden. Für die Erschließung neuer Geschäftsfelder sowie den Ausbau des Kerngeschäfts plant TA Triumph-Adler, in den kommenden zwei Jahren zusätzlich bis zu 40 neue Kollegen für den Vertrieb einzustellen.

Große Kundennähe, exzellenter Service und die richtige Einschätzung der Bedürfnisse der Kunden, insbesondere vor dem Hintergrund der Herausforderungen der Digitalisierung: Das sind Christopher Rheidt zufolge zentrale Faktoren, die für den Erfolg von TA Triumph-Adler verantwortlich sind. "Wir stellen unsere Kunden in den Mittelpunkt und wollen diese ganzheitlich betreuen und individuell beraten", so Christopher Rheidt. "Damit können wir zügig und flexibel auf alle Herausforderungen reagieren, die unsere Kunden mit unserer Unterstützung und Expertise angehen wollen - auch wenn es um Themen wie Cloud, Mobility, Security und ECM geht. Denn genau darauf kommt es im Projektgeschäft an."

Bildquelle: TA Triumph-Adler

Pressekontakt:

Donner & Doria Public Relations GmbH
Oliver Stroh
Gaisberstr. 16 69115 Heidelberg
+49 (0) 6 221/ 5 87 87 -32
oliver.stroh@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Firmenportrait:

Über die TA Triumph-Adler GmbH:
Die TA Triumph-Adler GmbH ist der deutsche Spezialist im Document Business und gehört mit 117 Jahren Historie zu den traditionsreichsten Marken in der ITK-Branche. Heute entwickelt und liefert TA Triumph-Adler ganzheitliche Managed Document Services (MDS), die den vollständigen Bearbeitungsprozess von Dokumenten abdecken. Ziel ist es, die voranschreitende Vernetzung und Mobilisierung von Bürotätigkeiten zu unterstützen. Die Leistungen beinhalten die individuelle Analyse und Beratung von Geschäftskunden, die Implementierung eines IT-basierten Dokumenten-Workflows und die kontinuierliche Prozessoptimierung anhand der eigenen Asset- und Systemmanagementlösung TA Cockpit, ausgezeichnet unter anderem mit dem IT-Innovationspreis 2011. Das Unternehmen ist Vollsortimenter im Dokumenten-Management und verfügt mit der TA Leasing GmbH über einen eigenen Finanzdienstleister, der Geschäftskunden nahezu jede Form der Finanzierung ermöglicht. Persönliche Kundenbetreuung und flächendeckender, bundesweiter Service, zertifiziert durch den TÜV Süd, zeichnen TA Triumph-Adler aus. In Deutschland vertreibt das Unternehmen über den Direktvertrieb mit einem dichten Netz regionaler Solution Center an 35 Standorten, davon 29 Vertriebsstandorte. Darüber hinaus gibt es 13 weitere Standorte in fünf Ländern sowie Distributionspartner in EMEA. Die Gesellschaft übernimmt mit der Triumph-Adler Stiftung "Triumph für Kinder" (Kto. 5 260 500, BLZ 760 400 61) sozial- und gesellschaftspolitische Verantwortung, fühlt sich dem Schutz der Umwelt verpflichtet und folgt einer effizienten und umfassenden Corporate Governance. Seit Oktober 2010 gehört die TA Triumph-Adler GmbH mit der eingetragenen Marke UTAX zu 100 Prozent zur Kyocera Document Solutions Inc. mit Sitz in Osaka, Japan. Der Sitz der Gesellschaft ist Nürnberg mit dem operativen Headquarter in Norderstedt bei Hamburg.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.