Allergien bei Hunden Rohfleisch-Fütterung kann helfen

Veröffentlicht von: Tierärztin Hanna Stephan
Veröffentlicht am: 27.05.2016 09:24
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Neues Ratgeber-Portal zu Krankheiten und Allergien bei Hunden von Tierärztin Hanna Stephan

(Mynewsdesk) (Dassendorf, 26.5.2016) ? Etliche Hunde leiden an Futtermittel-Allergien, Diabetes oder anderen chronischen Stoffwechselkrankheiten. Das liegt unter anderem daran, dass viele gängige, industriell hergestellte Fertigfuttersorten kaum noch etwas mit der natürlichen Ernährungsweise von Hunden zu tun haben und somit Verdauung und Stoffwechsel der Vierbeiner stark belasten können. Mit der Biologisch Artgerechten Rohen Fütterung (BARF) können Hundeliebhaber die Gesundheit ihrer Tiere stärken und erhalten und Allergien lindern. Mit der Barf-Methode ermöglichen Hundehalter ihren Hunden eine natürliche und gesunde Ernährung: viel frisches Fleisch und natürliche pflanzliche Bestandteile. Auf <a href="http://allergie-bei-hunden.de" target="_blank" title="Ratgeber-Webseite zu Allergien bei Hunden">http://allergie-bei-hunden.de</a> finden Hundebesitzer ab sofort nützliche Informationen, Tipps und praktische Ratgeber-Beiträge zur Ernährung von Hunden mit Krankheiten.

Allergien und Unverträglichkeiten können durch den hohen Zucker- und Getreideanteil hervorgerufen werden, der in minderwertigem Fertigfutter enthalten ist. Eine solche Fast-Food-Ernährung ist für Hunde ähnlich ungesund, wie für Menschen. Auch chronische Stoffwechselkrankheiten können daraus entstehen. ?Wir Tierärzte diagnostizieren immer häufiger Unverträglichkeiten und Allergien gegen bestimmte Futtermittel?, sagt Tierärztin Hanna Stephan. Sie hat sich auf die Ernährung von Hunden und Katzen spezialisiert. Ob ein Hund an einer Allergie oder Unverträglichkeit leidet und wenn ja, um welche es sich handelt, kann und sollte immer über im Rahmen einer Untersuchung durch einen Tierarzt festgestellt werden. Danach kann der Speiseplan für den Vierbeiner individuell entworfen werden. Dafür gibt Stephan auf ihrer Webseite nützliche Tipps und Empfehlungen.

Es ist möglich, dass Allergie-Symptome schon allein durch die Umstellung auf Barf-Ernährung verschwinden. Es kann auch sein, dass der Tierarzt zum Beispiel empfiehlt, fettreduzierte Nahrung zu füttern oder eine, die wenig Proteine enthält, um bestimmte Organe zu schonen. Generell gilt, dass kranke oder durch Allergien geschwächte Tiere besonders hochwertiges Futter bekommen sollten. Und das heißt: Viel frisches Fleisch, am besten in mehrere Portionen am Tag. ?Viele kleine Portionen über den Tag verteilt, sind bekömmlicher als eine große einmalige Portion?, empfiehlt Stephan. Dazu als Beifutter Obst, Gemüse, Kräuter und Getreide. ?Der Haushund ist ein biologischer Nachfahre des Grauwolfs, und der ernährt sich in der freien Natur größtenteils von frischem, rohem Fleisch.? Trotz Domestizierung des Hundes über Jahrtausende: Die Verdauung und die Anatomie der Organe haben sich bei den Vierbeinern im Laufe ihrer Entwicklung nicht wesentlich geändert. Eine artgerechte Ernährung von Hunden sollte sich also an der Ernährung der Vorfahren orientieren. Genau das ist der Kern der Biologisch Artgerechten Rohen Fütterung (BARF).

?Mir ist es sehr wichtig, Tierbesitzern die artgerechte und gesunde Ernährung für Hunde zu vermitteln, denn viele Krankheiten und Allergien können dadurch gelindert oder sogar ganz geheilt werden?, sagt Stephan. Weitere Infos hat die Tierärztin und Hundezüchterin jetzt auf ihrer Ratgeber-Webseite leicht verständlich dargestellt: <a href="http://allergie-bei-hunden.de" target="_blank" title="Ratgeber-Webseite zu Allergien bei Hunden">http://allergie-bei-hunden.de</a>

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/2h91i7" title="http://shortpr.com/2h91i7">http://shortpr.com/2h91i7</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/gesundheit/allergien-bei-hunden-rohfleisch-fuetterung-kann-helfen" title="http://www.themenportal.de/gesundheit/allergien-bei-hunden-rohfleisch-fuetterung-kann-helfen">http://www.themenportal.de/gesundheit/allergien-bei-hunden-rohfleisch-fuetterung-kann-helfen</a>

=== Tierärztin und BARF-Expertin Hanna Stephan (Bild) ===

Hanna Stephan, Tierärztin und Expertin für Biologisch Artgerechte Rohe Fütterung (BARF)

Shortlink:
<a href="http://shortpr.com/5g0fr7" title="http://shortpr.com/5g0fr7">http://shortpr.com/5g0fr7</a>

Permanentlink:
<a href="http://www.themenportal.de/bilder/barf-expertin-hanna-stephan" title="http://www.themenportal.de/bilder/barf-expertin-hanna-stephan">http://www.themenportal.de/bilder/barf-expertin-hanna-stephan</a>

Pressekontakt:

Tierärztin Hanna Stephan
Hanna Stephan
Müssenweg 23 21521 Dassendorf
-
info@allergie-bei-hunden.de
http://allergie-bei-hunden.de

Firmenportrait:

-

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.