Grob GmbH Antriebstechnik: Gut gerüstet für die nächsten 70 Jahre

Veröffentlicht von: Grob GmbH Antriebstechnik
Veröffentlicht am: 27.05.2016 10:56
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Die ersten 70 Jahre ist die Grob GmbH Antriebstechnik erfolgreich gewachsen. Jetzt ist der langjährige Vertriebsleiter der neue Geschäftsführer.

Meilensteine sind besondere Momente im Leben eines Unternehmens. Den wichtigsten Meilenstein im Unternehmen Grob GmbH Antriebstechnik setzte Wilhelm Grob 1945, als er außergewöhnlichen Mut besaß. Deutschland lag noch in Schutt und Asche, als er einen großen Traum hatte: Ein Unternehmen zu gründen - er gründete eine Eisendreherei.

Vom damaligen Handwerksbetrieb ist heute nicht mehr viel zu sehen. Stattdessen produziert die Grob GmbH Antriebstechnik heute auf rund 5.000 Quadratmetern und zählt mittlerweile zu den drei führenden europäischen Herstellern von linearen Antriebstechnik.

Hubgetriebe (http://www.grob-antriebstechnik.de/index.php/de/hubgetriebe), Schubketten (http://www.grob-antriebstechnik.de/index.php/de/schubketten), Elektrozylinder und Stellantriebe (http://www.grob-antriebstechnik.de/index.php/de/stellantriebe) aus dem Hause Grob sind rund um den Globus in unzähligen Anwendungen verbaut und sorgen dafür, dass Lasten präzise und sicher bewegt werden.

Der nächste Meilenstein wird 2003 gesetzt
Ein weiterer Meilenstein war 2003 der Eintritt von Gerhard Pfeil in das Unternehmen. Er übernahm die Geschäftsleitung und traf sogleich eine Reihe strategisch richtiger Entscheidungen. So wurde der Vertrieb neu organisiert und neue Produkte wurden in das Portfolio aufgenommen. Als Folge dieser wegweisenden Entscheidungen eilte das Unternehmen in den Folgejahren von Erfolg zu Erfolg.

Damals arbeiteten rund 25 Personen im Unternehmen, heute sind es nahezu 90 Mitarbeiter und der Umsatz wurde seit 2003 gar verdreifacht. 2006 schließlich wurde Herr Pfeil Eigentümer des Unternehmens.
Heute ist Grob ein international führendes Unternehmen der linearen Antriebstechnik mit Vertriebspartnern in Großbritannien, Niederlande, Frankreich, Australien, USA und Brasilien. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Händlern, welche die Grob Produkte ebenfalls im deutschsprachigen Raum vertreiben. Jetzt wird ein neues Kapitel in der Erfolgsgeschichte des Unternehmens aufgeschlagen:

Der nächste Meilenstein 2016 - mit neuer Geschäftsführung abheben zu einem neuen Höhenflug
Jetzt wo die Zukunft des Unternehmens auf stabilen Füßen steht und weitere erfolgreiche Produkte wie beispielsweise die Schubkette 2014 erfolgreich eingeführt wurden, hat Herr Pfeil den lang geplanten Schritt umgesetzt und die Geschäftsführung in jüngere Hände gelegt. Zum 1. Mai 2016 hat er die Geschäftsführung an Herrn Eugen Reimche weitergegeben. Herr Pfeil wird nun in den Beirat des Unternehmens wechseln. Die offizielle Übergabe der Geschäftsführung fand am 20. Mai im Rahmen eines feierlichen Festaktes in der Messe Sinsheim statt. Die Fußstapfen, in die Eugen Reimche tritt, sind groß. Schließlich hat sich seit 2003 der Umsatz und die Mitarbeiterzahl verdreifacht. Diesen steilen Aufstieg fort zu setzen wird das Augenmerk von Herrn Reimche in den nächsten Jahren sein. Doch wer ist der neue Lenker des Grob-Unternehmens?

Er kennt das Unternehmen von "klein" auf
Eugen Reimche ist ein typisches "Eigengewächs" von Grob - beim Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim würde man sagen, er kommt aus der eigenen Jugend. Nach seiner Ausbildung zum Zerspannungsmechaniker absolvierte er ein Maschinenbaustudium. Als Jungingenieur im Jahre 2005, arbeitete er zunächst in der Konstruktion und wechselte 2008 in den technischen Vertrieb und übernahm die Vertriebsleitung. Seit 2001 war er Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung. Und jetzt, nach knapp 20 jahren Betriebszugehörigkeit, hat er die Geschäftsführung übernommen.

Ein Erfolgsbaustein: Grob setzt auf die eigene Jugend
Das ist übrigens gängige Praxis bei Grob: Mitarbeiter absolvieren ihre Ausbildung oder ein duales Studium, bewähren sich in ihrer Position und lernen das Unternehmen von allen Facetten kennen. Wenn sich dann die Gelegenheit bietet, wechseln sie in eine Führungsposition. Der große Vorteil dabei: Diese Mitarbeiter kennen das Unternehmen von innen und außen und können ohne Einarbeitungszeit eine Führungsaufgabe übernehmen. Das hat sich im letzten Jahrzehnt bestens bewährt und wird auch zukünftig so beibehalten.

Die Zeichen stehen auf Expansion
Heute ist die Grob GmbH Antriebstechnik bekannt für die hohe Qualität der technischen Anwendungsberatung. Kunden schätzen, dass Grob Ihnen maßgeschneiderte Problemlösungen entwickelt, die sie anderer Stelle nicht erhalten. So sind bereits heute ca. 80 Prozent der verkauften Antriebssysteme kundenspezifisch. Für die nächsten Jahre hat das Unternehmen weitere, ambitionierte Ziele: die globalen Vertriebsaktivitäten sollen verstärkt werden, deshalb rücken einige Weltregionen wie Südamerika - vor allem Brasilien - sowie Indien stärker in den Vertriebsfokus. Auch soll die technische Überlegenheit der Schubkette bei engen Platzverhältnissen genutzt werden, um weitere Marktanteile zu gewinnen.

Das erste Fachbuch zum Thema "Grundlagen linearer Antriebstechnik" (https://www.amazon.de/Grundlagen-linearer-Antriebstechnik-Stellantriebe-Elektrohubzylinder/dp/3658031484/ref=sr_1_1?ie=UTF8&;qid=1464335385&sr=8-1&keywords=grundlagen+linearer+antriebstechnik)
Weil es bislang kein Fachbuch zu genau diesem Thema gab, hat das Unternehmen kurzerhand selbst ein eigenes Fachbuch geschrieben - für Konstrukteure, Kunden und Anwender.

Pressekontakt:

Business Texte
Günter Heini
Schillerstr. 30 74921 Helmstadt-Bargen
06268-2110016
verkaufstexter.heini@gmail.com
https://www.blog.ihr-text-coach.de

Firmenportrait:

Die Grob GmbH Antriebstechnik ist ein führendes Unternehmen in der linearen Antriebstechnik. Kernkompetenz ist der hohe Grad an technischer Beratungskompetenz, der wegweisend in dieser Branche ist. Wichtigstes Produkt ist das Hubgetriebe in unzähligen Varianten. Weitere Produkte sind Elektrozylinder, Verteilergetriebe, Stellantriebe, Spindelhubgetriebe und komplette Hubanlagen. Innovativstes Produkt ist die Schubkette.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.