Brocade baut Führungsposition im Bereich Automatisierung mit neuer Open-Network-Automation-Plattform aus

Veröffentlicht von: Brocade Communications GmbH
Veröffentlicht am: 27.05.2016 11:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Brocade Workflow Composer optimiert IT Betrieb durch DevOps-inspirierte Cross-Domain-Netzwerkautomatisierung für mehr Business-Agilität

München, 27. Mai 2016 - Brocade (NASDAQ: BRCD) gibt heute die Veröffentlichung des Brocade Workflow Composer bekannt, einer neuen serverbasierten Plattform zur Netzwerkautomatisierung, die es Unternehmen und Cloud-Service-Providern ermöglicht, ihren IT-Betrieb zu verbessern und eine höhere Agilität für Geschäftsprozesse zu erzielen. Der Brocade Workflow Composer (http://www.brocade.com/de/products-services/network-automation/workflow-composer.html?cid=lp_workflow_products_workflow_pr_00001) (BWC) bietet DevOps-ähnliche Netzwerkautomatisierung zur Bereitstellung, Validierung, Fehlersuche und -behebung in Multivendor-Netzwerken. Zugleich ermöglicht der BWC die abteilungsübergreifende Integration von IT-Prozessen für eine nahtlose End-to-End-Automatisierung.

Angesichts der rapiden Digitalisierung von Geschäftsprozessen benötigen Unternehmen eine Netzwerkarchitektur, die hochgradige Automatisierung und Business-Agilität gewährleistet. Mit Hilfe der neuen New-IP-Architektur entwickelt sich das Unternehmensnetzwerk zur Innovationsplattform für die Entwicklung, Bereitstellung und Kontrolle neuer Anwendungen. Bei einer weltweiten Umfrage unter IT-Verantwortlichen gaben 75 Prozent der Befragten an, das Netzwerk behindere sie bei der Umsetzung von Geschäftszielen. Fehlende Automatisierung und Integration mit anderen IT-Prozessen und Tool Chains sind der maßgebliche Grund dafür, dass Unternehmen die Potenziale der Digitalisierung nicht für sich nutzen können.

Automatisierung ist seit jeher eine der Kernfunktionen der Lösungen von Brocade - angefangen 1995 im Bereich Storage Networking. 2009 baute Brocade seine Führungsposition im Bereich Automatisierung durch das industrieweit erste Ethernet Fabric bestehend aus Brocade® VDX Switches mit Brocade VCS® Fabric-Technologie aus. Dieses Jahr erweiterte das Unternehmen sein Data-Center-Fabric-Portfolio durch Brocade IP Fabrics und setzte dadurch ein offenes, standardkonformes Design um, das Cloud-bewährte, BGP-basierte Architekturen ermöglicht und zusätzlich von der Automatisierung durch den Brocade Workflow Composer profitiert. Mit StackStorm erwarb Brocade erst kürzlich eines der innovativsten Unternehmen im Bereich ereignisgesteuerte Automatisierungssoftware - mit dem Ziel, DevOps-ähnliche Automatisierungsfunktionalitäten ins Netzwerk einzubringen. Die StackStorm-Technologie ist elementarer Bestandteil des Brocade Workflow Composer.

"Für viele Unternehmen bringt die digitale Transformation große Herausforderungen mit sich. Sie erfordert eine andere Netzwerkinfrastruktur, neue organisatorische und betriebliche Modelle und neue Kompetenzen der Mitarbeiter. Wenn Unternehmen die veränderten Anforderungen aber Schritt für Schritt angehen, können sie den Weg in ihrem eigenen Tempo gehen", so Jason Nolet, Senior Vice President, Switching, Routing and Analytics Products Group von Brocade. "Einer der ersten Schritte auf dem Weg zur digitalen Transformation ist ein neuer Ansatz bei der Automatisierung des Netzwerks. Mit dem Brocade Workflow Composer hilft Brocade Unternehmen, bestehende IT-Silos zu überbrücken und IT-Prozesse über unterschiedliche Abteilungen hinweg durchgängig zu automatisieren."

Workflow-zentrierte Automatisierung für mehr Business-Agilität
Um Automatisierung bereichsübergreifend umzusetzen, müssen Unternehmen in Arbeitsabläufen denken. Für Hyperscale Cloud Provider bilden Workflows einen elementaren Bestandteil des IT-Betriebs. Sie stellen bewährte Mechanismen dar, um Geschäftsvorgaben und Richtlinien mit Hilfe darauf zugeschnittener IT Services umzusetzen. Workflows bestehen aus einer Vielzahl oft manuell und immer identisch ausgeführter Teilaufgaben. Sie bilden daher ein tragfähiges Fundament für die Entwicklung von Automatisierungsansätzen.

Workflows können entweder nur einen Bereich betreffen, wie bei der Bereitstellung eines Netzwerkgeräts, oder mehrere Bereiche umfassen, wenn zum Beispiel bei einem Gerät im Netzwerk eine Störung festgestellt und automatisch ein Help-Desk-Ticket an den Netzwerkadministrator geschickt wird. Durch eine bereichsübergreifende Workflow-Automatisierung können alle manuellen Schritte, von der Identifizierung der Störung, über die Diagnose bis hin zur Behebung, eingespart werden. Auch die Erstellung eines Tickets und die Benachrichtigung eines Senior Engineer entfällt. So können manuelle Prozesse als Fehlerquelle in der IT minimiert, die Effizienz von Prozessen verbessert und die Reaktionszeit von der Identifizierung bis zur Behebung einer Störung erheblich verringert werden. Laut ZK Research sind 35 Prozent aller Netzwerkausfallzeiten auf Mitarbeiterfehler zurückzuführen. Durch Netzwerkautomatisierung können diese Ausfallzeiten komplett vermieden werden.

"Wenn ich durch eine Störungsmeldung geweckt werde, ist ein ereignisgesteuertes Automatisierungssystem, das die Fehlermeldung bereits analysiert und mir alle Daten bereitstellt, die ich sonst aufwändig von Hand hätte auswerten müssen, eine sehr große Hilfe", erklärt Benjamin Goldsbury, Site Reliability Engineer eines Social-Networking-Unternehmens. "Was mich früher um 2 Uhr nachts aus dem Bett geholt hat, ist jetzt eine Erinnerungsnachricht um 10 Uhr morgens - dank eines automatisierten Workflows, der in der Lage ist, ein nicht-reagierendes System neu zu starten, um das Problem zu beheben."

Schlüsselfunktionen des Brocade Workflow Composer
Im Gegensatz zu anderen, oft monolithischen, proprietären und nur auf das Netzwerk bezogenen Lösungen zur Netzwerkautomatisierung bietet der Brocade Workflow Composer:

-Software-gesteuertes Lifecycle Management: Der Brocade Workflow Composer automatisiert den gesamten Netzwerk-Lifecycle, angefangen bei der Bereitstellung und Validierung bis hin zur Fehlersuche und automatischen Behebung.
-Cross-Domain-Integration: Der Brocade Workflow Composer bietet individuell skalierbare Schnittstellen, um Störungen aller im Netzwerk vorhandenen Geräte, abteilungsübergreifenden Plattformen oder Anwendungen zu erkennen und anschließend entsprechende Tools und Anwendungen zur Fehlerbehebung auszuführen und so den automatisierten Workflow umzusetzen. Der Brocade Workflow Composer bietet mehr als 1.900 skalierbare Schnittstellen für viel genutzte Plattformen und Anwendungen, wie Linux, Windows, vSphere, AWS, Azure, CloudFoundry, OpenStack, Docker, Kubernetes, CoreOS, FireEye, New Relic, Sensu, Splunk, ChatOps, PagerDuty oder VictorOps.
-Flexible Workflow-Automatisierung für Multivendor-Netzwerke: Dank gebrauchsfertiger, individuell skalierbarer oder Do-it-yourself Netzwerk-Workflow-Automatisierung auch für Multivendor-Netzwerkumgebungen garantiert der Brocade Workflow Composer Wahlfreiheit und Agilität in der IT.
-DevOps-inspirierte Technologie: Die Umsetzung von Workflows erfolgt über die offene, erweiterbare und microservice-basierte Architektur des Brocade Workflow Composer. Diese umfasst mit der StackStorm-Technologie eine Vielzahl weiterer beliebter Open-Source-DevOps-Anwendungen und integriert drüber hinaus eine engagierte Nutzercommunity - für wechselseitigen Austausch und Innovation.

"Dank der Python Library des Brocade Workflow Composer konnten wir unsere Entwicklungsphase von Monaten auf wenige Wochen reduzieren. So konnten wir uns darauf konzentrieren, unseren Kunden maximale Leistung und Verfügbarkeit zu bieten", so Tim Harrison, Product Architect und Technology Advocate von Q9 Networks, Kanadas führendem Anbieter für das Outsourcing von Rechenzentrumsinfrastruktur und einer der ersten Nutzer des Brocade Workflow Composer. "Um die Anforderungen unserer Kunden im Bereich Enterprise Cloud bestmöglich zu erfüllen, arbeiten wir kontinuierlich an der Optimierung und am Ausbau neuer Cloud-basierter Services. Dabei nutzt Q9 den Brocade Workflow Composer für eine höhere Business-Agilität dank umfassender Netzwerkautomatisierung."

Für Unternehmen, die bei der Schulung ihrer Netzwerk-Teams Unterstützung benötigen, bietet Brocade die NetDev Professional Services an. Erfahrende Netzwerksoftware-Entwickler unterstützen die zuständigen Teams dabei, die Lösungen von Brocade und anderen Anbietern in ihrem Unternehmen einzusetzen und die Automatisierung ihres Netzwerks zu voranzutreiben.

Paketierung und Verfügbarkeit
Das im März 2016 von Brocade übernommene StackStorm basiert auf einem erfolgreichen Open-Source-Projekt und einer aktiven Community, die Brocade weiter fördern und unter dem Namen StackStorm unterstützen wird. Die Cross-Domain-Integrationen von StackStorm sind erhältlich unter GitHub.

Der Brocade Workflow Composer unterstützt die Open-Source-Technologie von StackStorm ebenso wie andere organische und Open-Source-Technologien und bietet darüber hinaus Enterprise-Class-Features und -Support. Eine Testversion des Brocade Workflow Composer ist bereits jetzt verfügbar. Die offizielle Veröffentlichung ist derzeit im Sommer 2016 geplant.


Weiterführende Informationen

- Blogbeitrag: Network Operators: Evolve or Get Left Behind (http://community.brocade.com/t5/Data-Center/Network-Operations-Evolve-or-Get-Left-Behind/ba-p/86657)
- ESG Report: Leveraging Network Automation for Greater IT Agility and Operational Efficiency (http://www.brocade.com/content/dam/common/documents/content-types/whitepaper/esg-solution-network-automation-brocade-wp.pdf)
- Der Brocade Workflow Composer auf einen Blick (http://www.brocade.com/content/dam/common/documents/content-types/at-a-glance/brocade-workflow-composer-network-automation-platform-ag.pdf)

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2 81929 München
+49 (0)89 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Firmenportrait:

Brocade (Nasdaq: BRCD) Netzwerklösungen unterstützen die weltweit führenden Unternehmen beim nahtlosen Übergang in eine Welt, in der sich Applikationen und Informationen überall befinden können. Mit Lösungen, die öffentliche und private Rechenzentren innerhalb der Netzwerkgrenzen umfassen, ist Brocade führend im Übergang zu New IP-Netzwerkinfrastrukturen, die im heutigen Zeitalter der digitalen Geschäftssysteme notwendig sind. (www.brocade.de)


Mehr Informationen zu Brocade finden Sie auf dem Brocade Deutschland Blog sowie täglich auf Twitter sowie speziell zum Thema SDN, NFV und Open Networking auch unter http://www.software-defined-network.com


© 2016 Brocade Communications Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

ADX, Brocade, Brocade Assurance, das B-Wing-Symbol, DCX, Fabric OS, HyperEdge, ICX, MLX, MyBrocade, OpenScript, VCS, VDX und Vyatta sind eingetragene Markenzeichen und The Effortless Network und The On-Demand Data Center sind Markenzeichen von Brocade Communications Systems, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern. Andere hierin erwähnte Marken, Produkte oder Servicenamen sind oder können Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer sein.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.