Ganesha - Symbol des Erfolgs, der Weisheit und des Glücks

Veröffentlicht von: Abaton Vibra
Veröffentlicht am: 29.05.2016 12:00
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Ganesha mit dem Elefantenkopf ist der wohl beliebteste Gott der Hindus. Er steht für Weisheit, Wohlstands und Erfolg. Man sagt ihm außerdem nach, dass er Hindernisse beseitigen kann, was ihn zum idealen Talisman macht.

Die Veden zählen zu den ältesten hinduistischen Schriften. Die Rig Veda ist eine davon und beginnt mit einem Gruß an Ganesha, was damit Indiz dafür ist, dass der elefantenköpfige Gott der Weisheit, der Stärke und des Glücks seit mindestens 3.000 Jahren verehrt wird. Er ist im Hinduismus sehr bedeutend, denn er wird von Gläubigen stets zuerst angerufen und jeder Gottesdienst beginnt mit einem Gebet an ihn. Immer dann, wenn Menschen etwas Neues wagen, ist Ganesha gefragt, denn er gilt auch als Gott des Anfangs und des guten Gelingens, er verleiht Erfolg, schenkt Harmonie und stiftet Frieden. Er hat zudem die Kraft und ebenso die Macht, Hindernisse auf unserem Weg zu beseitigen und zerstört in diesem Zuge auch Eitelkeit, Egoismus und falschen Stolz.

Ein weiterer Name von Ganesha ist "Pranava Swaroopa" - der die Form des Om hat. Damit verkörpert er den ersten aller Klänge "Pranava", der als "Om" bekannt ist. Om ist die heilige Silbe der Hindus und die Manifestation des Urklangs, aus dem das Universum entstanden ist. In der Tat hat Ganeshas Kopf im Profil die Form des Symbol Om.
Sein Elefantenkopf mit den großen Ohren symbolisiert zugleich Weisheit, sein Rüssel steht für den Intellekt und die Kraft und Fähigkeit, zu unterscheiden. Gemäß der indischen Philosophie soll Intelligenz so sein, wie sein Rüssel: stark und zugleich sehr sensibel. Seine Augen blicken in unser Herz und bis in unsere Seele, sodass er in jedem Menschen dessen Innerstes erkennen kann. Sein großer Bauch symbolisiert die Vollkommenheit, die er erreicht hat und ebenso Wonne und Genuss.

Die Maus, die oftmals als sein Reittier dargestellt wird, steht für das Ego, das Ganesha überwunden hat. Egoismus und weltliche Wünsche sind die Ursache für all unser Leiden. So wie die Maus in Dunkelheit lebt, so lebt auch unser Bewusstsein in Unwissenheit und ist mit materiellen Dingen beschäftigt, was unseren inneren Frieden stört und verhindert, dass wir uns selbst erkennen können und wer wir in unserem Wesenskern wirklich sind. Ganesha hat diese irdischen Anhaftungen überwunden und ist frei.

Bei Abaton Vibra sind Ganesha-Statuen aus massivem Messing in vielen Posen und Größen und sogar im Hosentaschenformat erhältlich:
https://www.sound-spirit.de/shop/Schoene-Deko-fuer-Ihr-Zuhause/Grosse-Auswahl-an-Statuen/Ganesha-Statuen/?count=12&;first=0&page=1&ids_only=true (https://www.sound-spirit.de/shop/Schoene-Deko-fuer-Ihr-Zuhause/Grosse-Auswahl-an-Statuen/Ganesha-Statuen/?count=12&;first=0&page=1&ids_only=true)

Pressekontakt:

Abaton Vibra
Frank Plate
Jahnstrasse 40 70771 Leinfelden-Echterdingen
0711-701356
info@abaton-vibra.de
http://www.sound-spirit.de

Firmenportrait:

Abaton Vibra bedeutet "Schwingungen des Allerheiligsten". Die schwäbische Firma gibt es bereits seit 1993. Begonnen hat der Firmengründer Frank Plate mit dem Handel von Tibetischen Klangschalen und Planetenklangschalen, was bis heute die Spezialität des Esoterik-Großhandels ist. Gleichzeitig begann er, die Klangmassage mit Planetenschalen zu entwickeln. Sein Wissen darüber gibt er seit 1997 in Seminaren weiter. Christina Plate ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV) und Meditationskursleiterin. Seit 2009 unterrichtet sie bei Abaton Vibra u.a. den Einsatz von Planetenklangschalen im Yoga.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.