topbonus Meilen gegen Hunger

Veröffentlicht von: Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Veröffentlicht am: 30.05.2016 13:32
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) - topbonus unterstützt die Stiftung Menschen für Menschen beim Kampf gegen Hunger in Äthiopien

München/Berlin/Addis Abeba, 30. Mai 2016. In nur zwei Monaten haben die Teilnehmer von topbonus, dem Vielfliegerprogramm von airberlin, Meilen im Gegenwert von über 10.000 Euro der Stiftung Menschen für Menschen zur Bekämpfung der Hungerkatastrophe in Äthiopien gespendet.

"Wir sagen im Namen der Menschen in Äthiopien ein herzliches Dankeschön allen Spendern und den Organisatoren. Mit dem Geld werden dringend notwendige Nahrungsmittel für die hungernden Menschen im Dürregebiet Agarfa beschafft", erklärt Dr. Peter Schaumberger, Vorstand der Stiftung Menschen für Menschen (München).

Äthiopien ist von der schlimmsten Dürre seit Jahrzehnten betroffen. Ausbleibende Regenzeiten im Frühjahr und Sommer im vergangenen Jahr ließen die Felder verdorren und führten zu verheerenden Ernteausfällen. Etwa 10,2 Millionen Menschen im Nord- und Südosten des Landes sind in Not und dadurch auf Nahrungsmittelhilfen angewiesen. Es steht zu befürchten, dass sich die Zahl der von Hunger bedrohten Menschen noch weiter erhöhen wird. "Daher ist es uns sehr wichtig, gemeinsam mit unseren topbonus Teilnehmern die Menschen in Äthiopien in dieser Notsituation zu unterstützen und wir freuen uns, dass bereits Meilenspenden im Wert von über 10.000 Euro eingegangen sind", so Anton Lill, Geschäftsführer von topbonus.

Menschen für Menschen versorgt die Menschen im stark betroffenen Gebiet Agarfa südöstlich von Addis Abeba mit dringend benötigten Grundnahrungsmitteln sowie Nahrungsergänzungsmitteln. Das Nothilfepaket enthält 15 kg Getreide, 0,5 l Speiseöl und 1,5 kg Hülsenfrüchte. Kinder, Schwangere und stillende Mütter erhalten außerdem ein nährstoffreiches Nahrungsergänzungsmittel. Seit November 2015 wurden inzwischen 32.500 Betroffene erfolgreich mit Nahrungsmittelpaketen durch die Organisation versorgt.

Das Spenden von topbonus Meilen ist über den topbonus Shop möglich.
http://shop.topbonus.de/loyrewards/givingdetails.do?productCode=PRD28472&;amp;categoryCode=SHPCAT574&selectedSortType=FEATURED

Zusätzlich wird die Spendenaktion von topbonus (www.topbonus.airberlin.com) auch auf www.betterplace.org fortgesetzt.
https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/27162-hungersnot-in-athiopien-topbonus-hilft


Spendenkonto Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
Onlinespenden unter www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/menschenfuermenschen

Über Menschen für Menschen
Die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ist eine moderne, transparente und managementgeführte Organisation. Ihr integriertes Konzept der nachhaltigen Entwicklungszusammenarbeit schließt alle Bereiche des Lebens ein, wodurch ganze Regionen in Äthiopien langfristig entwickelt werden. Im Rahmen sog. integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm mit seiner legendären Wette in der Sendung "Wetten, dass..?" Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Die Entwicklungshilfeorganisation setzt derzeit ihre Maßnahmen in Äthiopien in elf Projektgebieten mit über 750 fest angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen
Erich Jeske
Brienner Straße 46
80333 München
E-Mail: erich.jeske@menschenfuermenschen.org
Tel.: +49 89 383979-60
Fax: +49 89 383979-70

Über topbonus
topbonus ist das zweitgrößte Vielfliegerprogramm Deutschlands und als eines der führenden Kundenbindungsprogramme mit mehr als 4,2 Millionen Teilnehmern bereits mehrfach ausgezeichnet worden. Bei 25 Airlinepartnern, und über 100 renommierten Partnerunternehmen, mit der airberlin VISA Card und durch Buchungen über das topbonus Hotelportal sammeln die Teilnehmer topbonus Meilen weltweit. Die Zusammenarbeit mit dem AmericanExpress Membership Rewards Programm, der DeutschlandCard und dem SHELL Clubsmart Programm ermöglicht Teilnehmern, ihre dort gesammelten Punkte in topbonus Meilen einzutauschen. Die Meilen können für Prämienflüge, weitere exklusive Vorteile und im topbonus Shop online eingelöst werden. Fehlende Meilen für einen Prämienflug können Teilnehmer ab sofort auch dazu kaufen. Durch die Partnerschaft u.a. mit Etihad Airways, Alitalia und den weiteren Etihad Airways Partnern sowie die Mitgliedschaft bei oneworld® haben Inhaber einer topbonus Statuskarte weltweit Zugang zu über 700 Airport Premium Lounges. airberlin und Etihad Airways bieten ihren Gästen gemeinsam 228 Ziele in 84 Ländern an. Im oneworld Streckennetz stehen mehr als 1.000 Ziele zur Verfügung. Die topbonus Ltd. ist als Betreiber des Vielfliegerprogramms von airberlin eng mit der Airline verbunden. www.airberlin.com/topbonus

Pressekontakt
topbonus Ltd. Zweigniederlassung Berlin
Melanie Schyja
E-Mail: presse@topbonus.de
Tel.:+49 30 3434-1519

Pressekontakt:

Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Rosanna Heinz
Brienner Straße 46 80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Firmenportrait:

Über Menschen für Menschen:
Am 16. Mai 1981 legte der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm mit seiner legendären Wette in der Sendung "Wetten, dass..?" den Grundstein für seine Äthiopienhilfe. Am 13. November 1981 gründete er die Stiftung Menschen für Menschen. Seitdem leistet die Organisation Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen sogenannter integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI).

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.