Unwetter fegt über den BDT-Gnadenhof in Weeze

Veröffentlicht von: Bund Deutscher Tierfreunde e.V.
Veröffentlicht am: 30.05.2016 18:16
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Alle Tiere gerettet

Das schwere Unwetter am Niederrhein am Montagmorgen hat auch vor dem Gnadenhof in Weeze keinen Halt gemacht. Wie der Bund Deutscher Tierfreunde als Träger mitteilte, stand das Wasser Knöchelhoch auf dem Gelände und die Tiere mussten teilweise in Sicherheit gebracht werden. Allen Tieren geht es gut. Die Katzen mussten kurzzeitig evakuiert werden und die Pferde wurden durch die Wassermassen fast in den Offenstall gespült.
Schwerer beschädigt wurde nach Angaben vom Bund Deutscher Tierfreunde das Strohlager des Gnadenhofes. Die Regenrinnen und das Dach kapitulierten vor den Wassermassen. Leider wurde dadurch das Stroh sehr nass. Ob es zu retten ist, stand noch nicht fest. Die Katzenstube wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Zeitweise glich das Katzenzimmer einer Tropfsteinhöhle. Alle Katzen - bekanntlich keine Wasserratten - konnten in Sicherheit gebracht werden.
Einige Tiere hatten jedoch Spaß: Die Gänse und Enten hatten richtig Freude an den Wassermassen. Sie konnten selbst im Innenhof schwimmen. Keine Schäden gab es an der angeschlossenen Tierherberge in Kamp-Lintfort.
Wer das BDT-Team auf dem Gnadenhof bei der Instandsetzung unterstützen will, kann dies mit einer Spende gerne tun: Spendenkonto: Commerzbank , IBAN DE04 3108 0015 0885 0835 01, BIC : DRESDEFF310 .

Pressekontakt:

Bund Deutscher Tierfreunde e.V.
Harald Debus
Am Drehmanns Hof 2 47475 Kamp-Lintfort
02842/92 83 20
presse@bund-deutscher-tierfreunde.de
http://www.bund-deutscher-tierfreunde.de

Firmenportrait:

Der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz im nordrheinwestfälischen Kamp-Lintfort ist ein überregionaler Tierschutzverein.Der 1999 gegründete BDT e.V. unterhält zwei eigene Tierheime in Kamp-Lintfort sowie in Weeze und unterstützt rund 40 Tierheime und Tierschutzvereine im gesamten Bundesgebiet. Der BDT e.V. ist ein Verein für Tier-, Natur- und Artenschutz. Das Tierheim in Kamp-Lintfort feierte 2014 bereits sein zehnjähriges Bestehen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.