Einstieg ins Endkundengeschäft: Zwei-Mann-Zustellung gestartet

Veröffentlicht von: Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Veröffentlicht am: 31.05.2016 12:38
Rubrik: Logistik & Verkehr


System Alliance GmbH
(Presseportal openBroadcast) - Die Stückgut-Kooperation System Alliance bietet mit ServicePlus seit Kurzem zusätzliche Zustelloptionen an: Zwei-Mann-Teams liefern Kleinmöbel, Elektrogroßgeräte und Unterhaltungselektronik bis an die Verwendungsstelle.
 
Niederaula, 31. Mai 2016 --- Das neue Angebot ist auf die Bedürfnisse von Versand- und Online-Händlern sowie deren Kunden ausgerichtet. Auch Kunden der Kooperation, die sich den Internet-Handel erschließen möchten, profitieren von ServicePlus: Versender können nun auch sperrige Güter wie Waschmaschinen, Kühlschränke, große Fernsehgeräte und Kleinkastenmöbel in ganz Deutschland an Endkunden und Privathaushalte verschicken. Für die Zustellung der Waren können die Empfänger nach einem elektronischen Avis ihren Wunschtermin auswählen. Bei der Anlieferung erledigen die Zwei-Mann-Teams außerdem kleine Aufstell- und Montagearbeiten, die in rund zehn Minuten ohne Spezial- oder Elektrowerkzeug erledigt werden können.
 
Neue IT-Infrastruktur mit Schnittstelle für Online-Shops

Um den neuen Service anbieten zu können, hat die System Alliance deutlich in ihre IT-Landschaft investiert. Mit der Anschaffung einer zentralen Auftrags-Management-Lösung (zAML) verfügt sie nun über zusätzliche Strukturen für die Annahme der ServicePlus-Speditionsaufträge, die Kommunikation mit den Versandhändlern und die Avisierung der Zustellung an die Empfänger. Die Plattform verwaltet zudem sämtliche artikelbezogenen Logistikoptionen in einer Datenbank und stellt die Auftragsinhalte allen Beteiligten an der Transportkette auf Detailebene zur Verfügung. Dabei trifft der Versender die Entscheidung über die Logistikservices, die er seinen Kunden anbieten möchte. Besonders komfortabel funktioniert das über ein Plugin für gängige Webshop-Systeme wie xt-commerce, Magento oder oxid.
 
Transparente Abläufe, separate Zustell-Organisation

Warenempfänger werden bequem und transparent über die bevorstehende Zustellung informiert: Per SMS oder E-Mail erhalten sie eine Nachricht mit einem Link, der sie auf die zAML-Plattform führt. Hier können sie ihren Wunschtermin aus mehreren Zustellzeitfenstern auswählen oder den direkten Kontakt zum jeweiligen Zustellbetrieb aufnehmen. Darüber hinaus stellt das Portal Versendern und Empfängern sämtliche Informationen zum Sendungsverlauf zur Verfügung.
Die Anlieferung und Servicearbeiten werden aber nicht von den regulären Nahverkehrsfahrern der Regionalbetriebe des Netzwerks übernommen. Die Zustellung auf der letzten Meile sowie die Zusatzservices übernehmen Rhenus Home Delivery sowie MM – Transport & Logistik als Partner der System Alliance. Beide verfügen über jahrelange Erfahrungen mit Leistungen rund um die Anlieferung und den Aufbau von Möbeln.
 
Anschluss- und Retouren-Service

Die Zwei-Mann-Service-Teams bringen Kühlschränke, Waschmaschinen, Fernseher, montierte Kastenmöbel oder große Sport- und Freizeitgeräte bis zum Gebrauchsort. Dort schließen sie die Geräte auch an standardisierte Elektro- oder Wasserleitungen an oder stellen Klein- und Polstermöbel durch Kleinmontagen wohnfertig auf, TV-Geräte befestigen sie auf den mitgelieferten Standfüßen und erledigen den Antennen-Basisanschluß. Auf Wunsch nehmen die Zusteller die Verpackungen wieder mit. Bei der Rücksendung als Retoure wird zunächst analog zur Anlieferung ein Termin vereinbart. Vor Ort machen die Service-Teams dann ihre Aufbau- und Anschlussarbeiten wieder rückgängig.
„ServicePlus erlaubt es unseren Kunden, mit entsprechenden Logistikoptionen in Verbindung mit der Zustellung und Abholung im Zwei-Mann-Handling in den Online-Handel einzusteigen oder ihre Serviceangebote zu erweitern“, erklärt System Alliance-Geschäftsführer Georg Köhler.
Weitere Informationen: www.systemalliance.de
 
+++ Infobox +++

Die ServicePlus-Leistungen im Überblick:
· Zwei-Mann-Anlieferung
· Zustellung an die Verwendungsstelle
· Telefonisches Avis aus dem Lkw
· Weiße Ware: Auspacken, Aufstellen, Anschließen (Standardanschlüsse Strom und Wasser)
· Braune Ware: Auspacken, Standfuß-Montage, Anschließen (Standardanschlüsse Strom und Antenne/Satellit/Kabel)
· Möbel: Auspacken, Aufstellen, Kleinteil-Montage (Standfüße, Griffe)
· Verpackungsmitnahme
· Retouren an eine vom Versender festgelegte Adresse (Aufbau- und Anschlussleistungen werden rückgängig gemacht)
 
 
Pressekontakt:
Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt
 
Tobias Loew
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
tobias.loew@mainblick.com
 
Unternehmenskontakt:
System Alliance GmbH
Industriestraße 5
36272 Niederaula
 
Gudrun Raabe
Telefon: 0 66 25 / 107-0
Gudrun.raabe@systemalliance.de
 
 
Über System Alliance:
Das mittelständisch geprägte Speditions-Netzwerk bietet deutschlandweit Transportlösungen für unterschiedliche Branchen an und unterhält einen eigenen Hauptumschlagbetrieb (HUB) in Niederaula. Mit definierten Regellaufzeiten gelangt Stückgut flächendeckend schnell und sicher ans Ziel. Zahlreiche Premium-und ServicePlus-Produkte ergänzen das Angebot hochwertiger Transportlösungen. Dem Netzwerk gehören 42 Regionalbetriebe mit insgesamt rund 10.000 Mitarbeitern an.
International ist System Alliance an das paneuropäische Netzwerk von SystemPlus angebunden. 22 Länder Europas werden von dem Spezialisten für Road-Express-Fracht täglich angefahren.

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt
 
Tobias Loew
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
tobias.loew@mainblick.com
 
Unternehmenskontakt:
System Alliance GmbH
Industriestraße 5
36272 Niederaula
 
Gudrun Raabe
Telefon: 0 66 25 / 107-0
Gudrun.raabe@systemalliance.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.