Fachfortbildungen Ayurveda-Schwangerenmassage und -Babymassage

Veröffentlicht von: Ayurvedaschule im Rosenschloss
Veröffentlicht am: 31.05.2016 13:32
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Ayurveda-Massagen sind ein ganz besonderer Genuss

- so hören wir von vielen Schülern der Ayurveda-Schule und von den Ayurveda-Kurgästen des Ayurveda Pur in Gundelfingen an der Donau.

Ayurvedamassagen während der Schwangerschaft und für das Kleinkind.

Im Ayurveda gibt es spezifische Ayurveda-Massagen für die werdende Mutter, die ayurvedische Schwangerenmassage, im Ayurveda werden diese als Garbhini-Abhyanga bezeichnet.

Diese beruhigt und harmonisiert Mutter und Kind. Und dieses "Ausgeglichen sein" ist die beste Voraussetzung dafür, dass sich das Kind im Mutterleib prächtig entwickelt.
Nach ayurvedischer Sicht gibt es viele Möglichkeiten, die Entwicklung des Kindes im Mutterleib zu fördern.

Harmonische Lebensweise.
Stress, so ist allgemein bekannt, bringt die Körperfunktionen ins Ungleichgewicht. Stress stört auch die Entwicklung des Kindes schon im Mutterleib.
Eine Harmonische Lebensweise fördert umgekehrt auch die Entwicklung des Kindes. Auch wenn es eine Herausforderung in unserer schnelllebigen Welt oft ist - eine harmonische Lebensweise ist ein wichtiger Faktor für die gesunde Entwicklung des Kindes im Mutterleib.

Positive Lebenseinstellung
Immer wieder zeigen heute Studien, dass das, was wir denken, dazu neigt, sich in unserem Leben zu manifestieren. Das ist zwar schon ein ganz altes Wissen, aber gerade die Quantenphysik hat hier große Fortschritte gemacht, die uns aufzeigen, wie schnell unser Denken, wie unser Umfeld direkte Auswirkung hat auf unsere Zellfunktionen.

Gesunde Ernährung
Ayurveda bietet eine Konstitutionsbezogene Ernährung an - und bietet auch für Mutter und Kind viele Empfehlungen an, die die Gesundheit von Mutter und Kind fördern.

Die ayurvedische Babymassage - Kumara-Abhyanga - ist eine Massage für Babys und Kleinkinder.
Diese ayurvedische Babymassage optimiert den Stoffwechsel des
Kindes. Zusätzlich wird die Entwicklung des Kleinkindes, also aller Organsysteme gefördert - bekanntlich sind viele Organe zum Zeitpunkt der Geburt noch nicht voll ausgebildet.

Die Ayurveda-Babymassage hat in Indien und Sri Lanka eine lange Tradition.

Eine Mitarbeiterin von mir ist Inderin - sie hat eines ihrer Kinder in Deutschland geboren, eines in Indien.
Ihre Mutter hatte sie auch beim ersten Kind gedrängt, nach Indien zu kommen, was aber zu diesem Zeitpunkt nicht möglich war.
Nachdem sie das zweite Kind in Indien auf die Welt brachte und die Massagen für Mutter und Kind über eine Zeitlang bekam, erkannte sie, wie wichtig diese waren für die Geburtsvorbereitung, für die Entwicklung des Kindes, aber auch für die Regeneration der Gewebe der Mutter.
Bei der 2. Schwangerschaft war die Rückbildung der Gewebe zu einer normalen Funktion deutlich besser.

In der Ayurvedaschule in Rosenschloss werden im Juli und November 2016 wieder die Fachfortbildungen Ayurveda-Schwangerenmassage und die Ausbildung: Kursleiter für ayurvedische Babymassage durchgeführt. Jede der
Fortbildungen dauern 2 Tage.
Teilnehmen können u.a. Ayurveda-Spezialisten, Heilpraktiker, Physiotherapeuten, Masseure, Yogalehrer, Hebammen etc.

Ayurveda-Massage-Ausbildung (http://www.schule-fuer-ayurveda.de/schwangerenmassage.html)

Pressekontakt:

Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3 89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Firmenportrait:

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda Wolfgang Neutzler praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, die anstehende Probleme lösungs-orientiert angehen wollen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien - Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.
Seit 2013 betreut er den Ayurveda-Lifestyle-Verlag.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda - das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.