WOLFF & MÜLLER: Bundesgartenschau Heilbronn 2019: Startschuss für Stadt- und Freizeitsee

Veröffentlicht von: WOLFF & MÜLLER Holding GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 31.05.2016 16:24
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - WOLFF & MÜLLER errichtet zwei neue See-Anlagen auf dem Gelände der Bundesgartenschau. Die Aushubarbeiten auf den insgesamt rund 31.000 Quadratmeter großen Flächen haben begonnen.

Heilbronn, Mai 2016 - Auf dem Heilbronner Fruchtschuppenareal sind wieder die Bagger angerückt: Das Stuttgarter Bauunternehmen WOLFF & MÜLLER hat mit dem Aushub des künftigen Stadt- und Freizeitsees begonnen. Beide Seen sind Teil des neuen Stadtquartiers "Neckarbogen" auf dem Bundesgartenschau-Gelände. Der Freizeitsee entsteht auf einer 20.000 Quadratmeter großen Grundfläche, der Stadtsee auf rund 11.000 Quadratmetern. Mit sämtlichen Leistungen vom Aushub bis zur Abdichtung hat die Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH WOLFF & MÜLLER beauftragt. Das Bauunternehmen hat bereits das Erdbaumanagement inklusive der Kampfmittelbeseitigung auf dem BUGA-Gelände übernommen und hat zudem Erfahrung mit Renaturierungsmaßnahmen: In Ludwigsburg errichtete WOLFF & MÜLLER beispielsweise das Neckar-Biotop Zugwiesen. Der Zeitplan in Heilbronn ist straff: In den kommenden vier Monaten will das Bauunternehmen beide Seen vollständig ausheben, die Fundamente errichten und betonieren. "Die Betoneinfassungen errichten wir alle zeitgleich, deshalb ist eine genaue Planung und Abstimmung erforderlich", sagt Philip Kircher, Oberbauleiter bei WOLFF & MÜLLER. Anschließend werden die Seenflächen mit Asphalt beziehungsweise Folie abgedichtet. Die Wände erhalten eine Abdeckung aus Sandstein.

Urbaner Naturerlebnisraum
Die beiden Seen greifen die Geschichte des Fruchtschuppenareals als Güter- und Warenumschlagplatz auf: Sie entstehen dort, wo früher Hafenbecken lagen und sind Teil des künftigen Stadtquartiers Neckarbogen. Das zukunftsweisende Projekt der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH wird Wohnraum für bis zu 3.500 Menschen und bis zu 1.000 Arbeitsplätze bieten. Der Freizeitsee ist mit einer Wassertreppe, angrenzenden Sonnenterrassen und Sandstränden als abwechslungsreiche Erholungslandschaft konzipiert. Der Stadtsee soll ebenfalls zu einem Ort mit Erlebnischarakter werden. Beide Seen werden hauptsächlich aus Regenwasser gespeist und mit einer Schilfkläranlage natürlich gereinigt. Zusammen mit weiteren Ufer- und Parklandschaften sollen die Seen zu einem naturnahen Stadtviertel mit hoher Aufenthaltsqualität beitragen.

Bildquelle: Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

Pressekontakt:

Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Johanna Quintus
Breitwiesenstraße 17 70565 Stuttgart
0711/9789323
quintus@postamt.cc
http://www.communicationconsultants.de

Firmenportrait:

WOLFF & MÜLLER wurde 1936 gegründet und ist heute eines der führenden Bauunternehmen Deutschlands in privater Hand. Das mittelständische Familienunternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart erwirtschaftete 2014 einen Umsatz von 600 Mio. Euro. Mit 1.900 Mitarbeitern an 27 Standorten im Bundesgebiet ist die WOLFF & MÜLLER Gruppe überall dort vertreten, wo hoch spezialisierte und effektive Lösungen gefordert sind: im Hochbau, Ingenieurbau, Stahlbau, bei der Bauwerkssanierung, im Tief- und Straßenbau sowie Spezialtiefbau. Dazu kommen eigene Gesellschaften und Unternehmensbeteiligungen in der Rohstoffgewinnung und im baunahen Dienstleistungssektor.
Mehr Informationen auf der Website www.wolff-mueller.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.