Talentschmiede für die digitalen Helden von morgen

Veröffentlicht von: WorldSkills Germany e.V.
Veröffentlicht am: 31.05.2016 17:40
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - * WorldSkills Germany zertifiziert Berufliche Schule des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte in Neubrandenburg zum IT-Bundesleistungszentrum
* Samsung Electronics übernimmt Skill-Patenschaft und avisiert Gründung einer TECH Academy vor Ort

Fellbach/Neubrandenburg, im Mai 2016.- Neubrandenburg kann stolz auf einen neuen Leuchtturm der IT-Aus- und Weiterbildung verweisen. Die Berufliche Schule des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte - Wirtschaft, Handwerk, Industrie ist jetzt als erstes Bundesleistungszentrum "IT Software Solutions for Business" (Skill 09) von WorldSkills Germany in feierlicher Runde zertifiziert worden. Gleichzeitig nimmt die Bildungseinrichtung als WorldSkills Germany-Leistungszentrum "IT Network Systems Administration" wichtige Trainingsaufgaben als Außenstelle für das in der MMBbS Hannover ansässige Bundesleistungszentrum im Skill 39 wahr.

"Das von uns heute zertifizierte IT-Bundesleistungszentrum hat gezeigt, dass es in der Lage ist, Mitglieder des deutschen Nationalteams in diesem Skill 09 erfolgreich vorzubereiten sowie regionale und nationale Wettbewerbe zu organisieren. Das heißt zum einen intensive Förderung beruflicher Spitzenkräfte durch Trainingslager und Testwettkämpfe nach den WorldSkills-Prinzipien, zum anderen Nachwuchsförderung auch im regionalen Bereich", begründet Hubert Romer, Geschäftsführer WorldSkills Germany, die Auszeichnung. "Wichtiges Anliegen ist, die hervorragenden fachlichen Voraussetzungen zu nutzen, um den beruflichen Wettbewerb auf eine breitere Basis zu stellen. So soll für den Skill 09 als völlig neue Variante ein Online-Vorausscheid für den Bundeswettbewerb vom Bundesleistungszentrum aus entwickelt, organisiert und durchgeführt werden."

"An unserer Berufsschule gibt es beste Trainings- und Ausbildungsmöglichkeiten für den Bereich, ohne den schon heute fast kein Beruf mehr auskommt - die Informationstechnik. Das heißt, wir sind hier mit der Berufsausbildung ganz nah an der Zukunft. Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte", so Landrat Heiko Kärger, "ist ein guter und moderner Ausbildungsstandort. Deshalb bin ich sicher: Es wird mit diesem Prädikat von WorldSkills Germany für mehr junge Menschen einen Anreiz geben, dass sie in unserer Region nicht nur lernen, sondern arbeiten und leben wollen." Die beiden WorldSkills Germany-Leistungszentren sollen intensiv in die Werbung für den beruflichen Nachwuchs in den IT-Berufen der dualen Ausbildung eingebunden werden aber auch bei Schülern allgemeinbildender Schulen, insbesondere von MINT-EC-Schulen das Interesse für diese Berufe fördern.

Der Leiter der Neubrandenburger Berufsschule Torsten Sommer ergänzt stolz:"Hier entsteht eine Plattform für Weiterbildungs- und Trainingsmöglichkeiten sowohl für die Teilnehmer an internationalen Berufswettbewerben als auch für Auszubildende der IT-Skills und Interessenten anderer Berufe, Schüler und junge Fachkräfte der Unternehmen und Institutionen der Region. Wir setzen hier ganz bewusst auf einen interdisziplinären Ansatz, da z.B. die Elektro- und IT-Berufe sowohl in der Ausbildung als auch in der späteren Berufspraxis bereits jetzt stark miteinander verzahnt sind und künftig immer integrativer miteinander vernetzt werden."

"Unser Ziel ist es, junge Talente zu fördern, sie auf die digitale Arbeitswelt von morgen vorzubereiten und sie dazu zu befähigen, die Zukunft aktiv mitzugestalten", sagt Steffen Ganders, Director Corporate Affairs Samsung Electronics GmbH. Mit der Übernahme der Patenschaft von Skill 09 werde die erfolgreiche Zusammenarbeit mit WorldSkills Germany nun zusätzlich intensiviert. "Durch die Digitalisierung entstehen neue Berufsbilder - bestehende Berufe verändern sich. Diesen Wandel wollen wir inhaltlich begleiten und in diesem Rahmen dazu beitragen, die Ausbildung zukunftsgerecht weiterzuentwickeln. Wir zeigen mit dem Engagement die Attraktivität digitaler Berufe auf und geben jungen Talenten die Chance, ihre Potenziale voll auszuschöpfen." Geplant sei darüber hinaus die Gründung einer Samsung TECH Academy vor Ort, in der der IT-Nachwuchs auf nationale und internationale Wettbewrebe vorbereitet und gezielt in seiner beruflichen und digitalen Exzellenz gefördert werden soll.

Steffen Ganders übergab mit dem deutschen WorldSkills-Experten Olaf Kappler die Ernennungsurkunden an die Mitglieder des neu gegründeten IT-Nationalteams. Dieses rekrutiert sich aus den drei Erstplatzierten des Bundeswettbewerbs im Skill 09. Derzeit bilden Mario Lüttecke (WM-Teilnehmer in Sao Paulo 2015) und Alexander Dufner (beide Sick AG, Waldkirch/ Baden Württemberg) sowie Oliver Lindemann (Berufliches Gymnasium Wirtschaft und Technik Burgdorf/Niedersachsen) das Nationalteam. In Testwettkämpfen und Trainingslagern wird aus ihrer Mitte der deutsche Teilnehmer für die nächsten internationalen Wettbewerbe ermittelt.

Bildquelle: @WorldSkills Germany/Jörg Wehrmann

Pressekontakt:

WorldSkills Germany e.V.
Jörg Wehrmann
Tucholskystr. 13 10117 Berlin
+49(0)177-8896889
wehrmann@worldskillsgermany.com
www.worldskillsgermany.com

Firmenportrait:

Über WorldSkills Germany
WorldSkills Germany fördert und unterstützt nationale und internationale Wettbewerbe nicht- akademischer Berufe. Die Wettbewerbe sind Impulsgeber für die Berufsbildung, wirtschaftliche Kontakte und Plattform zur Präsentation neuer Entwicklungen. Sie zeigen jungen Menschen frühzeitig Chancen auf und motivieren zu Bestleistungen in der Ausbildung. WorldSkills Germany ist Botschafter für den Standort Deutschland und Veranstalter der nationalen Vorentscheidungen, durch die sich die Teilnehmer für die WorldSkills qualifizieren. Der 2006 gegründete Verein WorldSkills Germany vereint Engagement und Ideen von derzeit 70 Mitgliedern, Partnern, Unternehmen und Verbänden. Er ist die nationale Mitgliedsorganisation von WorldSkills International und WorldSkills Europe. Als Partner von WorldSkills Germany setzt sich die Samsung Electronics GmbH für die Exzellenz in der Berufsbildung ein und fördert die digitale Weiterentwicklung nicht-akademischer Berufe. Vorstandsvorsitzende von WorldSkills Germany e.V. ist Andrea Zeus, Referentin beim Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe; Hubert Romer leitet WorldSkills Germany als Geschäftsführer.

Web: www.worldskillsgermany.com
facebook: www.facebook.com/WorldSkillsGermany
youtube: http://www.youtube.com/worldskillsgermany
Twitter: @WorldSkillsGER
Instagram: https://instagram.com/worldskills_germany

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.