Weniger ist nicht immer mehr: Multitasking am Monitor

Veröffentlicht von: AOC International (Europe) B.V.
Veröffentlicht am: 31.05.2016 18:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Amsterdam, 31. Mai 2016 - Multitasking ist heutzutage ein häufig verwendeter Begriff in jedem Büro. Im digitalen Zeitalter müssen Arbeitnehmer vorausschauend arbeiten, mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen und immer mehr Daten, Texte, Fotos und Videos schnell verfügbar haben. Moderne Monitore können helfen, viele dieser Anforderungen leichter zu lösen. Kurz gefasst: Ein modernes Display sollte Multitasking vereinfachen und die Produktivität steigern. Große Bilddiagonalen, hohe Auflösungen und vielfältige Anschlüsse sind hierfür von großem Wert. Aber es gibt noch mehr Möglichkeiten, um Monitore noch produktiver zu nutzen.

1.Mehr Platz: Produktivität mit UltraWide-Monitoren steigern
Projektarbeiten und flexibles Arbeiten erfordern häufig, dass viele Entwicklungen gleichzeitig beobachtet werden müssen. Die Lösung: mehrere Anwendungen simultan anzeigen. Damit dies gut klappt, ist ein UltraWide-Monitor die erste Wahl, denn mit einem 21:9-Display sind die Zeiten des endlosen Scrollens und regelmäßigen Wechsel zwischen Anwendungsfenstern vorbei. UltraWide-Displays - wie das gekrümmte Curved-Modell AOC C3583FQ oder der AOC U3477PQU - ermöglichen es Nutzern bis zu vier A4-Seiten nebeneinander anzuzeigen oder etwa einen schnellen Überblick über 16 Video-Streams gleichzeitig zu gewinnen, zum Beispiel von Überwachungskameras. Anwender können außerdem E-Mail- oder Messenger-Software in einer Hälfte des Desktops und Office- oder Bildbearbeitungsprogramme in der anderen Hälfte anzeigen. Aufgrund der hohen QHD- und Full-HD-Auflösungen können Nutzer zudem selbst kleinste Details erkennen - sogar wenn mehr als ein oder zwei Fenster zur selben Zeit offen sind. Die integrierten Multiview-Funktionen Picture-in-Picture oder Picture-by-Picture sind deswegen die beste Wahl um Platz und Zeit zu sparen.

2.Mehr Anschlussmöglichkeiten: Der Monitor als Multitasking-Zentrale
Hardware-Multitasking kann Anwendern zusätzlich helfen, hohe Produktivitätsanforderungen zu erfüllen. Die Möglichkeit, verschiedene Peripheriegeräte direkt und gleichzeitig mit einem Monitor verbinden zu können, spart Zeit und Platz. Und Nutzer müssen nicht einmal unter den Tisch klettern oder sich mit Kabelsalat herumschlagen. Displays wie der AOC U3277PQU oder AOC Q3277PQU bieten eine Vielfalt von Anschlussmöglichkeiten wie zum Beispiel DisplayPort, HDMI (unterstützt MHL zum Anzeigen der Bildschirminhalte und zum Aufladen von Smartphones oder Tablets), DVI, VGA und einen USB-3.0-Hub für Datentransfer und das Laden von USB-Geräten. Der U3277PQU verfügt außerdem über einen HDMI-2.0.-Anschluss, mit dem UHD-Videos flüssig abgespielt werden können. Die Vorteile sind klar: Anwender brauchen nur einen Monitor für diverse Anschlüsse. Das Display kann mit Kameras oder Fernsehempfangsgeräten verbunden werden, während Daten vom Tablet direkt auf den PC übertragen und das Smartphone über MHL aufgeladen werden kann.

3.Von beidem etwas: Multi-Monitor-Setups
Jene, die Multitasking auf ein neues Level bringen wollen, können auch beides kombinieren: zum Beispiel einen großformatigen 21:9-Monitor mit unterschiedlichen Peripheriegeräten oder sogar mit einem, zwei, oder drei zusätzlichen Monitoren. Heutige Multitasking-Setups bieten immer mehr Möglichkeiten. Besonders Hardcore-Gamer können so ein ultimatives Spielerlebnis, das das ganze Blickfeld einnimmt, kreieren. Auch Anwender, die an komplexeren Aufgaben arbeiten, können mit einem Multi-Monitor-Setup alle wichtigen Aufgaben im Blick behalten. Hierbei können sich vor allem ergonomische Einstellungsmöglichkeiten wie der Pivot-Modus (90° hochkant) als praktisch erweisen.

Multitasking ist nicht nur etwas für besonders effizienzliebende Power-User: Jeder Nutzer kann alltägliche Aufgaben mit den vielfältigen Optionen moderner Monitore vereinfachen. Und wer es einmal ausprobiert hat, will selten wieder darauf verzichten. Denn wenn es um Multitasking und produktiveres Arbeiten geht, trifft das Sprichwort "Weniger ist manchmal mehr" nicht unbedingt zu.

Überblick über erwähnte AOC Monitore

AOC C3583FQ
Gebogener Monitor mit 89 cm (35") Bilddiagonale (21:9), Wide-Full-HD-Auflösung (2560 x 1080 Pixel), einer Bildwiederholrate von 160 Hz und Adaptive-Sync-Technologie. Mit einem Radius von 2000 mm hat das Display eine größere Krümmung als herkömmliche Curved-Monitore und ermöglicht dadurch ein einzigartiges Bildschirmerlebnis für Spieler und Multitasking-Nutzer.

AOC U3477PQU
Ein 86,4 cm (34") großer UltraWide-QHD-Monitor (21:9) mit leistungsstarkem IPS-Panel, einer Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln, diversen ergonomischen Einstellungsmöglichkeiten und Anschlüssen (unter anderem USB 3.0 und HDMI mit MHL-Funktionalität). Dieser Monitor ist die richtige Wahl für Filmenthusiasten und anspruchsvolle Multitasking-Nutzer.

AOC U3277PQU und Q3277PQU
Der U3277PQU verfügt über ein AHVA-IPS-Panel mit einer 4K-UHD-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln, was der vierfachen Auflösung eines Standard-Full-HD-Panels entspricht. Anwender, die nicht über eine 4K-kompatible Grafikkarte verfügen, können mit dem Q3277PQU und dem integrierten QHD-AMVA-Panel immer noch hochauflösende Bilder anzeigen. Die QHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixeln) bietet eine bessere Pixeldichte als Full-HD-Monitore derselben Größe. Beide Displays verfügen über eine 81,3 cm (32") große Bilddiagonale und bieten umfangreiche Features wie zahlreiche Anschlüsse und die AOC Flicker-Free-Technologie.

Pressekontakt:

united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19 10245 Berlin
+49 30 789076 ? 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Firmenportrait:

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming - die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten Display-Hersteller.
www.aoc-europe.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.