2. RF- und Wireless-Technologietag in Tönisvorst

Veröffentlicht von: National Instruments Germany GmbH
Veröffentlicht am: 01.06.2016 10:35
Rubrik: IT, Computer & Internet


Bild: National Instruments
(Presseportal openBroadcast) - National Instruments und sein Platinum Alliance Partner NOFFZ Technologies veranstalten am 22. Juni 2016 in Tönisvorst bei Düsseldorf einen Technologietag zum Thema RF- und Wireless-Test.

München/Tönisvorst, 2. Mai 2016 – National Instruments (Nasdaq: NATI) trägt mit seinen Systemen für Ingenieure und Wissenschaftler zur Bewältigung der weltweit größten technischen Herausforderungen bei. Das Unternehmen veranstaltet gemeinsam mit seinem Platinum Alliance Partner NOFFZ Technologies am 22. Juni 2016 den 2. RF- und Wireless-Technologietag in Tönisvorst bei Düsseldorf.

Das industrielle Internet der Dinge (IIoT) entwickelt sich rasant weiter: Laut einer Prognose des Marktforschungsunternehmens Gartner werden in diesem Jahr pro Tag 5,5 Millionen neue Geräte vernetzt. Auch RF-Testsysteme müssen mit diesen Fortschritten mithalten. Während im Verbraucherbereich der Test von mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets und Smartwatches die Herausforderung darstellt, sind es in der Automobilindustrie beispielsweise eCall-, NAD-, Car2Car- oder Telematik-Module. Um diese zunehmend intelligenteren Geräte zeit- und kosteneffizient zu testen, bieten NI und NOFFZ Technologies vielseitige, skalierbare Lösungen.

Der Technologietag gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, sich über die neuesten Trends im gesamten Produktentstehungsprozess für RF-Tests zu informieren. In den Workshops haben Sie zudem die Gelegenheit, PXI-basierte RF-Messtechnik anhand von praxisorientierten Übungen kennenzulernen.

Themenschwerpunkte des 2. RF- und Wireless-Technologietags:

• Mobile Device Test
• Communication System Design
• RF Validation & Manufacturing Test
• Multi DUT RF Test for Cellular and Connectivity Applications
• Non-Signaling Chip Testing
• NearField Communication (NFC) & Wireless Power Charging (WPC)

Weitere Informationen zur Anmeldung sowie die ausführliche Agenda stehen unter folgendem Link zur Verfügung:
germany.ni.com/technologietag/rf


Über NOFFZ Technologies
NOFFZ (noffz.com) realisiert Prüfsysteme und Lösungen im Bereich des Internet der Dinge (IoT) und das vor allem im Automobilumfeld von RF-Test Applikationen rund um eCall, Network Access Devices (NAD), Telematics Control Units (TCU) und Infotainment / Multimedia -Einheiten. Basierend auf der Universellen Tester Plattform (UTP) liefert NOFFZ weltweit kundenspezifische Testsysteme für den gesamten Produktentstehungsprozess. Die Anwendungsgebiete reichen von Simulatoren und Hardware-in-the-Loop (HIL) in der Entwicklung über die Validierung im Dauerlauf bis hin zur Fertigung mit ICT, FKT sowie Vision-, haptischen- und Screening-Testsystemen - sowohl Offline als auch Inline.

Über National Instruments
Seit 1976 ermöglicht NI (ni.com) Ingenieuren und Wissenschaftlern, die weltweit größten technischen Herausforderungen mit leistungsstarken, flexiblen Systemen zu bewältigen, mit denen sie schneller produktiv arbeiten und Innovationen zügiger realisieren können. Kunden aus einer Vielzahl von Branchen – vom Gesundheitswesen bis zur Automobilindustrie sowie von der Unterhaltungselektronik bis hin zur Teilchenphysik – nutzen die integrierte Hard- und Softwareplattform von NI, um unsere Welt noch lebenswerter zu machen.

Pressekontakt:

Eva Heigl
National Instruments Germany GmbH
Ganghoferstraße 70b
80339 München
Telefon: 089 7413130
Fax: 089 7146035
www.ni.com
info.germany@ni.com

Firmenportrait:

Seit 1976 stellt National Instruments (www.ni.com) Ingenieuren und Wissenschaftlern Werkzeuge zur Verfügung, mit denen sie schneller produktiv, innovativ und kreativ arbeiten können. Das Konzept des Graphical System Design gibt Anwendern eine Plattform mit integrierter Hard- und Software für die schnelle Entwicklung von Mess-, Steuer- und Regelsystemen an die Hand. NI stellt den Erfolg seiner Kunden mit einem Ökosystem aus Dienstleistungen, Support und mehr als 700 Alliance Partnern weltweit sicher. Das langfristige Ziel des Unternehmens ist, mit seinen Technologien einen Beitrag dazu zu leisten, unseren Alltag zu verbessern, unsere Gesellschaft zu unterstützen und den Herausforderungen der Menschheit als Ganzes zu begegnen. Dies gewährleistet den Erfolg von Angestellten, Zulieferern und Aktionären.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.