Congree präsentiert neues Feature auf VDMA-Tagung

Veröffentlicht von: Congree Language Technologies GmbH
Veröffentlicht am: 01.06.2016 11:08
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Karlsbad, 1. Juni 2016: Mit Fokus auf die Dokumentationserstellung im Maschinenbau findet am 08. Juni in Oberursel die nächste Tagung des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) statt. Die Congree Language Technologies GmbH ist mit einem eigenen Stand im Ausstellungsbereich vertreten und stellt ihre Software zur Content-Optimierung vor.
Auf der VDMA-Tagung haben die Besucher Gelegenheit, mehr über Content-Optimierung mit dem Congree Authoring Server zu erfahren. Hierfür ist neben der umfassenden linguistischen Prüfung auf Basis jahrelanger Forschung auch das neueste Feature, der Reuse-friendly correction mode, interessant: Er unterstützt Content-Ersteller wie bspw. Redakteure aus der Technischen Dokumentation dabei, die Qualität existierender Texte zu verbessern, ohne die zugehörigen Übersetzungen komplett neu erstellen zu müssen. So können einige wenige kritische Fehler definiert werden, die die Software melden soll.

"Wie bei allen Funktionen in Congree steht auch im Reuse-friendly correction mode der Anwender im Mittelpunkt. Er entscheidet, ob bestehender Content vollumfänglich geprüft und überarbeitet werden soll oder ob z. B. eine gezielte Suche hinsichtlich der korrekten Verwendung von Terminologie oder der Schreibweise von Produktnamen durchgeführt wird", erläutert Alexander Becker, Vertriebsleiter bei Congree Language Technologies. "Auf diese Weise kann individuell definiert werden, für welche Texte und deren nachfolgenden Übersetzungen ein größerer Korrekturaufwand eingeplant wird und für welche Texte gezielte Optimierungen mit überschaubaren Folgekosten gewünscht sind." Bei der Erstellung neuer Inhalte greifen die Terminologie- und Sprachprüfung weiterhin in vollem Umfang, sodass sich die Sprachqualität und Konsistenz mit Einsatz von Congree insgesamt mit jedem weiteren Text erhöht. Dies trägt außerdem zur Kostenreduktion in der Übersetzung bei.

Weitere Informationen erhalten Interessierte am Congree-Stand auf der VDMA-Tagung oder unter www.congree.com (http://www.congree.com).

Leserkontakt Congree:

Phone: +49 7248 92545-0
info@congree.com
www.congree.com

Pressekontakt:

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36 23617 Stockelsdorf
+49 451 88199-12
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Firmenportrait:

Über die Congree Language Technologies GmbH:
Als Softwarehersteller im Bereich Autorenunterstützung liefert die Congree Language Technologies GmbH die führenden Technologien zur Formulierung konsistenter Texte, unter Berücksichtigung definierter Stilregeln und einheitlicher Terminologie. Im Fokus der Entwicklung steht immer der Anwender und damit die ganz konkrete Arbeitsweise Technischer Redakteure. Congree-Produkte unterstützen branchenübergreifend die Technische Kommunikation in Unternehmen und Fachabteilungen jeder Größe. Professionelle Autoren können durch den Einsatz von Congree schneller und kostengünstiger qualitativ hochwertige, regelkonforme und leicht übersetzbare Texte erstellen. Neben der möglichen Wiederverwendung bereits existierender Formulierungen und einer umfassenden Terminologiekomponente kommt eine Sprachprüfung zum Einsatz, die auf jahrelanger Forschung und innovativer Technologie basiert.
Alle Informationen unter: www.congree.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.