Musik-Treffpunkt Texel: Start frei zum heißen Festivalsommer

Veröffentlicht von: VVV Texel
Veröffentlicht am: 01.06.2016 11:16
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Jazz, Dance, (Neder)Pop, Sunbeats & 60er Jahre Sound auf der Watteninsel

Als Musikliebhaber darf man die niederländische Insel Texel diesen Sommer nicht verpassen. Von der Nord- bis zur Südspitze kann man hier an besonderen Orten eine Reihe spannender Festivals erleben, bei denen sowohl bekannte Künstler als auch junge Talente auf der Bühne stehen.

2.-5. Juni: Jazz on the Waves
Mit der 6. Ausgabe des Festivals Jazz on the Waves läutet Texel den ultimativen Musiksommer ein. Vier Tage lang taucht das Künstlerdorf Den Hoorn in die Welt von Jazz, Soul, Fusion und Weltmusik ein. Auf dem Programm stehen u.a. große Namen wie Eric Vloeimans und Han Bennink.

11. Juni: 100% NL Sommerfest
Eine knappe Woche später steht die Nordspitze der Insel ganz im Zeichen der niederländischen Musik. Beim Sommerfest des Radiosenders 100% NL können die Besucher in De Cocksdorp einen ganzen Tag lang die Klänge von Jan Smit, Andre Hazes, Dries Roelvink, Sharon Doorson u.v.m. genießen.

17./18. Juni: Texelpop
Vor den Toren von Den Burg gibt sich Mitte Juni die Creme de la Creme niederländischer Pop-Talente die Klinke in die Hand. Zu den absoluten Topacts von Texelpop zählt die Band Storksky, welche ein Wochenende zuvor das berühmte Pinkpop Festival eröffnen wird.

2. Juli: Sommeltjespop
Das gemütlichste Popfestival der Niederlande findet im Inseldorf De Waal statt. Unter dem Sommeltejspop-Motto "Einheimische Bands, echte Texeler Atmosphäre" treten hier Künstler wie Waylon (2. beim Eurovision Song Contest 2014), die Nederbietband The Kik und Sunday Sun auf.

2. Juli: Sarasani Memory
In den 60er und 70er Jahren war der Texeler Beatbauernhof Sarasani im In- und Ausland als Mekka der Popmusik bekannt. Zur Feier seines 50. Jubiläums kehren die Fans von damals zum Memory Walk und einem musikalischen Beisammensein zurück.

9./10. Juli: Sunbeats
Bereits seit mehreren Jahren ist eines der besten Dancefestivals des Landes am Strand von Texel Zuhause. Beim Sunbeats 2016 werden u.a. die DJs Greg van Bueren, La Fuente und Praia del Sol am Paal 17 erwartet. Premiere feiert zudem am Sonntag von 15 bis 22 Uhr die Afterparty SunLounge.

13. August: Hedi Kandi
Die besten Sommerhits des Jahres stehen beim Beachhouse Dance Event Hedi Kandi auf dem Programm. Das angesagte Dance-Label hat DJs und Live-Künstler im Gepäck, um am Strand bei Paal 17 das ultimative Strandfeeling zu kreieren.

20. August: Strenderpop
Gute Musik, gutes Wetter und eine relaxte Atmosphäre sind das Erfolgsrezept von Strenderpop in Oosterend. Rund 13 Künstler und Bands - sowohl Newcomer als auch "alte Haudegen" - geben sich auf der Bühne dieses Outdoor-Festivals die Ehre und spielen akustischen Rock, Gypsy, Blues u.v.m.

26./27. August: Tropical Sea Festival
Höhepunkt und gleichzeitiger Abschluss des Musiksommers ist das Tropical Sea Festival in De Koog. Zwei Tag lang sorgen karibische Bands und DJs in den vielen Cafes des Badeortes für ein subtropisches Sommer-Feeling. Den Anfang macht eine bunte Parade am Freitagabend.

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre (www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto "ganz Holland auf einer Insel" wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt "Hoge Berg". Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee "Ecomare". Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen "Runde um Texel" oder das Schlemmerfestival "Texel Culinair". Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation (www.texel.net).

Mehr Infos unter:
Anke Piontek
forvision
Beratung für Marketing, PR und TV
Lindenstr. 14
50674 Köln

tel: 0221-92 42 81 4 -0
fax: 0221-92 42 81 4- 2
mail: piontek@forvision.de
http://www.forvision.de


Im Auftrag des VVV Texel (www.texel.net)

Bildquelle: VVV Texel

Pressekontakt:

forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14 50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Firmenportrait:

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre (www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto ganz Holland auf einer Insel wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt Hoge Berg. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfischfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee Ecomare. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen Runde um Texel oder das Schlemmerfestival Texel Culinair. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation (www.texel.net).

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.