Berliner Food-Tech Start-up Vadoli erobert mit Rezepten vom Weltmeister den Pizza Olymp

Veröffentlicht von: Vadoli GmbH
Veröffentlicht am: 01.06.2016 12:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Vadoli, ein Name, der bereits wortwörtlich in aller Munde ist. Denn was die Berliner Pizzabäcker in ihrem Charlottenburger Flagship-Restaurant an Kreationen aus den Hightech-Steinöfen holen, hebt das weltweit beliebteste Gericht auf ein ganz neues Ni

+++ Steinofen-Pizza vom Weltmeister aus Neapel +++

Bei Vadoli ist die Pizza immer noch rund und wird im Ofen gebacken. Aber damit hat es sich dann auch schon fast mit den Gemeinsamkeiten zu herkömmlicher Pizza, denn die Vadoli-Steinofen-Pizza ist in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Alle Gerichte werden in Zusammenarbeit mit einem exklusiven Netzwerk, bestehend aus den international renommiertesten Food-Chefs, entwickelt. Dazu gehören beispielsweise Valentino Libro (Pizza Weltmeister, Neapel), Elio Corsi (Pizza Europameister, Oslo) und Sergio Asaro (Pizza Akrobatik Weltmeister, Berlin).

+++ In wenigen Schritten online bestellen +++

Das Vadoli-Konzept scheint einen besonderen Nerv der Zeit zu treffen. Das Berliner Start-up macht durch eine eigene Online-Bestellplattform seine Steinofen-Pizza für jedermann zugänglich. Der besondere Clou: Für den Transport der Steinofen-Pizza kommt ein innovatives Induktionstechnologie-System zum Einsatz. Eine Induktionsplatte in den Transportboxen erlaubt es, die Steinofen-Pizza bis zur Übergabe so warm zu halten, als würde sie direkt vor dem Kunden aus dem Ofen rausgeholt werden. Zudem ermöglicht das ausgeklügelte Logistiksystem eine durchschnittliche Lieferzeit von nur 22 Minuten ohne dass dabei eine zusätzliche Liefergebühr entsteht.

+++ Zubereitung im rotierenden Steinofen +++

Das Erfolgsgeheimnis von Vadoli für die schnelle Auslieferung und die stets anhaltende Produktqualität ist der horizontal rotierende Steinofen. Es erlaubt bei 400 Grad Celsius die Steinofen-Pizza innerhalb von nur 120 Sekunden fertig zu backen und in kürzester Zeit, an die Kunden auszuliefern. Diese Steinofen-Technologie wurde speziell für die individuellen Bedürfnisse des Berliner-Startups entwickelt. Die Entwicklung wurde mit dem italienischen Unternehmen Marana Forni, einem der weltweit bekanntesten Ofenbauer, realisiert. Durch die Rotation der Steinofenplatte im Ofen und das einzigartige Flammensystem kann eine immer gleichbleibende Qualität der Steinofen-Pizza garantiert werden.

+++ Frische Zutaten von Landwirten aus der Region Neapel +++

Insgesamt wurde drei Monate an den Rezepturen getüftelt. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf das Herzstück einer jeden Pizza, der Teig: luftig, kross und geschmackvoll. Dieser durchläuft bei Vadoli einen 72-stündigen Fermentationsprozess bis er in den Ofen kommt und dem Gast als Köstlichkeit serviert wird. Die Zutatenauswahl für die Gourmet Steinofen-Pizzen erfolgt äußert sorgfältig und wechselt mit den Jahreszeiten. Zudem werden viele Zutaten aus direkter Zusammenarbeit mit lokalen Landwirten aus der Region Neapel bezogen, wodurch für einen authentischen Geschmack gesorgt wird.

+++ Auch vegane Gerichte im Angebot +++

Neben der klassischen Steinofen-Pizza, die in der Regel auf Fleisch oder Fisch basiert, kann neben den vegetarischen Gerichten auch die vegane Steinofen-Pizza bestellt werden. Abgerundet wird das Angebot durch marktfrische Salate, frisch gepresste Säfte und köstliche Desserts. Das Preisniveau bewegt sich im Rahmen von 5 bis 12 Euro.

+++ Auszug der Speisekarte: +++

Jiggy Jerkey: Mozzarella Fior di Latte, trocken-gereiftes Rindfleisch, Ricotta-Käse, Extra Vergine Olivenöl, frisches Basilikum, Pistazien

Mama's Best: Grünes Pesto Genovese, Mozzarella Fior di Latte, luftgetrocknete Tomaten, Ricotta-Käse, geröstete Pinienkerne, Kastanienhonig

Shrimsalabim: Mozzarella Fior di Latte, marinierte Garnelen, milde Knoblauchpaste, frische Petersilie, Fete-Käse, geriebene Zitronenschale, Extra Vergine Olivenöl

+++ Vision der Gründer - Eine Symbiose aus Tradition und Moderne +++

Die Vision der Vadoli-Gründer Beschir Hussain und Vincenzo Ferrera lässt sich mit drei Worten zusammenfassen: Einfach, traditionell, kreativ. "Wir wollen eine Symbiose aus Tradition und Moderne schaffen und so die originelle Steinofen-Pizza neu definieren und möglichst vielen Menschen zugänglich machen", so Beschir Hussain, Gründer und Geschäftsführer von Vadoli. "Um das zu erreichen, setzen wir auf eine absolute Produktorientierung und Kompromisslosigkeit bei der Qualität. Dazu setzen wir modernste Technik bei der Herstellung und bei der Lieferung ein", ergänzt Vincenzo Ferrera, Gründer und Marketing-Chef von Vadoli.


+++ Testessen und Interviews +++

Medienvertreter, die sich vor Ort vom Vadoli-Konzept überzeugen oder ein Interview mit den Gründern führen möchten, wenden sich bitte an die PR-Agentur PR4YOU, per E-Mail an dialog@pr4you.de oder telefonisch via +49 (0) 30 43 73 43 43.

Weitere Informationen: http://www.vadoli.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
802 Wörter, 5.874 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/vadoli

Pressekontakt:

PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2 10405 Berlin
030 43734343
dialog@pr4you.de
www.pr4you.de

Firmenportrait:

Über die Vadoli GmbH

Die Vadoli GmbH ist ein Berliner Food-Tech Start-up, welches von Beschir Hussain und Vincenzo Ferrera 2016 gegründet wurde. Vadoli hat sich auf die Zubereitung und Lieferung origineller Steinofen-Pizzen spezialisiert und betreibt dazu eine eigene Bestellplattform, firmeneigene Kitchens und eine unternehmensinterne Logistik-Flotte. Mit der Eröffnung des Flagship-Restaurants in der Kantstraße hat Vadoli am 12. Mai 2016 den Geschäftsbetrieb aufgenommen.

Weitere Informationen: http://www.vadoli.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.