Einfach und schnell Produktdaten harmonisieren

Veröffentlicht von: simus systems GmbH
Veröffentlicht am: 01.06.2016 14:56
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Die RK Rose+Krieger GmbH vereinheitlicht ihre Produktdaten-Basis mit Hilfe der Software-Suite simus classmate von simus systems. Mit dem Aufbau einer vollautomatischen Klassifikation von Stamm- und CAD-Daten legt Rose+Krieger die Basis, um klar definierte Workflows für ein effizientes Datenmanagement zu schaffen.
RK Rose+Krieger ist führender Anbieter von Komponenten und Systemlösungen für die Automatisierungstechnik. Die Produktauswahl reicht von Linear- und Profiltechnik bis zu Verbindungs- und Modultechnik. Im Angebot sind Katalogprodukte ebenso wie Maßanfertigungen, Systemlösungen und Sonderentwicklungen. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter weltweit, rund 210 davon am Stammsitz in Minden.
Der Projektleiter für das Gesamtprojekt 3F (Produktdatenharmonisierung) bei Rose+Krieger, Frank Ropönus, kennt simus classmate schon als Werkzeug zur Datenoptimierung und zeigt sich begeistert: "Viele Funktionen wie der Vergleich von Datensätzen, die vollautomatische Klassifikation, die Suche von CAD-Modellen nach geometrischen Merkmalen und das einfache Handling, haben uns letztlich überzeugt."
simus systems setzt das Vorhaben auf Basis des im Vorfeld durchgeführten Pilotprojektes durch, in dessen Rahmen der Funktionsumfang, die erforderlichen Softwaremodule sowie die erforderlichen Erweiterungen definiert wurden. Mit dem Projektstart im Mai 2016 werden etwa 180.000 Stammdaten klassifiziert und deren Sachmerkmalleisten befüllt. Beim Strukturieren und Klassifizieren von Stammdaten hilft das classmate-Modul DATA.
Mit classmate CAD sollen zukünftig neue Bauteile anhand ihrer Geometrie klassifiziert und die entsprechenden Sachmerkmalleisten automatisch befüllt werden. Die Datensuchmaschinen classmate FINDER und classmate easyFINDER erleichtern das Suchen und Finden von Datensätzen. Zudem unterstützt die Funktion der geometrischen Ähnlichteilsuche die Nutzung beziehungsweise Wiederverwendung von gleichen oder ähnlichen CAD-Modellen erheblich. Insgesamt unterstützen die classmate-Module in Unternehmen eine einheitliche Klassifikation mit erweiterbaren Sachmerkmalen, Analysemöglichkeiten sowie merkmals- und geometriebasierter Suche. Dadurch reduzieren sich Dubletten und die von diesen üblicherweise hervorgerufenen Kosten.
Frank Ropönus ist zuversichtlich: "Mit diesem Teilprojekt schaffen wir die Voraussetzungen, quasi das Fundament, auf dem wir ein zukunftsfähiges und effizientes Produktdatenmanagement aufbauen können." Zukünftig arbeiten bei RK Rose+Krieger 40 Mitarbeiter mit classmate CAD und 30 Anwender mit classmate FINDER. Die Module integrieren sich nahtlos in die gängigen CAD- und ERP-Systeme, in diesem Fall SolidWorks und SAP.

Bildunterschrift: RK Rose+Krieger nutzt simus classmate für das effziente Datenmanagement bei der Produktion der Automatisierungstechnik-Komponenten

Pressekontakt:

hightech marketing e.k.
Stephan Urbanski
Innere Wiener Straße 5 81667 München
+49 89 / 459 11 58-31
stephan.urbanski@hightech.de
http://www.hightech.de

Firmenportrait:

Die 2002 gegründete simus systems GmbH mit Sitz in Karlsruhe ist mit ihrer Produktfamilie simus classmate einer der Marktführer im Bereich automatische Klassifizierung von CAD-Modellen, Datenbereinigung von Massendaten, dem Suchen und Finden vorhandener Daten und der automatischen Kalkulation. Das eigenständige Unternehmen bietet Erfahrungen aus über 200 erfolgreichen Projekten in den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Automobilindustrie und Elektrotechnik. Die Produktfamilie simus classmate integriert sich mit führenden 3D CAD- und PLM-Lösungen sowie mit ERP-Systemen wie SAP.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.