RTI Webinar: The Inside Story OPC UA und DDS

Veröffentlicht von: Real-Time Innovations, Inc. (RTI)
Veröffentlicht am: 02.06.2016 10:08
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - 15. Juni 2016 über die RTI-Webseite

Sunnyvale (USA)/London, Mai 2016 - Real-Time Innovations (RTI) lädt zum kostenlosen Webinar ein. Aktuelles Thema ist die Zusammenarbeit der beiden Konnektivitätsplattformen OPC UA und DDS in industriellen Systemen des IIoT. Interessierte können sich das Webinar am 15.6. um 17 Uhr (MEZ) live und anschließend frei zugänglich über die Webseite www.rti.com ansehen.

In dem 60-minütigen Webinar sprechen Dr. Stan Schneider, Chief Executive Officer von RTI, und Thomas J. Burke, President & Executive Director der OPC Foundation, über ein brandaktuelles Thema: Erst kürzlich haben die Object Management Group (OMG) und die OPC Foundation die Kooperation der beiden führenden Plattformen für das Industrielle Internet der Dinge (IIoT) angekündigt - den OMG Data Distribution Service (DDS) und den OPC United Architecture (OPC UA) Standard. Beide Organisationen möchten, zusammen mit dem Industrial Internet Consortium (IIC), Industrie 4.0 und führenden DDS- sowie OPC UA-Anbietern, eine sofortige übergreifende Markteinführung des IIoT ermöglichen.

Im Webinar präsentieren Stan Schneider und Thomas J. Burke eine Strategie für die Integration der Standards und diskutieren, wie sich diese weitgehend ergänzen und miteinander vereinbaren lassen. Teilnehmer erfahren, wie wichtig diese Standards für die Zukunft des IIoT sind und wie Unternehmen wie GE, Honeywell, National Instruments, SAP und Siemens die Strategie unterstützen.
Für die Teilnahme am Webinar ist lediglich eine Registrierung erforderlich, die RTI Webseite www.rti.com/mk/webinars.html leitet zum Webinar weiter.

Pressekontakt:

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni
Landshuter Straße 29 85435 Erding
+49 8122 559 17-0
beate@lorenzoni.de
www.lorenzoni.de

Firmenportrait:

Real-Time Innovations (RTI) ist der weltweit größte Embedded-Middleware-Anbieter. Das privat geführte Unternehmen mit Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, wurde 1991 von Robotik-Forschern der Stanford University gegründet. Heute beschäftigt RTI mehr als 100 Mitarbeiter in der Entwicklung, Forschung und im Feld weltweit.
RTI bietet eine Konnektivitätsplattform für Echtzeitanwendungen im Industrial Internet of Things (IIoT). Das Herzstück stellt die RTI Connext-Software für vernetzte Anwendungen dar. Sie ermöglicht Geräten den intelligenten Austausch von Informationen und das Zusammenarbeiten als integriertes System von Systemen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.