EM-Jubel im Fahrzeug

Veröffentlicht von: Hirschmann Car Communication GmbH
Veröffentlicht am: 02.06.2016 13:32
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - DVB-T2 Empfänger von Hirschmann Car Communication liefert HD Bildqualität

- Start von DVB-T2 HD erfordert technologische Anpassungen durch Automobilhersteller
- Empfänger von Hirschmann Car Communication erfüllt Standards DVB-T und DVB-T2 im Car-Entertainment

Neckartenzlingen, 02. Juni 2016 - Ob Jogi Löws Team in Frankreich mit raffinierten Spielzügen und spektakulären Toren brilliert, werden viele Zuschauer bei dieser Europameisterschaft erstmals in der gestochen scharfen Bildqualität von DVB-T2 HD verfolgen können. Mit dem DVB-T2 Empfänger von Hirschmann Car Communication ist das Mitfiebern mit dem eigenen Favoriten nicht nur beim Public Viewing oder am heimischen TV-Bildschirm, sondern auch in Fahrzeugen möglich.

Umstellung auf neuen TV-Standard
Am 31. Mai startete die erste Umstellungsphase auf DVB-T2 HD mit sechs TV-Programmen in 18 deutschen Ballungsräumen wie Berlin, Hamburg, Köln und München. Dort sorgen 36 umgerüstete Sendestandorte dafür, dass mit der entsprechenden technischen Ausstattung u.a. die Fußball-EM und die Olympischen Sommerspiele in HDTV über Antenne empfangen werden können. Nach der flächendeckenden Einführung von DVB-T2 bis 2019 werden die alten DVB-T Empfänger kein Bild mehr zeigen. Zudem verschlüsseln die privaten TV-Anbieter in Deutschland und vielen Nachbarländern dann ihre Programme auf Basis von CI+ (Common Interface Plus).

Während man den heimischen TV-Empfänger einfach auswechseln kann, hängt die reibungslose Standard-Umstellung im Fahrzeug-Entertainment von der rechtzeitigen Ausstattung durch die Automobilhersteller ab. Bei der Erstausstattung aktueller Neufahrzeuge sollten die verwendeten TV-Tuner also sowohl DVB-T- als auch DVB-T2-fähig sein, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten. Mit dieser Zielsetzung startete Hirschmann Car Communication bereits vor vier Jahren die Entwicklung eines DVB-T2 Empfängers. Dieser lässt sich als Erstausstattung vollständig in die Bedienumgebung des Fahrzeuges integrieren: über die gewohnte Oberfläche des Car-Entertainment-Systems erfolgt auch die Bedienung des TV-Empfängers.

Hohe Empfangsqualität auf der Straße
Je nach Anforderung der Automobilhersteller verfügt das Gerät über bis zu vier Empfangsantennen, mit deren Hilfe ein Antennen-Diversity-System realisiert wird. Dies und ein speziell entwickelter, mobiltauglicher Decoder sorgen für eine durchgängig gute Bild- und Tonqualität bei wechselnden Umwelteinflüssen und hohen Geschwindigkeiten. Für die HD-Bildqualität der über DVB-T2 übertragenen Programme ist zudem eine hohe Bandbreite zur Signalverteilung im Fahrzeug notwendig. Dazu sind vor allem die Systeme MOST150 mit dem Feature Video-over-MOST sowie Automotive Ethernet geeignet. Hirschmann Car Communication hat beide Systeme bereits im Einsatz und kann diese je nach Anforderung des Automobilherstellers für eine Fahrzeugplattform implementieren.

Technische Features des DVB-T2 Empfängers von Hirschmann
- Empfang von DVB-T und DVB-T2
- Automatische Hintergrundsuche
- Intelligente Senderverfolgung
- MPEG-2, H.264 und HEVC Videodecoder
- CA - Conditional Access - auf Basis von CI+
- Teletext und EPG (Programmvorschau)
- Auswahl alternativer Tonspuren (Sprachen, AD)
- Mit MOST150, Automotive Ethernet und weiteren Systemen implementierbar
- Mehrkanalton (Surround)

Zeichen: 3.375

Druckfähiges Bildmaterial ist über unsere Webseite www.hirschmann-car.com erhältlich. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter hcc@wyze.de zur Verfügung.

Pressekontakt:

WYZE Projects
André Nowak
Notburgastraße 3 80639 München
+49 (0)89-178 766 -67
nowak@wyze.de
http://www.wyze.de

Firmenportrait:

Über Hirschmann Car Communication:
Die Hirschmann Car Communication GmbH mit Sitz in Neckartenzlingen, nahe Stuttgart, ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Sende- und Empfangssysteme in der mobilen Kommunikation. Das Portfolio an innovativen Lösungen reicht von Antennen-, Tuner- und Infotainment-Systemen mit Radio- und TV-Modulen für die Automobilindustrie bis hin zu kundenspezifischen M2M- und Telematiklösungen. Hirschmann Car Communication hat Standorte in Deutschland, Ungarn, Frankreich, China, Mexiko und den USA. Im Geschäftsjahr 2016 (03/2015 - 02/2016) erzielten die weltweit mehr als 1.000 Beschäftigten einen Umsatz von 138 Mio. Euro. Seit 2012 gehört Hirschmann Car Communication zur VOXX International Corporation (USA). Weitere Informationen im Internet unter www.hirschmann-car.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.