Elektrisch unterwegs am Alpenrand: Erste Deutsche E-MTB-Meisterschaft findet in Pfronten statt

Veröffentlicht von: Pfronten
Veröffentlicht am: 02.06.2016 17:08
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Mit dem am 18. Juni 2016 erstmalig auch für E-Biker stattfindenden Deutschen Mountainbike-Marathon stärkt Pfronten Tourismus seine Position als eine der führenden Deutschen E-Bike Destinationen

München, 2. Juni 2016 (ar) - Große Ambitionen und wenig Anstrengung - das muss kein Widerspruch sein: Am 18. Juni 2016 findet in Pfronten im Rahmen des 13ten Mountainbike-Marathons erstmalig die Deutsche E-MTB-Marathon Meisterschaft statt. Das eigenständige Rennen mit eigener Streckenführung wird auf 27,5 Kilometern Länge und insgesamt über 1.135 Höhenmeter rund um den Breitenberg ausgetragen. Teilnehmer im E-Bike-Starterfeld wählen zwischen Mittel- und Rennzeitwertung. Los geht"s für die E-Biker um 11.30 Uhr, Zielschluss ist um 16.00 Uhr. Seinen Abschluss findet der Gesamtwettkampf am Abend bei einer lockeren Party im Zielbereich. Weitere Informationen sowie die genauen Wettkampfvoraussetzungen unter www.sec-sportevents.com sowie unter www.pfronten.de

E-MTB-Starterfeld ergänzt das klassische MTB-Marathon-Angebot
Längst bekannt bei Freunden des Radsports, ist Pfronten nun auch Vorreiter in puncto E-Mobilität in Kombination mit dem aktiven Bergerlebnis. Für alle, die das Gefühl von Freiheit auf dem Berg mit der Spannung des Wettkampfes nicht missen wollen, deren Muskelkraft jedoch nicht der eines Spitzensportlers gleicht, bietet die erste Deutsche E-MTB-Meisterschaft am 18. Juni 2016 die perfekte Möglichkeit dennoch den eignen Kampfgeist unter Beweis zu stellen. Ganz Ambitionierte präsentieren den Zuschauern ihre Trainingsfortschritte dagegen im Rahmen des 13ten Mountainbike-Marathons auf einer der bewährten Strecken von 70 km (Extremstrecke), 53 km (Marathonstrecke) oder 26 km (Kurzstrecke). Unvergessliche Ausblicke wie während der 1.670 Meter hohen Passage über den Breitenberg machen die Teilnahme zu einem besonderen Erlebnis.



Abseits des Wettkampfes: Pfronten per E-Bike erleben
Auch abseits der Rennstrecke rund um den Breitenberg finden sich in Pfronten viele Möglichkeiten, um der neuen Trendsportart E-Biken nachzugehen. Direkt am Alpenrand gelegen offeriert der Luftkurort Pfronten Radfreunden viele Touren für Fortgeschrittene und Anfänger. So bietet beispielweise die 3-Täler-Tour perfekte Bedingungen gerade auch für E-Mountainbiker. Ihre Strecke ist auf einer moderaten maximalen Höhe von 1.152 Metern gelegen und eignet sich gut für Hobbybiker. Der mittlere Schwierigkeitsgrad stellt weniger Ansprüche an die Kondition und ermöglicht Jung und Alt optimale Bedingungen für eine Genusstour. Die Zwei-Länder-Rundtour führt auf insgesamt 34,1 km durch romantische, teils autofreie Täler im Allgäu und Tirol, auf teils nicht asphaltierten Wegen. Die am Haus des Gastes in Pfronten beginnende Tour folgt dem Flussverlauf vorbei an der Vilstalsäge und mitten durch die Alpweiden der Kalbelehof Alpe, die von Juni bis Anfang September bewirtschaftet ist. Auf den angrenzenden Alpweiden grast in den Sommermonaten das frei umherlaufende Jungvieh - eine ganz besondere Begegnung für alle, die als Zuschauer der Natur gebührend Freiraum lassen. Die 3-Täler Tour führt anschließend weiter südwestlich Richtung Jungholz/Rehbach bevor sie im Tannheimer Tal ihren Höhepunkt überschreitet und bei Grän wieder in nördlicher Richtung ihren Weg durch das Achtal zurück nach Pfronten einschlägt.
Bildmaterial unter: www.comeo.de/pr/kunden/destinationen/pfronten/bildarchiv.html

Bildquelle: © Pfronten Tourismus, lukafo.de

Pressekontakt:

COMEO Dialog, Werbung PR GmbH
Alexandra Rokossa
Hofmannstr. 7a 81379 München
089-74888236
rokossa@comeo.de
http://www.comeo.de/pronten

Firmenportrait:

Pfronten im Allgäu - bewegende Natur
Urlaub im Höhenluftkurort Pfronten im Allgäu heißt aktiv sein und Erholung zugleich. Wanderungen in allen Höhenlagen durch das 195 Kilometer lange Wegenetz. Radtouren für Mountainbiker und Genussradler im Schlosspark. Durchatmen bei ausgezeichnetem Klima. Wohlfühlen mit "Heu Vital", gesund bleiben und gesund werden mit der Allgäuer Heilkompetenz. Erhebende Aussichten von Deutschlands höchst gelegener Burgruine. Erleben von Kultur, Brauchtum und Kulinarik. Traumhafte Wintererlebnisse für die ganze Familie. Mit der KönigsCard sind über 250 verschiedene Freizeitangebote inklusiv und der Urlaubsspaß ist garantiert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.