Eine Zahnkrone in der Mittagspause? - CEREC 3D-Technologie macht es möglich!

Veröffentlicht von: Praxis für Zahnmedizin & Prophylaxe Dr. Claudio Wilmes
Veröffentlicht am: 03.06.2016 10:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Kaum jemand hat heute die Zeit, um für Zahnersatz mehrfach zum Zahnarzt zu gehen. Dass viele das auch gar nicht wollen, bestätigen Ergebnisse einer Patientenbefragung zum Thema "Zahnersatz". Demnach äußerten rund 85 % der Umfrageteilnehmer den Wunsch nach einer Behandlung in nur einer Zahnarztsitzung. Die Frage, ob sie dafür sogar zu einem Zahnarzt wechseln würden, der Zahnersatz in einer Behandlungssitzung anbietet, beantwortete ein Großteil der Befragten mit "Ja".

"Dem medizinischen Fortschritt im Dentalbereich ist es zu verdanken, dass wir genau dieses Ziel, nämlich einen abgebrochenen oder ausgeschlagenen Zahn sofort zu ersetzen, erfüllen können", sagt Zahnarzt Dr. Claudio Wilmes in Hamburg und erklärt: "Mit dem hochmodernen, computergestützten CEREC 3D-Verfahren können wir Zähne schnell und kosteneffektiv restaurieren. Kronen, Inlays, Veneers - sogenannte Verblendschalen-, Brücken und sogar Implantat-Versorgungen fertigen wir mit CEREC. Ein Berufstätiger kann also hochwertigen, keramischen Zahnersatz quasi in seiner Mittagspause in unserer Praxis bekommen". Dr. Claudio Wilmes ist speziell fortgebildet für den Einsatz von CEREC. Seine jahrelange Erfahrung mit dieser Technik gewährleistet eine qualitativ hochwertige Behandlung.

Zahnrestauration mit CEREC - passgenau, hochwertig und preisgünstig

CEREC steht für "CEramic REConstruction". Das in den 1980er Jahren entwickelte Verfahren besteht aus einem Kamerasystem zur digitalen Abformung, einer 3D-Software zum Konstruieren des Zahnersatzes (CAD-Verfahren) und einem Schleifsystem, dass innerhalb weniger Minuten die benötigte Einlagefüllung oder die Zahnkrone aus einem Keramikblock herausfräst (CAM-Verfahren). Neben der "Schnelligkeit" hat die CEREC-Technologie noch eine ganze Reihe weiterer Vorteile für den Zahnpatienten. Statt der klassischen Abformung mit Löffel und Abformmasse, die meistens als unangenehm empfunden wird und zudem oft auch einen Würgereiz auslöst, wird mittels einer 3D-Kamera ein digitaler Abdruck des Ober- und Unterkiefers erstellt. Nach der Verarbeitung der Aufnahmedaten, die innerhalb von Sekunden geschieht, erhält Dr. Claudio Wilmes ein realitätsgetreues Abbild des gesamten Gebisses inklusive des zu versorgenden Zahns auf dem Bildschirm. Mit den Daten aus der Kamera konstruiert er eine passgenaue Füllung oder Krone. Danach schleift CEREC 3D die Restauration vollautomatisch aus einem, der Zahnfarbe angepassten Keramikblock in wenigen Minuten heraus, die danach sofort eingepasst und mit dem Zahn sorgfältig verklebt wird.

"Die Keramik des neuen Zahnersatzes ist von hoher Qualität und sehr gut verträglich" erläutert der Hamburger Zahnmediziner und fügt hinzu:"Keramik verhält sich physikalisch und chemisch wie gesunder Zahnschmelz. Auch von außen ist dieser Werkstoff von echten Zähnen kaum zu unterscheiden. Durch seine preisgünstige und schnelle Herstellung ist der CEREC-Zahnersatz eine attraktive Alternative zu herkömmlichen Verfahren". Welche Vorteile keramischer Zahnersatz noch bietet, kann der interessierte Leser im Patienten-Informations-System (http://www.zahnarzt-dr-wilmes.de/patienteninfo.php) auf der Praxis-Website von Zahnarzt Dr. Claudio Wilmes nachlesen.

Mehr erfahren: www.zahnarzt-dr-wilmes.de (http://www.zahnarzt-dr-wilmes.de) oder anrufen: +49 (0)40 422 20 17

Pressekontakt:

Praxis für Zahnmedizin & Prophylaxe Dr. Claudio Wilmes
Dr. Claudio Wilmes
Hoheluftchaussee 2 20253 Hamburg
040 422 20 17
info@zahnarzt-dr-wilmes.de
http://www.zahnarzt-dr-wilmes.de

Firmenportrait:

Die Praxis für Zahnmedizin und Prophylaxe Dr. Claudio Wilmes in Hamburg legt besonderen Wert auf persönliche Betreuung, individuelle Prophylaxe und moderne Zahnbehandlung, die höchsten Ansprüchen genügt. Ob Zahnerhalt oder hochwertige Prothetik - sowohl Funktionalität als auch Ästhetik stehen im Mittelpunkt. Eine besondere Leistung der Praxis ist metallfreier Zahnersatz in nur einer Sitzung: vom kleinen Defekt bis zur ganzen Zahnreihe können Zahnschäden mithilfe der speziellen CEREC 3D-Technologie schnell und naturgetreu versorgt werden. Dr. Claudio Wilmes ist speziell fortgebildet für den Einsatz von CEREC. Seine jahrelange Erfahrung mit dieser Technik gewährleistet eine qualitativ hochwertige Behandlung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.