Jetzt schon Nordamerika-Reisen 2017 buchen: Bei CANUSA TOURISTIK können Urlauber mit großzügigen Frühbucher-Rabatten bis zu 50 Prozent bei Ski- und Wohnmobilreisen sparen

Veröffentlicht von: Wilde & Partner
Veröffentlicht am: 03.06.2016 12:34
Rubrik: Urlaub & Reise


Kanada ©-road-bear-rv
(Presseportal openBroadcast) - Hamburg, 03. Juni 2016 (w&p) – Eine frühzeitige Reiseplanung zahlt sich derzeit für Nordamerika-Urlauber aus: CANUSA TOURISTIK hält für Reisende, die im kommenden Jahr die USA oder Kanada erleben wollen, eine ganze Reihe von attraktiven Frühbucher-Rabatten bereit. Sparen können Kunden insbesondere bei Ski- und Wohnmobilreisen und sogar von Ermäßigungen von bis zu 50 Prozent profitieren.

„Für Urlaub im Wohnmobil verzeichnen wir derzeit eine wahre Renaissance mit zweistelligen Wachstumsraten“, betont Tilo Krause-Dünow, Inhaber und Geschäftsführer von CANUSA. Die Gründe hierfür sieht der USA- und Kanada-Experte vor allem bei den günstigen Spritpreisen: „Sie liegen teilweise bis zu 70 Prozent unter dem Vorjahr, was bei Wohnmobilreisen gewaltig zu Buche schlägt. Daher steht diese Urlaubsform bei unseren Kunden so hoch im Kurs wie schon lange nicht mehr.“

Auch für 2017 hält CANUSA bereits jetzt eine Vielzahl an Wohnmobilreisen zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis bereit. Ob eine Frühjahrstour durch die Rocky Mountains, durch Ontario oder Westkanada – im kleinsten Wohnmobilmodell geht es bei Viererbelegung beispielsweise bereits ab 89 Euro pro Person für 13 Tage ab/bis Calgary oder Edmonton durch die kanadischen Rockies. Mit an Bord ist ein WiFi Hotspot zur kostenlosen Nutzung – damit müssen sich die Reisenden keine Gedanken mehr um teure Roaming-Gebühren machen und bleiben auch im Urlaub online. Bis zur Hälfte des Reisepreises kann bei den genannten Frühbucherspecials eingespart werden. Die Leistungen wie 1.000 Freikilometer, die komplette Fahrzeug- und Campingausstattung sowie ein umfangreiches Versicherungspaket sowie Steuern auf alle vorgebuchten Leistungen bleiben davon selbstverständlich unverändert.

Die zahlreichen Frühbucher-Preisknüller von CANUSA TOURISTIK für USA und Kanada finden sich unter folgendem Link: http://www.canusa.de/wohnmobile-fuer-fruehbucher.html#tab-1

Aber auch bei Winterreisen nach Nordamerika kann die Urlaubskasse bei einer frühzeitigen Reservierung kräftig geschont werden. Bis zu 60 Prozent sparen CANUSA-Kunden zum Beispiel bei einer achttägigen Skireise nach Vail in den Rocky Mountains, wenn bis zum 30. Juni 2016 gebucht wird. Sie ist ab 899 Euro pro Person bei Viererbelegung erhältlich und umfasst nicht nur sieben Übernachtungen im First Class-Hotel, sondern auch einen Vier-Tages EPIC Skipass für die Skigebiete Vail, Beaver Creek, Breckenridge, Keystone und Arapahoe Basin. Ein weiterer Vorteil für Frühbucher: Der Mietwagen wird ebenfalls zum Sonderpreis angeboten. So gibt es die Compact-Kategorie für die einwöchige Dauer des Aufenthalts bereits ab 99 Euro.

Auch im Nachbarland Kanada gibt es eine Vielzahl an preisgünstigen Frühbucher-Angeboten für Wintersportler. Sechs Tage/ Fünf Nächte im Resort Big White sind mit Skipass und kostenfreien Airport-Transfers sowie Unterbringung im Inn at Big White schon ab 389 Euro pro Person zu buchen. Sogar ein Wertgutschein für das Kettle Valley Steak House ist im Reisepreis enthalten. „Königlich residieren in Banff“ ist nur eines von mehreren attraktiven Frühbucher-Specials der Fairmont Hotels in den kanadischen Rockies für die Wintersaison 2016/17, bei denen Preisermäßigungen von bis zu 30 Prozent eingeräumt werden. Der einwöchige Aufenthalt in Banff kostet ab 796 Euro pro Person mit Unterbringung im mondänen Fairmont Banff Springs, einem Schloss am Ufer des malerischen Bow River im Banff National Park. Bei Verfügbarkeit ist ein kostenloses Zimmer-Upgrade auf Deluxe-Bergblick möglich, zudem ist die Nutzung des Willom Stream Spa im Reisepreis enthalten.

Der besondere CANUSA-Tipp: das Sundance Film Festival in Park City
Seit der Premiere im Jahr 1985 hat sich das Sundance Film Festival in Park City im US-Bundesstaat Utah zu einem der weltweit führenden Festivals abseits der Blockbuster-Szene entwickelt. Ob Dokumentar- oder Kurzfilme, Dramen oder Komödien, Installationen und Performances – die Veranstaltungen und Vorführungen sind vielseitig und anspruchsvoll. Im kommenden Jahr findet das Sundance Film Festival vom 19. bis 29. Januar 2017 statt. Bei CANUSA TOURISTIK ist der einwöchige Aufenthalt im Double Tree by Hilton Park City in 2017 zur Zeit des Sundance Film Festivals ab 600 Euro pro Person buchbar. Das Hotel liegt nur wenige Gehminuten von der historischen Hauptstraße mit vielen Geschäften, Restaurants und Bars entfernt und direkt an der kostenlosen Buslinie zu allen drei Skiresorts.

Fotomaterial zum Download unter: https://we.tl/q2K8woGTBB (gesamte Datenmenge: 10 MB)

Über CANUSA TOURISTIK
CANUSA TOURISTIK ist mit seinen 115 Mitarbeitern in sieben deutschen Büros der größte Reiseveranstalter für Nordamerika. Bei CANUSA TOURISTIK profitieren Nordamerika-Urlauber nicht nur von exklusiven Angeboten und Preisvorteilen, sondern auch vom langjährigen Know-how der Reise-Experten. Jeder Kunde wird persönlich bei der Reiseplanung unterstützt und erhält eine individuell zusammengestellte Reise. 95 Prozent aller CANUSA-Kunden reservieren ein komplettes Reisearrangement, aber auch reine Flug-Angebote, Last-Minute-Reisen und Sonder- bzw. Gruppenreisen zählen zum Portfolio des Spezialisten.

Die Meldung ist als pdf-Version abrufbar unter:
www.wilde.de/Anlage/Frühbucherrabatte_2017_bei_CANUSA.pdf

Kontakt für weitere Presseinformationen:

Tilo Krause-Dünow
CANUSA TOURISTIK
Tel.: +49 (0)40 – 22 72 53 17
E-Mail: Tilo@canusa.de
www.canusa.de

Marion Krimmer
w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Nymphenburger Straße 168 / 80634 München/Germany
Tel. +49 (0)89 - 17 91 90 – 0 / Fax +49 (0)89 - 17 91 90 – 99
info@wilde.de / www.wilde.de
facebook.com/WildeundPartner / twitter.com/WildePR newsroom.wilde.de

Firmensitz München / HR München B 86820
Geschäftsführende Gesellschafter Yvonne Molek / Thomas C. Wilde

Firmenportrait:

PR-Agentur für Tourismus

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.