Im Verbund stark: Erfolgreiche Geschäftsentwicklung der Co-med führt zur Erweiterung des Logistikzentrums

Veröffentlicht von: Co-med GmbH & Co.KG
Veröffentlicht am: 03.06.2016 18:08
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Heusweiler - Auf ein positives Geschäftsjahr 2015 konnte die Co-med GmbH&Co.KG im Rahmen Ihrer Gesellschafterversammlung im Mai zurückblicken. Die am Unternehmen beteiligten medizintechnischen Fachhändler verfolgten in Lüneburg aufmerksam die Vorstellung der wichtigsten Kennzahlen durch den Geschäftsführer C. Thomas Maier. So konnte der Umsatz um 7,5% auf rund 44,6 Mio. Euro gesteigert werden. Überdurchschnittlich entwickelte sich dabei der Umsatz im Bereich der direkten Belieferung von Arztpraxen im Auftrag der Fachhändler. Die Endkundenlogistik erhöhte sich auf 10,5 % im Vergleich zum Vorjahr, was unter anderem auf eine hohe Lieferzuverlässigkeit zurückzuführen ist. Auch das erste Quartal 2016 deutet auf eine weiterhin gute Entwicklung der Co-med (http://www.co-med.de)hin. Vergleichsweise zum Vorjahr legte das Unternehmen um + 4,1% im Umsatz zu.
Wichtigster Beschluss der Fachhändlergemeinschaft: Mit großer Mehrheit stimmten die Gesellschafter für eine zukunftsweisende Investition in das verbundeigene Logistikzentrum. Die Lagerfläche soll noch in diesem Jahr um rund 1000 qm über einen Hallenanbau auf insgesamt 5.000 qm erweitert werden.
Die Vorstellung des neuen Hauptkataloges für Praxisbedarf und Medizintechnik fand ebenso eine positive Resonanz wie die geplanten Aktivitäten der neuen Co-med - Akademie, über die zahlreiche Händlerschulungen angeboten werden. Zum Abschluss der Tagung ließen es sich die Fachhändler nicht nehmen, eine Stadtbesichtigung der Hansestadt Lüneburg vorzunehmen, die in einem geselligen Abend endete.

Pressekontakt:

Co-med GmbH & Co.KG
Christian Tappe
Konrad-Adenauer-Str. 22 35440 Linden
06403901230
tappe@co-med.de
http://www.co-med.de

Firmenportrait:

Die Co-med ist mit mehr als 50 angeschlossenen Fachhändlern die größte Verbundkooperation medizintechnischer Fachgeschäfte in Deutschland. Über das eigene Logistikzentrum werden mehr als 100.000 niedergelassene Ärzte, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen beliefert. Das Sortiment umfasst über 20.000 Artikel vom Praxisbedarf bis zur Medizintechnik. Mit einem umfangreichen Eigenmarken-Sortiment bietet die Co-med preisgünstige Alternativen in den Bereichen Sprechstundenbedarf und Hygiene an. Ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum wie Fachberatung vor Ort, technische Einweisung und Service, Praxisplanung sowie Qualitätsmanagement runden das Angebot ab.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.