Mit Bartels ist der Lastentransport auf Treppen einfach und sicher

Veröffentlicht von: Karl H. Bartels GmbH
Veröffentlicht am: 06.06.2016 12:16
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) -

Müssen schwere Lasten in eine andere Etage transportiert werden, hilft die Investition in einen elektrischen Treppensteiger. Neu im Programm der Karl H. Bartels GmbH sind zwei Treppensteiger von ZONZINI, mit denen die Beförderung auch über mehrere Stockwerke mühelos und sicher vor sich geht. Die Innovation "Domino Automatic" mit speziellen elektrischen Raupen reguliert die Neigung der Last automatisch. Der Klassiker "Skipper" ist besonders geeignet, um Lasten zu bewegen, deren Größe beim aufrechten Transport Schwierigkeiten verursachen würde.

"Hält man sich die eingesparten Personalkosten und die gesparte Zeit vor Augen, sind Treppensteiger eine Investition, die sich sehr schnell amortisiert", sagt Sebastian Krayenborg, Geschäftsführer der Karl H. Bartels GmbH. Die Transportgeräte des italienischen Unternehmens ZONZINI zeichnen sich durch einfachen Gebrauch, Sicherheit und Zuverlässigkeit aus. Mit den vom Horster Familienunternehmen vertriebenen Geräten können auch unregelmäßige Treppen mit unregelmäßiger Stufenhöhe befahren werden.

Domino: für den vertikalen Transport
Mit Domino lassen sich Treppen jeder Art ruhig und sicher hinauf- und hinabsteigen. Die speziellen elektrischen Raupen hinterlassen keine Kratzer auf den Stufen und können auf sämtlichen Bodenbelägen fahren. Im Freien auf Gras, Kies oder Erde ist der Treppensteiger als Sackkarre benutzbar, ohne dass der Fahrer die Last im Gleichgewicht halten muss. Mit der per Joystick steuerbaren Automatic-Funktion neigt das Gerät die Last auf der Treppe automatisch. Domino ist mit voneinander unabhängigen, um 360 Grad drehenden Raupen mit doppeltem Elektromotor ausgestattet. So ist eine maximale Bewegungsfreiheit auch in engen Räumen gewährleistet.
Durch die Raupen bleibt die Last immer sicher und ohne ein Risiko des Abrutschens geladen. Das Gerät ist mit einer Tragkraft von 160, 300 und 400 kg erhältlich. Optional ist das Gerät mit automatischer Nivellierung lieferbar.

Skipper: für den Transport auf der Treppe "liegend"
Skipper ist durch den "liegenden" Transport besonders geeignet, um Lasten zu bewegen, deren Größe beim aufrechten Transport Schwierigkeiten verursachen würde. Die schnittfesten, nicht markierenden Gummiraupen ermöglichen das Fahren auch auf empfindlichen Oberflächen. Der Treppensteiger übernimmt das volle Gewicht der Last und kann von nur einer Person bedient werden. Die Neigung der Last lässt sich flexibel ändern, so dass selbst steile Treppen überwunden werden. Dazu kommt der geringe Wendekreis, mit dem auch der Einsatz auf Wendeltreppen möglich ist. Auf Wunsch ist die Ausstattung mit einem Kippschutzsystem möglich, die eine sichere Benutzung auf dem Treppenabsatz gewährleistet. Der Skipper ist mit einer Tragkraft von 250, 300 und 350 kg erhältlich.

Bildquelle: Karl H. Bartels GmbH

Pressekontakt:

ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Haynstraße 25a 20249 Hamburg
+49 40 467 770 10
info@icd-marketing.de
http://www.icd-marketing.de

Firmenportrait:

Von Kippmulden über Roll-Aus-Regale bis zum Kompaktsystem wie dem Schubfachregal kombiniert mit Kransäule und Hebegerät: Seit über 75 Jahren konstruiert und produziert die Firma Karl H. Bartels GmbH Lagereinrichtungen und Transportlösungen. Dabei bildet ein Team aus Ingenieuren das Herzstück des Spezialisten. Diese sind ständig darauf bedacht, neue Kundenwünsche und Bedürfnisse zu realisieren, bestehende Produkte weiter zu entwickeln sowie mit neuen Produkten jedes Lager effizienter zu gestalten und das bereits in dritter Generation.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.