Linsenaustausch bei Augenarzt in Dormagen im Rhein-Kreis Neuss

Veröffentlicht von: Augenarzt Benno Janssen / Facharzt für Augenheilkunde
Veröffentlicht am: 07.06.2016 00:40
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Beim Grauen Star (Katarakt) ist der operative Linsenaustausch ohne Alternative

Der Graue Star ( Katarakt (http://www.eyedoc-janssen.de/linsenaustausch-bei-augenarzt-in-dormagen-im-rhein-kreis-neuss/)) kann nicht konservativ, etwa mit Medikamenten, behandelt werden. Einzig die Operation sorgt für Abhilfe. Dabei wird die trübe Augenlinse durch eine klare Kunstlinse ersetzt. Ein Routineeingriff auch in der Praxis von Augenarzt Benno Janßen in Dormagen im Rhein-Kreis Neuss, der allein in Deutschland 800.000 Mal pro Jahr durchgeführt wird.
Der Graue Star (Katarakt) ist eine Alterserscheinung, die vor allem ab dem 60. Lebensjahr auftritt. Keinesfalls sollte man das Augenleiden auf die leichte Schulter nehmen. Erste Anzeichen wie verschwommenes, kontrastarmes Sehen oder eine erhöhte Blendempfindlichkeit sollten Anlass sein, alsbald einen Augenarzt aufzusuchen. Die Teilnahme am Straßenverkehr wird schnell zu einem unkalkulierbaren Risiko, vor allem auch für Mitmenschen.

Grauer Star OP (http://www.eyedoc-janssen.de/kategorie/grauer-star-katarakt/): Routineeingriff bei Augenarzt Benno Janßen in Dormagen

Bis heute ist der Graue Star weltweit eine der häufigsten Ursache für Erblindung. Nahezu jeder Mensch erkrankt irgendwann ab dem 65. Lebensjahr am Grauen Star. Schon allein deshalb sollte man regelmäßig Vorsorgeuntersuchungen durchführen lassen. Der Graue Star verläuft schleichend, ein Leitsymptom beim Grauen Star. Erst ab einem gewissen Krankheitsstadium sind die Beschwerden unzweifelhaft.
Die Therapie ist ausgereift und kann für den Einzelnen ein großes Plus an Lebensqualität und Selbstständigkeit bieten. Je nach individuellen Voraussetzungen stehen neben der klassischen Monofokallinse (Einstärkenlinse) auch sogenannte Premiumlinsen (http://www.eyedoc-janssen.de) mit Zusatznutzen zur Verfügung, mit denen weitere Fehlsichtigkeiten wie zum Beispiel eine Hornhautverkrümmung behoben werden können. Multifokallinsen (Mehrstärkenlinsen) sorgen mit ihren unterschiedlichen Brennweiten für scharfes Sehen von nah bis fern. Auch gibt es torische Linsen (zur Behandlung einer Hornhautverkrümmung) oder Linsen, die in der Lage sind, blaues Licht (Blaufilterlinsen) zu filtern, um die Netzhaut zu schützen. Augenarzt Benno Janßen informiert gerne über die Möglichkeiten der unterschiedlichen Linsentypen.

Bildquelle: © by-studio - Fotolia.com

Pressekontakt:

Augenarzt Benno Janssen / Facharzt für Augenheilkunde
Benno Janssen
Krefelder Str. 15 41539 Dormagen
02133 24 780
mail@webseite.de
http://www.eyedoc-janssen.de

Firmenportrait:

Der Augenarzt Benno Janssen in Dormagen bei Neuss bietet in seiner Praxis Operation zu Grauer Star / Katarakt und Vorsorgeuntersuchungen bzw. Therapien zur Makuladegeneration. Sowohl eine Katarakt Operation als auch eine Therapie bei einer Makuladegeneration sollte frühzeitig erfolgen. Ihr Augenarzt in Dormagen bei Neuss berät Sie gerne.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.