Damit die Marke hält, was sie verspricht

Veröffentlicht von: Packservice GmbH
Veröffentlicht am: 07.06.2016 10:08
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Packservice sorgt für einwandfreien Warenzustand

Karlsruhe, 07. Juni 2016 - Ob Luxus-Faltschachteln, medizinische Einwegspritzen, trendige Mode oder industrielle Bauteile - der Kunde erwartet bei Kauf und Anlieferung stets einwandfreie Ware. Mit ihrem breiten Dienstleistungsspektrum verhilft die Packservice-Gruppe Markenherstellern zu hohen Standards in der Qualitätssicherung. Neben reinen Waren- und Sichtkontrollen übernehmen die Karlsruher Co-Packer auch Funktionsprüfungen und beraten ihre Kunden in Sachen Prozessoptimierung, Verpackungs- und Displayentwicklung.
Mit Markenprodukten assoziieren Verbraucher Hochwertigkeit und Qualität. Doch damit nur 1a-Ware die Produktionshallen verlässt, ist ein hoher Prüfungsaufwand erforderlich, den immer mehr Hersteller an professionelle Dienstleistungsunternehmen wie Packservice auslagern. Die Aufträge, die bei dem Co-Packing-Spezialisten in punkto Qualitätssicherung eingehen, sind vielfältig. Und immer häufiger verrichtet das Unternehmen die Arbeiten im Warehouse der Kunden oder Logistikpartner.
Die Mitarbeiter sichten Rohrteile und Schellen auf Produktionsfehler oder Beschädigungen und prüfen mit Messgeräten deren einwandfreie Materialbeschaffenheit. Am Schweizer Produktionsstandort nimmt eigens dafür geschultes Personal eine Vorsortierung von Einwegspritzen vor. Die hohen Qualitätsanforderungen des Kunden insbesondere in Bezug auf Druckqualität sowie Unregelmäßigkeiten an der Ware stehen dabei im Fokus. Ausgebildete Mitarbeiter des Textilservice prüfen am Standort Pforzheim Bekleidungsstücke auf Verarbeitung, Größen und korrekte Etikettierung, bügeln die Ware auf und beseitigen, falls erforderlich, kleinere Mängel. Zu einem perfekten Auftritt am Point of Sale verhilft das Unternehmen ebenso Verpackungen für Beauty-Produkte. Gerade bei exklusiven Marken wird im Rahmen der Qualitätskontrolle jede einzelne Faltschachtel genau unter die Lupe genommen. Stimmt Druckbild, Farbgebung und Funktionalität? Schon bei geringfügigen Beschädigungen, Farbabweichungen und Verarbeitungsfehlern werden die Produkte sofort aus der Charge genommen und der Vorgang entsprechend dokumentiert.
Gefragte Kompetenz
"Immer mehr Kunden arbeiten neben dem klassischen Co-Packing auch in der Qualitätssicherung mit uns zusammen", berichtet Stephan Beck, der bei Packservice für Prozesskoordination, Qualitätsmanagement und Consulting zuständig ist. "Dies betrifft sowohl die produktionsnahen Tätigkeiten, wie die Kontrolle und Vorsortierung der Waren, als auch das umfassende Consulting rund um die Analyse und Optimierung der Prozesse." Auch in Sachen Display- und Verpackungsentwicklung greifen die Markenhersteller zunehmend auf die Kompetenz und Erfahrung von Packservice zurück und lassen die Qualität ihrer Konstruktionen von dem Co-Packing-Spezialisten auf Herz und Nieren prüfen. Wie zeiteffizient können die Mitarbeiter die Displays aufbauen und konfektionieren? Lässt sich der Anteil der Bauteile reduzieren und so Material und Kosten einsparen? Wie verhalten sich die voll bestückten Aufsteller während des Transports? Und bieten die Konstruktionen in der Praxis genügend Stabilität? "Hier gilt es, ein harmonisches Verhältnis zwischen den Anforderungen des Marketings, der Logistik und des Einkaufs zu finden", weiß Beck.

Bildquelle: Packservice, Karlsruhe

Pressekontakt:

FAKTUM MARKETING | KOMMUNIKATION | PUBLIC RELATIONS
Annette Lautenbach
Friedrich-Ebert-Anlage 27 69117 Heidelberg
+49 (0) 62 21 / 45 89-13
a.lautenbach@faktum-kommunikation.de
http://www.faktum-kommunikation.de

Firmenportrait:

Über das Unternehmen

Die Packservice-Gruppe mit Sitz in Karlsruhe wurde 1980 gegründet. Sie beschäftigt heute mehr als 1.000 Mitarbeiter an 20 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Unternehmensgruppe ist im B2B-Geschäft als Spezialist für Verpackungsdienstleistungen innerhalb der Supply-Chain führend. Neben hochwertigem Co-Packing bietet Packservice im Raum D-A-CH Lösungen für personalintensive Handling-Services und Konzepte für logistische Dienstleistungen (Outsourcing, Campus-Konzept). Zu den Kunden zählen Markenartikler für Food, Pet Food und Kosmetik sowie Hersteller aus den Bereichen Pharma/Healthcare und Industrie (Klebstoffe, Reinigungsmittel, Papier). Die Dienstleistungssparte Textilservice nutzen vor allem Versand-/Kaufhäuser und Modelabels.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.