abas Software AG reagiert auf das starke internationale Wachstum

Veröffentlicht von: abas Software AG
Veröffentlicht am: 07.06.2016 10:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Erstmalig lädt der ERP-Anbieter seine Anwender, Partner und Interessenten zu einer globalen Anwenderkonferenz am 22.September 2016 direkt am Frankfurter Flughafen ein.

Die abas Software GmbH bricht mit einer über 20-jährigen Tradition und veranstaltet erstmals eine globale Anwenderkonferenz in Frankfurt. Damit wird das Karlsruher Unternehmen seinem überdurchschnittlichen Wachstum im Ausland gerecht. Veranstaltete man noch bis 2014 nationale Anwenderkonferenzen in Karlsruhe, rechnet der Softwarehersteller nun mit 1.500 Anwendern, Partnern und Interessenten aus der ganzen Welt.

Den Besuchern wird ein vielfältiges Programm geboten. Die rund 50 Vorträge reichen von produktnahen Praxisworkshops und der Vorstellung der neuen Version 2016 über Anwenderberichte diverser Hidden Champions bis hin zu Strategievorträgen externer Experten für die anwesenden Managementvertreter.

Der Hersteller setzt inhaltlich einen klaren Schwerpunkt: Wie können mittlere Unternehmen vor dem Hintergrund großer technologischer Veränderungen und zunehmend digitalisierter Geschäftsmodelle ihre Wettbewerbsfähigkeit sichern? Dazu werden die wichtigsten Funktionsbereiche von ERP, unter anderem Finanzen, Controlling, Einkauf, Logistik, Fertigung und Vertrieb, ebenso behandelt, wie neue regulatorische Vorgaben für die Unternehmen oder aktuelle Metatrends wie Cloud, SaaS, Big Data oder Industrie 4.0.

Auch wählen die Karlsruher bewusst die große Kulisse, um ihre neueste Version 2016, dem Markt vorzustellen. Unternehmen, die vor der Anschaffung einer ERP-Lösung stehen, profitieren von einem besonderen Matchingservice: Sie können sich direkt mit Vertretern der abas Usergroup (EUG), einer unabhängigen Organisation, die den Großteil der europäischen abas-Kunden vertritt, kurzschließen und von Praxiserfahrungen lernen.

Die "Global Conference "16" richtet sich an Führungskräfte mittelständischer Unternehmen und an Verantwortliche aus Controlling, Einkauf, FiBu, Fertigung und IT. Bis zum 30. Juni 2016 bietet der Veranstalter noch einen 30% Frühbucherrabatt.

Auch Journalisten und Medienvertreter sind herzlich eingeladen, sich die Vorträge, Live-Demos, haptischen Darstellungen und Videos zu den neuen Lösungen und Technologien anzuschauen oder an Workshops teilzunehmen. Mehr Infos zum abas Kongress und zur Teilnahme erhalten Sie unter www.abas2016.com oder von montags bis freitags, von 10:00 bis 18:00 Uhr, unter der Hotline +49 721 967 23-263.


Journalisten können sich mit einer kurzen Rückantwort an Till Konstanty, till@konstant.de, akkreditieren.

Bildquelle: abas Software AG

Pressekontakt:

PR KONSTANT
Till Konstanty
Niederkasseler Straße 2 40547 Düsseldorf
0211 73063360
till@konstant.de
http://www.konstant.de

Firmenportrait:

Über abas

3.300 Unternehmen setzen abas ERP ein. Rund 1.000 Experten in 29 Ländern an 65 Standorten widmen sich dem Ziel, die Kunden mit passgenauen Lösungen und kompetenter Betreuung zu unterstützen. abas wurde 1980 in Karlsruhe gegründet. Neben Unternehmen wie SAP und Microsoft zählt abas zu den traditionsreichsten und etabliertesten Anbietern von Unternehmenssoftware. Nur wenigen deutschen Softwareherstellern ist aus eigener Kraft eine ähnlich erfolgreiche Expansion in große Überseemärkte wie den USA gelungen, ohne die eigene Unabhängigkeit zu verlieren oder auf externes Kapital angewiesen zu sein. Wie ein Großteil seiner Kundschaft, ist abas einer der vielen Hidden Champions in Deutschland und steht stolz für das Qualitätssiegel "Made in Germany". Mit 360 Mitarbeitern am Standort Karlsruhe entwickelt abas Software, die in internationalen Vergleichsstudien wiederholt mit der höchsten Kundenzufriedenheit ausgezeichnet wurde.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.