Maschinen, Schiffe und Windernergieanlagen: Kleine Schraubverbindungen perfekt verschrauben

Veröffentlicht von: Hytorc
Veröffentlicht am: 07.06.2016 10:32
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) -

München, 7. Juni 2016 - HYTORC, einer der weltweit führenden Anbieter von hydraulischer und pneumatischer Verschraubungstechnik, greift den Betreibern und Monteuren von Windenergieanlagen (WEA) sowie des Maschinen-, Schiffs- und Anlagenbaus gezielt unter die Arme: Oftmals gilt es, unter beengten Platzverhältnisse auch schwer zu erreichende, kleine Schraubverbindungen ab M12 festzuziehen beziehungsweise zu lösen.

HYTORC hat für diesen Zweck handliche mobile hydraulische Drehmomentschrauber im Angebot, die sich einerseits auch unter den rauen, windigen Bedingungen in großer Höhe arbeitssicher handhaben lassen. Andererseits arbeiten Werkzeuge wie die Vierkant-Drehmomentschrauber HYTORC ICE 0,7, XLT 0,5 oder MXT 0,7 (einsetzbar ab 60 Newtonmeter) so präzise, dass die von den Konstrukteuren gewünschte Vorspannkraft verlässlich eingehalten werden kann. Wegen der hohen dynamischen Beanspruchung ist die Vorspannkraft immens wichtig; die Kraft muss an sich von Schraube zu Schraube wiederholgenau sein, kann aber aufgrund verschiedener Faktoren streuen, oder gar nicht erst erreicht werden. Die Folge: regelmäßige und sehr aufwändige Kontrollen.

"Unsere Schrauber können letztendlich für weitgehend wartungsfreie Schraubverbindungen sorgen. Vorausgesetzt, es wird das richtige Montageverfahren in Kombination mit unseren Hydraulikschraubern verwendet", sagt Patrick Junkers, Geschäftsführer HYTORC-Barbarino & Kilp GmbH. Junkers weiter: "Angesichts der rasch anwachsenden Zahl von WEA, aber auch für kleine Schraubverbindungen im Maschinen, Schiffs- und Anlagenbau, ist dies ein schlagkräftiges Argument, da die Wartungskosten damit im Zaum zu halten sind." Kosten senkend wirken sich die Werkzeuge zudem beim WEA-Offshore-Einsatz aus, bei dem ja schnelles Verspannen gefordert ist. Denn das Wetter bestimmt die Zeit, die für den Aufbau von WEA auf dem Meer zur Verfügung steht.

HYTORC-Schrauber arbeiten auch unter solch rauen Bedingungen verlässlich und fallen den Monteuren aufgrund der kleinen Abmessungen nicht zusätzlich zur Last. Zusammen mit einer entsprechend cleveren Hydraulikpumpe, die die Paramater immer wiederkehrender Verschraubungsvorgänge abspeichert und auf Knopfdruck abspult, lässt sich am Einsatzort weitere Zeit sparen - sowie die Gefahr einer Fehlbedienung minimieren, wenn der Monteur nicht ins Programm eingreifen kann.

Für die Verschraubungsfälle, bei denen es neben der Präzision beim Verschrauben selbst auch auf eine Prozessfähigkeit und Dokumentation aller Schraubvorgänge ankommt, lassen sich die Werkzeuge auch mit der Dokumentationspumpe Eco2Touch kombinieren. Sie erfasst alle Abläufe prozesssicher und stellt diese auch grafisch in unterschiedlichen stochastischen Darstellungsarten dar. Dies sorgt für maximale Transparenz in der gesamten Verschraubungskette, bis hin zur direkt erfassten Vorspannkraft. Vorteil für den Anwender: Die Mindestvorgaben nach der Richtlinie VDI / VDE 2862 Blatt 2 und mehr werden mit Hilfe der Eco2Touch eingehalten.

Darüber hinaus lassen sich die handlichen Schrauber auch ohne Reaktionsarm und Gegenhalteschlüssel betreiben. Hierzu kommen - ohne Materialzusatzkosten - verdrehsichere, reibwertkonstante Verschraubungselemte wie Unterlegscheiben mit Abstützprofil zum Einsatz. Die Belastung der Verschraubungskomponenten wird durch Einsatz der Verbindungselemente erheblich reduziert, was die Wartungskosten aufgrund der Wiederverwendbarkeit von Schrauben und Muttern ebenfalls senkt.

Bildquelle: Hytorc, Barbarino&Kilp GmbH

Pressekontakt:

Brand+Image
Timothy Göbel
Von-Eichendorff-Str. 41 86911 Dießen a. A.
08807 9475642
hytorc@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

Firmenportrait:

Über HYTORC:
HYTORC ist die weltweit führende Marke für drehmomentgesteuerte, vorspannkraftgenaue Verschraubungstechnik. Namhafte Industrie-Unternehmen vertrauen auf ganzheitliche Lösungskompetenz, hochqualitative Produkte und konsequenten Kundenservice. Zahlreiche Patente stehen für einen Innovationsvorsprung am Markt und nachgewiesenen Mehrwert in punkto nachhaltiger Kosten-Nutzen-Optimierung sowie dem Bestreben nach Prozess- und Arbeitssicherheit. 2013 wurde das Unternehmen als einer der Top-100 Innovatoren des Mittelstandes ausgezeichnet. www.hytorc.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.