Rosenbauer International AG implementiert Infor-Plattformen

Veröffentlicht von: Infor (Deutschland) GmbH
Veröffentlicht am: 07.06.2016 11:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Hersteller von Feuerwehrtechnik plant Rollout in 11 Ländern

München, 6. Juni 2016 - Mit der Rosenbauer International AG hat sich der weltweit führende Hersteller von Feuerwehrtechnik im Brand- und Katastrophenschutz für Infor entschieden. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Österreich wird Infor LN, Infor BI, Infor ION®, Infor Ming.le? sowie Infor Warehouse Mobility einführen. Nach der Implementierung in Leonding ist bis zum Jahr 2020 der Rollout zu 19 internationalen Standorten geplant. Diese befinden sich in Deutschland und der Schweiz, aber auch in Slowenien, Spanien, England, Frankreich, Saudi-Arabien, Singapur, Südafrika und in den Vereinigten Staaten.

Vor 150 Jahren gegründet, ist Rosenbauer heute in mehr als 100 Ländern aktiv. Das Unternehmen entwickelt und produziert nicht nur Fahrzeuge, Löschtechnik und Ausrüstung, sondern auch Telematiklösungen für Berufs-, Betriebs-, Werk- und freiwillige Feuerwehren sowie Anlagen für den vorbeugenden Brandschutz. Mit der ERP-Lösung Infor LN kann Rosenbauer seine Prozesse vom Vertrieb über Produktion hin zu Auslieferung und After-Sales-Service abbilden und steuern. Der Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen und Löschsystemen wird so ab 2020 in der Lage sein, Aufträge aus aller Welt in seine Produktionen in den USA, Deutschland, Spanien, Österreich sowie Asien einzusteuern.

Das Service- und Vertriebsnetzwerk von Rosenbauer erstreckt sich sogar noch weiter in die Welt. Die Entscheidung für Infor LN fiel auch deswegen, weil sich damit die für das Geschäft eines Spezialfahrzeugherstellers wichtigen After-Sales-Dienstleistungen verwalten lassen. Die vorher genutzte ERP-Lösung geriet hier an ihre Grenzen. Um ein absolut integriertes System zu gewährleisten, implementiert Rosenbauer auch die Business-Intelligence-Lösung von Infor, um Leistungskennzahlen aus allen Unternehmensbereichen analysieren und weltweit konsolidieren zu können.

Weil neben der globalen Standardisierung von Prozessen auch eine moderne Nutzeroberfläche und transparente Kommunikation ohne Medienbrüche wichtig war, hat sich Rosenbauer auch für die Social-Collaboration-Lösung Infor Ming.le? entschieden. Die Applikation, die sich an den Kommunikationskonzepten von Social-Media-Kanälen wie Twitter oder Facebook anlehnt, ist direkt in die ERP- und BI-Oberfläche eingewoben. Sie ermöglicht so eine lückenlose Dokumentation geschäftlicher Korrespondenz im Entwicklungs- und Herstellungsprozess. Infor ION®, die Middleware der nächsten Generation, sorgt für einen reibungslosen Datenaustausch der verschiedenen Lösungen untereinander.

"Unser Geschäft ist durch die Vielfalt unseres Portfolios und die länderspezifischen Anforderungen unserer Kunden in mehr als 100 Ländern sehr komplex. Mit der Modernisierung unserer ERP-Infrastruktur stand daher auch die Professionalisierung unseres Performance Managements an", sagt Günter Kitzmüller, Chief Financial Officer von Rosenbauer. "Bei Infor erhalten wir eine Komplettlösung aus einer Hand, die uns größtmögliche Transparenz verschafft."

Pressekontakt:

LEWIS Communications GmbH
Jutta Deuschl
Karlstraße 64 80335 München
+49 89 17 30 19 34
infor@teamlewis.com
http://www.teamlewis.com/de/

Firmenportrait:

Über Infor

Infor bietet Geschäftsanwendungen mit frischem Design in der Cloud an, die für ausgewählte Branchen spezifische Prozessunterstützung bis zum kleinsten Detail und Erkenntnisse mit wissenschaftlichem Anspruch liefern. Infor zählt 14.000 Angestellte und Kunden in mehr als 200 Ländern und Regionen. Das Unternehmen automatisiert geschäftskritische Prozesse für die Branchen Gesundheitswesen, industrielle Fertigung, Mode, Großhandelsvertrieb, Hotellerie und Gastronomie, Einzelhandel und den öffentlichen Sektor. Mit Infor-Software ist es nicht mehr nötig, kostspielige Anpassungen vorzunehmen, da die industriespezifischen Prozesse bereits im Standard abgedeckt sind. Am Hauptsitz in New York ist auch Hook & Loop angesiedelt, eine der größten Design-Agenturen in Manhattan, die den Infor-Lösungen optisch den letzten Schliff verleiht und sie leicht zu nutzen macht. Infor setzt seine Applikationen vornehmlich über die Cloud von Amazon Web Services und über Open-Source-Plattformen auf. Weitere Informationen finden Sie auf www.infor.de.

Zu den Kunden von Infor zählen:
* 18 der 20 führenden Luftfahrtunternehmen
* die 10 führenden Unternehmen aus der High-Tech-Industrie
* die 10 führenden Pharma-Unternehmen
* 21 der 25 größten amerikanischen Healthcare-Netzwerke
* 18 der 20 größten US-Städte
* die 20 führenden Automobilzulieferer
* 17 der 20 größten Industriegroßhändler
* 15 der 20 weltweit führenden Einzelhandelsketten
* 4 der 5 größten Brauereien
* 21 der 30 weltweit führenden Banken
* 6 der 10 weltweit führenden Hotelketten
* 6 der 10 weltweit führenden Luxusmarken

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.