So gewinnen Sie neue Mandanten: Anwaltssuche und Rechtsberatung im Internet

Veröffentlicht von: Freie Fachinformationen GmbH
Veröffentlicht am: 07.06.2016 16:08
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) - Neue Gratis-eBroschüre von RAin Pia Löffler zum Download erhältlich!

Neue Gratis-eBroschüre:
"Anwaltssuche und Rechtsberatung im Internet"

Mittlerweile gibt es zahlreiche Möglichkeiten, als Anwalt im Internet neue Mandanten zu finden - seien es die klassischen Suchdienste oder die neueren Beratungsplattformen und Rechtsportale. Pia Löffler zeigt auf 10 Seiten kurz und verständlich, wie Anwälte durch solche Dienste von potentiellen Mandaten besser gefunden werden können, wie sie im Internet effiziente Mandantenakquise betreiben und wie man die Dienste richtig einsetzt.

Die Broschüre ist gratis und steht beim Deutschen Anwaltverlag unter https://www.anwaltverlag.de/anwaltssuche2016 (https://www.anwaltverlag.de/anwaltssuche2016) zum Download bereit.

Aus dem Inhalt:
-Welche klassischen Suchdienste gibt es?
-Wie funktionieren Beratungsplattformen und Rechtsportale?
-Was zeichnet einen guten Dienst aus?
-Was ist der Mehrwert eines Suchdienstprofils neben der eigenen Website?
-Das Profil richtig einsetzen!
-Wie holt man das Maximum aus einem Profil heraus? Fünf Tipps
-Marktübersicht

Erhalten Sie hier Ihre Gratis-PDF! (http://wp12264852.server-he.de/2016/Anwaltssuche_und_Rechtsberatung_im_Internet_2016/16120.pdf)

Pressekontakt:

Freie Fachinformationen GmbH
Markus Weins
Luxemburger Str. 152 50937 Köln
(0221) 888930-00
info@freie-fachinformationen.de
http://www.freie-fachinformationen.de

Firmenportrait:

Der Verlag Freie Fachinformationen GmbH erstellt Fachinformationen für Freie Berufe. Anwälte, Steuerberater, Ärzte und Zahnärzte erhalten hier wichtige Informationen von Top-Autoren kompakt und leicht verständlich verfasst. Dieser Dienst wird von Partnern aus der Wirtschaft finanziert und ist daher für die Leser gratis.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.