Startup creditshelf erster Partner der Sutor Kreditplattform

Veröffentlicht von: Sutor Bank
Veröffentlicht am: 07.06.2016 16:24
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Sutor Bank kooperiert mit Kreditmarktplatz creditshelf - erstes Fintech, das auf Kreditplattform der Sutor Bank aufsetzt

Hamburg, Frankfurt 03.06.2016 - Die Hamburger Sutor Bank weitet ihre Kooperationen mit Fintech-Unternehmen weiter aus: Der Online-Kreditmarktplatz creditshelf nutzt als erstes Startup die neu geschaffene Sutor Kreditplattform, um sein Geschäft auszubauen.

"Mit creditshelf unterstützt die Sutor Bank das erste Kredit-Startup. Unser Ziel ist es, aus der Sutor Startup-Plattform (https://www.sutorbank.de/startup)mittelfristig eine Banking-Plattform zu entwickeln, die generell Nicht-Banken erlaubt, Finanzdienstleistungen und Finanzprodukte anzubieten", sagt Robert Freitag, Geschäftsleiter der Sutor Bank.

Sutor Bank wickelt Kreditprozesse für creditshelf ab
Das Frankfurter Fintech-Startup creditshelf verbindet auf seiner Online-Plattform Kredit suchende mittelständische Unternehmen mit professionellen und erfahrenen Investoren. Zielkunden von creditshelf sind einerseits mittelständische Unternehmen mit einem Kreditbedarf ab 100.000 Euro und Laufzeiten bis zu 12 Monaten, auf der anderen Seite professionelle Investoren wie Family Offices, Vermögensverwalter oder Firmen mit Liquiditätsüberschüssen, denen mit kurzlaufenden Mittelstandskrediten eine neue Anlageklasse geboten wird.

Die Sutor Bank wickelt als ausführende Bank die Kreditprozesse nach aufsichtsrechtlichen Vorgaben im Hintergrund ab. "Für Fintech-Unternehmen hat eine verlässliche Banken-Partnerschaft eine hohe Bedeutung. Mit der Sutor Bank haben wir einen strategischen Partner gefunden, von dem wir sicher sind, dass er unser Geschäftsmodell langfristig unterstützen wird", erklärt Christoph Maichel, Chief Technical Offer (CTO) und Co-Founder von creditshelf. "Das Angebot von creditshelf ist auch über die Kreditabwicklung hinaus ganz bewusst kein Konkurrenzprodukt zum klassischen Bankkredit, sondern eine sinnvolle Ergänzung, die bereits von Banken für ihre Kunden mit ins Boot geholt worden ist."

Die Sutor Kreditplattform ist konzipiert, um Kreditprozesse für neue Geschäftsmodelle zu realisieren. Dazu gehören etwa Peer-to-Peer-Lending, Marketplace-Lending oder andere Kreditmodelle, bei denen nicht eine Bank die ausgegebenen Kredite finanziert. Das Sutor-Angebot fungiert dabei als regulierte Basis-Plattform, die Nicht-Banken-Investoren und Kreditnehmer verbindet.

Die Kreditplattform ist Teil der Sutor Startup-Plattform, mit der die Bank junge Fintech-Unternehmen, aber auch klassische Finanzdienstleister und andere digitale Unternehmen unterstützt. Die Startup-Plattform bietet alle Prozesse und Services, für die eine Banklizenz notwendig ist. Auf der Sutor Startup-Plattform haben sich bereits fairr.de als Anbieter von Altersvorsorge-Lösungen, das Zinsportal für europäische Tages- und Festgelder Zinspilot und der Robo-Advisor Growney auf der Plattform angesiedelt. Darüber hinaus kooperiert die Sutor Bank mit dem Technologie-Anbieter FinReach.

Über creditshelf (https://app.creditshelf.com/de/)
creditshelf ist ein digitaler Kreditmarktplatz, über den kurzfristige Unternehmenskredite an mittelständische Unternehmen vermittelt werden. Die Plattform wurde Ende 2014 in Frankfurt gegründet und richtet sich ausschließlich an professionelle Kreditnehmer und Investoren. Hinter creditshelf steht ein Team aus erfahrenen Experten, die über jahrelange Erfahrungen in der Finanzwelt verfügen.

Pressekontakt:

Sutor Bank
Malte Rosenthal
Hermannstraße 46 20095 Hamburg
040-82223163
presse@sutorbank.de
https://www.sutorbank.de

Firmenportrait:

Die Hamburger Sutor Bank, gegründet 1921, ist eine der wenigen unabhängigen Privatbanken Deutschlands. Sie bietet mit ihrer Vermögensverwaltung für alle den unkomplizierten Einstieg in den Kapitalmarkt, leistet individuelle Vermögensberatung und managt zahlreiche Stiftungen. Für Finanzdienstleister entwickelt die Sutor Bank Finanzprodukte und übernimmt das technische und administrative Depotmanagement. Mit der neuen Start-up-Plattform bündelt die Sutor Bank ihr technisches, administratives und kundenspezifisches Privatbank-Know-how und die notwendige Infrastruktur, um Next-Finance-Unternehmen einen schnellen Start zu ermöglichen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.