#FliegMitCED

Veröffentlicht von: Takeda Pharma GesmbH
Veröffentlicht am: 08.06.2016 09:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Takeda thematisiert unzureichende Bordverpflegung von Flugpassagieren mit CED

Mit "Thunderclap" will das Unternehmen die Öffentlichkeit sensibilisieren. Die Aktion wird von den Patientenorganisationen ÖMCCV (Österreich) und SMCCV (Schweiz) unterstützt.

Für Menschen mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) können Flüge extrem anstrengend sein, besonders dann wenn die Fluggesellschaften keine für sie passenden Mahlzeiten anbieten. Viele Patienten mit CED - Colitis ulcerosa und Morbus Crohn - benötigen eine spezielle Diät, die wenn sie nicht eingehalten wird, zu Krankheitsschüben führen kann.

Takeda hat Kontakt mit den führenden europäischen Fluggesellschaften aufgenommen und einen Katalog mit vier Forderungen vorgelegt:
- Anbieten von Online-Informationen über Zutaten der Bordverpflegung, mindestens 48 Stunden vor dem Flug.
- Kennzeichnung der Zutaten in jeder einzelnen Speise und auf jeder individuellen Verpackung einer Speise.
- Größere Auswahl an anti-allergischen Menü-Optionen für Passagiere, die an CED leiden.
- Automatische Reservierung eines Sitzes nahe am WC für Passagiere, die ein "CED-Menü" bestellen.

Die Forderungen werden von der Österreichischen Patientenorganisation ÖMCCV und von der Schweizerischen Patientenorganisation SMCCV unterstützt.

Als weitere Maßnahme startete Takeda den "Thunderclap #FliegMitCED". "Thunderclap" (engl. Donnerschlag) ist eine Art Online-Flashmob. Dieses innovative "Social Media Tool" bietet die Möglichkeit, in kürzester Zeit eine Botschaft an eine Große Anzahl von Menschen zu verbreiten. Je mehr Unterstützung #FliegMitCED erhält, umso stärker wird sich die Botschaft verbreiten. Die Unterstützungserklärung dauert nur 10 Sekunden. Hierzu wird nur ein Facebook-,Twitter- oder Tumblr-Account benötigt. Die Unterstützungserklärung erfolgt unter folgendem Link (https://www.thunderclap.it/projects/41490-fliegmitced)
Stichtag ist der 23. Juni. Wenn die Aktion bis dahin 100 Unterstützer hat, löst "Thunderclap" einen "Trommelwirbel" an Tweets und Statusmeldungen mit klar abgestimmten Botschaften aus.

Bildquelle: Takeda

Pressekontakt:

Takeda Pharma GesmbH
Lou Cloos
EURO PLAZA, Gebäude F ,Technologiestraße 5 1120 Wien
+43 1 524 40 64
jean-lou.cloos@takeda.com
www.takeda.at

Firmenportrait:

Takeda ist ein globales, forschendes Pharmaunternehmen, das in rund 70 Ländern vertreten ist. Die Schwerpunkte des Unternehmens liegen in den Bereichen Onkologie und Gastroenterologie, Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen einschließlich Typ-2-Diabetes, immunologische Erkrankungen, Krankheiten des zentralen Nervensystems und Impfseren.

Seit 1995 steuert Takeda von Wien aus die Aktivitäten für den österreichischen Markt. Als Teil eines globalen Produktionsnetzwerkes betreibt das Unternehmen eine Forschungs- und Produktionsstätte in Linz, welche rund EUR 650 Mio. an jährlichem Umsatz erzielt, von denen 90% für den Export bestimmt sind. Insgesamt sind rund 700 Mitarbeiter für Takeda in Österreich tätig. Zusätzliche Informationen unter www.takeda.at

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.