Befreiung durch Gnade

Veröffentlicht von: J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Veröffentlicht am: 08.06.2016 10:56
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) - Akram Vignan - Der stufenlose Weg zur Selbst-Realisation

Im Unterschied zu vielen anderen Wegen beginnt der Akram Weg mit der Befreiung. Eine Zeremonie, Gnan Vidhi genannt, initiiert die bewusste Unterscheidungsfähigkeit von "Selbst" und "Nicht-Selbst".
Diesem Moment der Präsenz, der Erfahrung der reinen Seele, sind in der Folge einfache Werkzeuge/Hilfen zur Präsenz zugeordnet, die im Alltag der Erinnerung an diese Gegenwärtigkeit dienen. Sie unterstützen den Menschen kontinuierlich bei der Entfaltung und Integration des Wissens über den unveränderlichen Kern seines Wesens, die Liebe, die er immer bereits schon in sich trägt.

Das wahre Selbst entzieht sich bekanntermaßen jeder Benennung, doch kann es erfahren werden. Im Buch wird unter anderem erwähnt, dass bei einer Zeremonie fünf essentielle Leitsätze der Vertiefung der Erfahrung dienen und dem Menschen Anregung geben, in seinem unveränderlichen Kern zu verweilen (bleiben).

Aus der Bewusstheit heraus entsteht eine neue Art und Weise das Leben zu betrachten und es wahrhaftig zu meistern.
Indem es immer wieder aufs Neue gelingt, das eigene Wesen zu durchdringen, werden Gelassenheit, Ruhe und Heiterkeit im Angesicht der alltäglichen Herausforderungen möglich. Aus der Erkenntnis des wahren Selbst erwächst die beständige Kraft, sich allen Anforderungen des persönlichen Lebens zu stellen, ohne das Leuchten in den Augen zu verlieren. Beziehungen werden verbessert, Entspannung und seelische Freude breiten sich immer weiter aus.

Auf einem Bahnsteig stehend hatte der Begründer der Lehre, Ambalal Muljibhai Patel, im Jahr 1958 einen inneren Zustand der Befreiung erlebt, der ihn nicht mehr verließ. Er zog sich mehrere Jahre in die Stille zurück und entwickelte aus seinen Erfahrungen einen Weg, den er den direkten stufenlosen Weg nannte: Akram Vignan.

Der Weg der Selbstverwirklichung ist auf keine Schule zugeschnitten. Er steht jedem Menschen gleichermaßen offen. Die Selbsterfahrung bezieht sich auf die Essenz des Lebens selbst:

"Sobald das Wissen des wahren Ich erlangt wird, ist alles erreicht." S.56

Menschen, die bereits eine Menge auf dem Weg zur Erleuchtung ausprobiert haben, aber auch jene, die sich ganz neu auf den Weg zu sich selbst begeben möchten, eröffnet der Weg eine so einfache wie effektive Möglichkeit, zu erfahren, wer sie wirklich sind.
Befreiung durch Gnade ist das erste autorisierte Buch zu Akram Vignan. Drei Jahre lang hat die Autorin die neue spirituelle Bewegung beobachtet und kritisch begleitet. Der sachliche Blick der Nicht-Involvierten trifft im Buch zusammen mit ihrer persönlichen Berührtheit durch Menschen, die den Prozess selbst durchlaufen haben. Zahlreiche eindrucksvolle Erfahrungsberichte runden die tiefgehende Analyse ab.

Die wichtigsten Begriffe stehen zum Nachschlagen im Glossar bereit

Über die Autorin
Ina Kleinod ist im Erstberuf Reprografin. Mehr als 10 Jahre arbeitete sie mit Verlagen der Fachkompetenz "Körper-Geist-Seele" zusammen - zunächst als Vertreterin, dann als Buchhändlerin. Sie lebt und arbeitet heute als freie Lektorin, Schreibcoach und Autorin in Andechs am Ammersee. Ihr Arbeitsfeld konzentriert sich auf Texte und Bücher mit ganzheitlichem Hintergrund oder spiritueller Ausrichtung.

Ina Kleinod
Befreiung durch Gnade
Akram Vignan - der stufenlose Weg zur Selbstrealisation

176 Seiten, Hardcover
Format: 13 x 21cm
EUR 16,95 [D] EUR 17,50 [A]
Erscheinungstermin: Juni 2016
ISBN 978-3-89901-877-6

Pressekontakt:

J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2 33615 Bielefeld
0521-560520
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Firmenportrait:

Führt dieses Werk zur "Meisterschaft im Leben"? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln?
Das sind die Fragen, die J.Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. "Meisterschaft" gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.
In der Mediengruppe* steht J. Kamphausen für profundes Wissen und KnowHow bei der Entwicklung von Selbstkompetenz, innerer Freiheit und sozialer Verantwortung.
* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, The-seus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.